„Virtuelle Influencer erobern Instagram mit Storytelling“ – LOUT Magazine

„Heute erwachen drei weitere virtuelle Influencer zum Leben“, die Headline im LOUT Magazine. Gestern ist der erste Werbespot mit Ella erschienen! Als virtuelle Influencerin setzt sie neue Maßstäbe. Sie wird nicht mit Programmen designed, sondern durch Programm Code erzeugt. Lil Miquela hat mittlerweile fast 3 Millionen Follower. Gleichzeitig wird die neue Trilogie vom Hollywood Blockbuster „Matrix“ gedreht, virtuelle Avatare sind längst in den Medien präsent. Heute erschien der erste Artikel in Deutschland, denn am Samstag ist es soweit: Ella läuft auf ihrem ersten Runway, der ersten Fashion Week! Schon gewusst? Cocaine Models ist die erste Agentur in Europa mit virtuellen Influencern! Lies hier mehr zum Thema: Virtuelle Influencer.

Virtuelle Influencer erobern Instagram mit Storytelling

Auszug: Virtuelle Influencer erobern Instagram mit Storytelling

Ikea engagiert in Japan die virtuelle Influencerin Imma. Heute erwachen drei weitere virtuelle Influencer zum Leben. Was diese Avatare für Marken so attraktiv macht. Es ist soweit: Die Influencer-Agentur Socialmediaone bringt heute ihre ersten drei eigenen virtuellen Influencerinnen online. Sie heißen Zoe, Ella und Linda und werden als Models schon am Wochenende auf die Moscow Fashion Week fliegen. Danach stehen erste Agenturbesuche in Deutschland an. Geschäftsführer Stephan Czaja hegt keinerlei Zweifel:

In zehn Jahren werden 30 Prozent der Models virtuelle Influencer sein.

Ella: Erster Werbespot – jetzt im TV & Youtube

Lies hier mehr im Blog: Erster Werbespot mit Ella.

Das erste Instagram Posting: