Das Werbemodel – Model für Werbung & Verkaufstalent

Werbemodel – Ein Berufs-Ziel vieler angehender Models ist es, sich letztendlich selber in einem Werbefilm oder Werbeclip im Fernsehen oder online zu sehen. Aber auch die Plakat- oder Printwerbung zählt zu den Tätigkeitsfeldern eines Werbemodels. Für Models, geben wir als Modelagentur in Berlin, Hamburg, München und Köln einen kleinen Einblick! Nicht nur die Einnahmen für das Model sind höher, als beispielsweise in dem Bereich Catwalk, sondern auch der Bekanntheitsgrad eines Models kann durch eine Werbekampagne einer erfolgreichen Firma oder Marke enorm ansteigen. Dies bedeutet wiederum, dass das Model nicht nur wertvolle Erfahrungen für die Zukunft sammelt, sondern auch der Marktwert des Models steigt. Und ernsthaft – wer würde sich nicht gerne von einem riesigen Plakat herunterlächeln sehen? Oder allgemein mit einer exklusiven Firma oder Marke in Zusammenhang gebracht werden? Aber was versteckt sich hinter der Bezeichnung Werbemodel genau?

Model Job Klassiker: Werbung, Werbeplakate und Werbekampagnen

Was macht ein gutes Fotomodel bzw. Werbemodel?

Die Bezeichnung Werbemodel ist eine spezifische Bezeichnung für ein Model, welches besonders in dem Bereich Werbung, d.h. Werbeplakate, Werbeanzeigen, Werbefilme, Werbeclips o.ä. tätig ist. Solche Models werden auch als Commercial Models bezeichnet. Sie haben ein hübsches Gesicht (der gesellschaftlichen Norm entsprechend), sehen natürlich aus und haben eine gute Figur, jedoch nicht zu dünn.

Werbemodel – Voraussetzungen und Anforderungen

Die Größe ist als Werbemodel nicht grundsätzlich unbedeutend, jedoch haben in der Werbeindustrie auch kleinere Models (z.B. bei einer Größe von 170 cm) eine Chance. Wer auf dem Catwalk als undenkbar erscheint, kann in der Werbung genau der richtige Typ sein. Das Mädchen oder der Junge von Nebenan, mit einer sympathischen Ausstrahlung? Perfekt. Ein strahlendes Lächeln? Pflicht. Der Kunde soll sich schließlich mit den Models identifizieren können.

Gepflegtes äußeres – Das A und O im Model Business

Dennoch verleiht das Model dem Unternehmen ein gewisses Image oder soll das schon festgelegte Image eines Unternehmens unterstreichen. Dafür muss sich das Model mit diesem Unternehmen, genauso anders herum das Unternehmen mit dem Model, identifizieren können. Bei einer Kosmetik-Kette ist ein Fotomodel mit unreiner Haut und nicht symmetrischem Gesicht beispielsweise undenkbar. Auch bei einem Haar Werbung Model gibt es eine Grundregel: Das Model darf kein kaputtes Haar haben. So richtet sich der genaue Typ logischerweise nach den anzupreisenden Produkten und Dienstleistungen.

Werbemodels – Was verdient man überhaupt?

Der Beruf des Werbemodels ist in Deutschland besonders beliebt, da die Bezahlung der Jobs deutlich höher ausfällt, als bei Fashion-Models, zum Beispiel auf dem Laufsteg. Für ein Werbemodel ist es essentiell, dass es von einer Modelagentur vertreten wird, die schon zu Beginn eine hohe (gerechtfertigte) Tagesgage ansetzt, da es möglich ist, dass Folgejobs dieser Art in den gleichen Produktgruppen wegfallen. Das Model soll schließlich authentisch für das zu bewerbende Produkt stehen. Der Wiedererkennungswert eines Models und einer Marke ist entscheidend, daher werden die Gesichter einer großen Marke ungern gebucht.

Berufsgebiet Werbung, Werbefotografie und Werbespots für Marken

Werbung ist eine breite Sparte im Bereich Marketing. Doch was zählt überhaupt alles darunter? Und warum zählt die Werbung zu den bestbezahltesten Jobs im Model-Business? Neben Plakatwerbung, Flyer, Kataloge, Anzeigen und allgemein Printwerbung, zählen auch Werbeclips, sowohl für TV, als auch für das Internet, zur Bandbreite der Werbung. Durch die Instrumente, also z.B. die Trägermedien, versuchen Unternehmen ihr Image am Markt aufzupolieren oder überhaupt zu setzen. Und zwar ganz bewusst.

Die großen Marken ihre Marketingstrategien

Gut ausgearbeitete Marketingstrategien stecken hinter einer letztendlich einfach wirkenden Werbemaßnahme, die durch Medien verbreitet wird. Die Unternehmen versuchen direkt ihre Zielgruppe anzusprechen und mit dieser auf einer anderen Ebene zu kommunizieren, auch zu beeinflussen. Dies hat zum Ziel, dass die Kunden sich angesprochen fühlen, sich mit dem Unternehmen identifizieren und sich der Absatzmarkt schließlich steigert. Damit das Unternehmen diese Prozesse optimal erreicht, ist es wichtig für die richtige Werbung die passenden Models zu finden. Diese sind es letztendlich, die die Botschaft des Unternehmens an den Kunden bringen.

Voraussetzungen Ansprüche an ein Model in der Werbebranche

Die Ansprüche an ein Werbemodel sind vielfältig. Nicht nur das dementsprechende Aussehen, gute Figur, gewisse Größe und ein hübsches Gesicht, zählt. Dies gilt zwar als Voraussetzung, um überhaupt im Model-Business Fuß zu fassen.

Selbstbewusst, authentisch und natürlich

Erfolg als Werbemodel wird aber nur derjenige haben, der sich voll vor der Kamera entfaltet und ehrgeizig an sich arbeitet. Ein Werbemodel muss sich in seiner Haut wohl fühlen. Egal wie viele Augenpaare genau beobachten, wie du dir die Beine rasierst, ein Nuss-Nougat-Creme Brot schmierst oder du Seilchen springst. Ganz wichtig sind außerdem die Authentizität, du musst für die dementsprechende Marke stehen und dabei echt und natürlich wirken, und eine sympathische Ausstrahlung. Jeder Zuschauer mag das smarte, aufgeweckte Mädel von Nebenan lieber, als die arrogant wirkende Primaballerina. Allerdings ist es auch bei dem netten Nachbars-Mädchen wichtig, dass es ein selbstverständliches Selbstbewusstsein an den Tag legt. Ein stilles Mäuschen ist in der Werbeindustrie fehl am Platz. Der Konsument sollte sich an dich erinnern können und das Produkt mit deiner starken Ausstrahlung in Verbindung bringen. Denn jeder Mensch wäre gerne selbstbewusst, energiegeladen und positiv. Ein strahlendes Lächeln ist also ebenso oberste Priorität, wie eine gute Haut und schöne Haare. Eine gute Körperpflege ist Voraussetzung. Doch das absolut ausschlaggebende Argument für die Auswahl eines Werbemodels ist das schauspielerische Talent. Du musst dich in eine Rolle hinein versetzen können und diese mit voller Überzeugung verkörpern.

Werbe jetzt Model bei CM und starte deine Karriere

Das Werbemodel-Portfolio der Kölner Modelagentur Cocaine Models ist qualitativ hochwertig und vielseitig. Sowohl weibliche, als auch männliche Werbemodels verschiedener Altersklassen sind vertreten. Das gesamte Team unterstützt die Agentur-Models in ihrem Aufbau zum Werbemodel. Regelmäßig finden exquisite Model Coachings statt, bei denen neben einem effektiven Catwalk-Training besonders die Disziplinen Mimik, Posing & Schauspiel (nicht nur für Fotos, sondern auch für Videos) thematisiert werden. Exklusive Coaches und Experten der dementsprechenden Bereiche werden in die Räumlichkeiten der Modelagentur in Köln geladen und führen interessante, interaktive Workshops durch.

Cocaine Models repräsentiert Fotomodels für starke Shootings und Werbekampagnen in Köln, Berlin, Hamburg, München & Co. Ein breites Modelportfolio und ein großes Engagement machen die Kölner Modelagentur für Kunden in der Werbung besonders interessant.

Sie möchten ein Model für Werbung buchen? Dann schreiben Sie uns oder rufen Sie direkt in unserer Agentur an. Wir freuen wir uns auf Ihre Anfrage!

Do you know?

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar