Topmodels vs New Faces für Mode, Marketing & Werbung

Topmodels und “Never seen before”: Models sind für Werbung ein tragendes Element. Emotionen, Gefühle, Lifestyle. Egal ob „alter Hase“ oder Newcomer, Neue Produkte und Ideen müssen zu jeder Jahreszeit promoted und verkauft werden. Trends ändern sich jeden Tag und neue Moden erobern die Welt dank Snapchat und Instagram.  Damit Werbung funktioniert und nicht langweilig wird, muss sie sich immer wieder neu erfinden. Deshalb werden täglich auf dem gesamten Globus neue Werbefilme produziert für Autos, Mode, Versicherungen und Supermärkte. Werbung muss sich deshalb immer wieder neu erfinden, um bei der Menge an Informationen noch “wichtig” zu sein.

Werbung ist immer wieder neu

Mit jeder neuen Modekollektion, jeder Saison und jeder technischen Neuerung von Produkten werden neue Produktfotos, -videos und Kampagnen produziert. Produktionen und Produzenten benötigen für die Präsentation ihrer Kreationen stets neue Gesichter. Sogar Produkte die es seit Jahrzehnten gibt, bekommen jedes Jahr neue Werbespots, neue Design und neue Produkterweiterungen. Deshalb kannst du als erfolgreiches Model auch lang arbeiten. New Faces werden gebucht um Aufmerksamkeit auf die Mode / das Produkt zu lenken, nicht auf den Namen des Models. Topmodels sorgen mit ihrem Namen für Wert und PR.

Teure Namen oder „Never seen before“: Topmodels vs New Faces

So wie Werbung im großen, läuft es auch im kleinen ab. Zum Beispiel wenn sich viele Werbe- und Medienleute auf den Fashion Weeks weltweit treffen. Wer ist „In“? Wer ist neu? In der Mode- und Werbebranche sind auch neue Gesichter begehrt: “Never seen before”. New Faces (“neue Models”) bringen dabei zwei entscheidende Aspekte mit sich, für Firmen, Designer, Werbe- und PR-Agenturen: Wenn sie geschickt gewählt aus der Masse der Models herausstehen, ziehen sie auf Modeschauen unter Umständen alle Blicke der Besucher auf sich. Wenn man selbst als Teil der Modewelt die Fashion Weeks in den Metropolen besucht, fallen einem nach der zweiten, dritten Saison schnell bekannte und neue Gesichter unter den Models auf. Nach den Shows trifft man sich in der Lounge oder auf den Aftershows und bespricht die Shows vom Tag. Dabei geht es immer um: Entertainment, Kollektion und die Modelauswahl aus Designers.

New Faces sind neue Models in den ersten Monaten

Als “New Face” hast du aber auch noch einen anderen Vorteil bei Model Buchungen: Dein Name lenkt nicht von der Mode oder vom Produkte ab! Obwohl New Faces die Blicke auf sich ziehen, lenken sie nicht durch den eigenen Namen, vom eigentlichen Produkt oder der neuen Modelinie ab. Und darum geht es ja bei der Präsentation. Buchen Designer Topmodels, dann aus einem ganz anderen Grund: Der Name sorgt für PR, gleichzeitig stellt er die eigentliche Kollektion oder Präsentation in den Hintergrund. Viele Medien werden nur noch über das “Topmodel” berichten.

Der positive Aspekt für dich als Model ist, dass du sowohl in jungen Jahren als auch später noch Erfolg haben kannst. New Faces sind begehrt weil sie mit etwas Glück das Potenzial haben, dass alle Augen auf sie gerichtet sind. “Topmodels” sind begehrt weil sie allein mit ihrem Namen alle Blicke auf das Event, die Präsentation oder den buchenden Designer richten.

Sei du selbst! Sei unique! Die Bekanntheit kommt von ganz allein

Als Model und Mensch zeichnen dich oft kleine “Macken” aus. Was uns Menschen besonders macht ist das einzigartige, der Wiedererkennungswert. Manche haben für sich eine herausstechende Persönlichkeit und andere Models haben das Besonderes, schon immer an oder in sich, durch ihren Look. Werbung braucht Models für den Erfolg. Schönheit, Eleganz, Lifestyle – dieses Gefühl verkaufst du als Model. Um deinen Weg zu finden, solltest du dich, deine Fähigkeiten und Möglichkeiten gut selbst einschätzen können und dir die jeweils passende Modelagentur in Hamburg, München oder Berlin suchen.

Model werden: Modeln in Deutschland

  1. Deine erste Model Bewerbung
  2. Agentur Vorstellung - was du wissen musst!
  3. Das Vorstellungsgespräch in der Modelagentur
  4. Soziale Fähigkeiten, Kritische Fotografen und Kunden
  5. Modeln zwischen Schule, Studium, Freunden und Familie
  6. Männer Models
  7. Model Mappe
  8. Model werden - Kleingewerbe
  9. Haute Couture & Pret-a-Porter
  10. Topmodels vs New Faces
  11. Model werden im Ausland inkl. Model Doku

Do you know?

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar