Beiträge

Nike Werbespot mit Lisa und Louisa – Sportswear Nike Factory Store

Ganz neu sind aktuell unsere wunderschöne Lisa und Louisa in der neuen Nike Kampagne zu sehen. Lisa wurde extra aus London nach Berlin eingeflogen um mit dabei zu sein. Man sieht sie aktuell nicht nur bei Nike, sondern auch für The Body Shop ziert sie momentan die Plakate auf der ganzen Welt, ob in Paris oder in New York. Louisa ist noch gar nicht lange dabei und hat direkt diesen tollen Job von einer der größten Sportmarke der Welt ergattert.

Lisa & Louisa im neuen Nike Werbespot

 

Kampagnenfotos: Urban Look

 

Nike – Die bekannteste Sportmarke der Welt

Wer hat noch nicht von dieser Marke gehört? Nike regiert die Sportgeschäfte, überzeugt aber nicht nur mit seiner Sportkleidung sondern auch mit lässiger Alltagskleidung. Bekannt ist die Marke durch die berühmten Nike Air Schuhe geworden. Heute ziert der Haken mit dem Logo „Just Do It“ sämtliche Sport Bhs, Jogginghosen, Schuhe oder aber auch Leggings.

Air Max und Air Force – Die Schuh Klassiker von Niek

Besonders beliebt bei Jungs, Mädchen, Damen und Herren – also bei allen – ist der Air Max und der Air Force. Die Modelle gibt es schon ewig, sie werden aber dennoch immer wieder neu erfunden. Durch neue Designs, durch Kooperationen mit Designern aber auch durch neue, leichtere Materialien. Damit hat sich Nike einen echten Klassiker geschaffen.

So bunt wie die neue Kampagne mit Lisa und Louisa sind auch die Air Max Modelle.

Nike Air Max 270 React Review

Nike Air Max 90 Black/ White/ Medium Grey

Nike Factory Store?

Der Nike Factory Store bietet alles, was das Herz begehrt. Das Outlet findest du in vielen Regionen, sicher auch irgendwo bei dir in der Nähe. Hier findet man ausgesuchte Stücke, die direkt im Fabrikverkauf geshoppt werden können. Schuhe, Hosen, Jacke, all you need! Klassische Sneaker, neue Drops wie aus dem Werbespot und seltene Kostbarkeiten und alles reduziert: Alles im Sal!

Nike Factory Stores findest du vor allem in den USA. Allein in New York City gibt es zwei Outlets.

  • Nike Factory Store – Staten Island
    Suite 300
    Staten Island, NY, 10301, US
  • Nike Community Store – Brooklyn
    Brooklyn, NY, 11210, US

In Deutschland musst du für die großen Schnäppchen etwas fahren! Die Adresse in Deutschland:

  • Nike Clearance Store Kerpen
    Kerpener Str. 150-152, 50170 Kerpen

Q&A Nike

Wer Nike nicht kennt, der stellt sich oft Fragen, woher kommt die Marke? Wem gehört Nike? Hier ein schneller Überblick!

Wem gehört Nike? Wann ist Nike entstanden?

Gegründet wurde Nike Inc. 1964 als „Blue Ribbon Sports“ von zwei echten Pionieren Phil Knight und Bill Bowermann. Derzeit leiten Mark Parker (CEO und Präsident) und Philip Knight (Vorsitzender) die Firma. Schon gewusst? Bowermann war damals Trainer von Knight an der University of Orgeon. Knight war damals Leichtathlet – auch einer der ausschlaggebenden Gründe für die Gründung von Nike!

Woher kommt die Marke Nike?

Aktuell sitzt Nike immer noch in Beaverton, Oregon in den USA:

Warum wurde Nike gegründet?

Die Welt wird immer bunter, schon damals 1964 kurz nach Woodstock. Da sie als „Blue Ribbon Sports“ gegründet wurde, ist die Marke erst 1971 als Nike bekannt geworden. Dazu kam, dass Knight (einer der Gründer) selbst Leichathelt war. Gemeinsam mit seinem Trainer gründete er dann Nike, das heute eine Weltmarke ist und die größte Sportmarke der Welt.

Modelagentur Faces – Einzigartige Models für Mode und Werbung

Modelagentur Faces – Eine gute Modelagentur für Faces ist gerade für Nachwuchsmodels sehr viel Wert. Denn im Management geht es immer darum, dass man sich professionell um deinen Aufbau kümmert. Parallel aber auch immer daran denkt, die ersten Kunden und Jobs für dich zu gewinnen. Deshalb ist es nicht nur für High Fashion Models wichtig, eine gute Modelagentur zu haben, sondern besonders auch für Faces. Doch wo genau liegen die Unterschiede zwischen einer Modelagentur für Faces und einer Fashion Modelagentur?

Tipp! Kennst du schon unsere neue Commercial Agentur für Faces? Jetzt auf: STIL Models

Faces! So wird Werbung etwas Besonders

Der Unterschied zwischen einer Modelagentur für Faces und einer Fashion Modelagentur liegt darin, dass sich die Fashion Modelagentur insbesondere auf Models mit bestimmten Proportionen und Körpergrößen festlegt. Diese Proportionen und Körpergrößen passen perfekt zu einer bestimmten Zielgruppe. Diese richtet sich bei Modelagenturen in der Regel nach Mode Kunden aus. Diese verlangen bestimmte Konfektionsgrößen, da die Musterstücke oft auf eine Einheitsgröße zugeschnitten werden. Außerdem braucht man für Modenschauen Models mit einer einheitlichen Größe, damit die Besucher ihren Fokus voll und ganz auf die neue Modekollektion legen können.

Während sich Besucher auf einer Modenschau also auf die Kleidungsstücke konzentrieren können, oder vom Onlineshop genau auf die neuen Stücke der Trend Saison, ist es wichtig, dass High Fashion Models stets gleiche Proportionen haben und einen ähnlichen Look. Ganz anders ist es bei Face Models. Sie leben davon, dass sie einen ganz besonderen Look haben, z.B. durch eine Zahnlücke, sehr lockiges Haar oder auch durch Sommersprossen in ihrem Gesicht. All das macht sie besonders, insbesondere für Fotomotive, aber auch für Werbekampagnen zu einem begehrten Motiv.

People Agentur: Was heißt das?

Deshalb haben sich einige Modelagenturen speziell auf diesen Markt spezialisiert. Diese Modelagenturen nennt man im speziellen People Agenturen. Diese People Agenturen fokussieren sich hauptsächlich auf Personen mit besonderen Merkmalen. Während sich eine Fashion Modelagentur weniger auf die Charaktereigenschaften von einzelnen Personen fokussiert, sondern eher auf die Proportionen und Körpergrößen, achten People Agenturen sehr auf unterschiedliche Looks. Doch warum ist das so?

Markt und Kunden für Faces

Jede Agentur hat ihre Kunden und damit ihren speziellen Markt. Sind Kunden zufrieden, werden sie Folge Buchungen veranlassen, wenn Folge Buchungen ausgeführt werden, werden also jedesmal wieder Models mit einem ähnlichen Look gesucht. Irgendwann sprechen sich die Agenturleistungen herum und auch andere Kunden fragen genau diesen Model Typ an. So entstehen nach und nach Spezialisierungen bei Modelagenturen. Während sich unsere Modelagentur auf die High Fashion Branche konzentriert und Kunden, wie Prada, Dior, Calvin Klein, Lagerfeld, Dolce & Gabbana vorzuweisen hat, fokussieren sich andere Modelagenturen eher auf die Werbebranche. Und auch hier lässt sich für Models sehr viel Geld verdienen.

Werbespots im TV und Werbung in der Innenstadt

Jede Woche gibt es neue Werbespots, die z.B. im Fernsehen ausgestrahlt werden, auf großen Leinwänden in der Innenstadt oder auch bei Streaming Portalen wie Netflix erscheinen. Ob es um das neue Müsli geht, ein gemütliches Sofa von einem der führenden Möbelhersteller, oder neue Kleidung, z.B. mit People Models, die gemeinsam in einer Gruppe durch die Innenstadt ziehen und Spaß haben! Diese speziellen Agenturen nennt man People Agenturen.

Sollte ich mich zuerst in einer Modelagentur oder People Agentur bewerben?

Modelagenturen vertreten in der Regel einen Großteil der Kunden. People Agenturen sind eher spezialisiert auf einem bestimmten Kundenkreis. Deshalb raten wir dir dazu dich als Model zunächst immer auf eine der top Agenturen zu fokussieren, bevor du dich bei einer der speziellen Agenturen bewirbst. Wenn du dich jetzt bei Cocaine Models bewerben willst, dann findest du hier alle weiteren Informationen.

Faces für Beauty Aufnahmen: Make Up und Haare

Besonders in der Beautybranche braucht man Gesichter, die einen besonders hohen  Wiedererkennungswert haben. Egal ob es deine individuelle Zahnlücke ist, oder die Sommersprossen, die dich so einzigartig machen. Für Beauty Aufnahmen und insbesondere natürlich die Nahaufnahmen, im Fachjargon auch die Closeup Szene genannt, braucht es eben diese Gesichter mit Wiedererkennungswert.

Stell dir einen Werbespot vor.

Deine Freundin ruft dich an und ihr seid auf dem Weg zum Shoppen. Du springst noch schnell ins Bad und die Kamera ist hinter dem Spiegel. Du lächelst in den Spiegel, trägst ein Stück der Creme auf und fühlt sich sofort wohl und total fit für den Tag! Genau das ist dein Job! Lächeln, Emotionen zeigen und dabei noch den Wiedererkennungswert steigern, den nur ein Face Model besitzt.

Faces für Schmuck: Hochwertige Aufnahmen

Nicht nur im Bereich Beauty, Schönheit und Wellness braucht es Models. Ebenso für Schmuck werden sehr oft Nahaufnahmen von Gesichtern gemacht. Stell dir nur mal eine Halsketten, oder einen Ring vor, der präsentiert wird, um dem Kunden die Details zu zeigen. Es gibt so viele verschiedene Aufnahmen in denen man Nahaufnahmen von Gesichter braucht. Natürlich auch für Werbespots. Falls du noch mehr zu dem Thema wissen willst, schau dir doch einfach unseren Blog: Model werden an. Hier haben wir noch viel mehr Informationen zu Jobs und natürlich auch Face Models.

Neu! Unsere Commercial Agentur für Werbung & Faces: STIL Models

Modelagentur für Normalgewichtige – bin ich schon Curved Model?

Modelagentur für Normalgewichtige – Viele sind auch auf der Suche nach einer Modelagentur für Normalgewichtige. Während die High Fashion und Haute Couture eher eine dünnere Linie fordert, gibt es immer mehr Kunden die auch Curved und Plus Size Models buchen. Models, die mehr auf der Hüfte haben. Doch ab wann ist man Fashion Model und ab wann Curved Model?

Unsere Modelagentur Empfehlung für Normalgewichtige: STIL Models – Commercial & Faces

Normalgewichtig oder Curved?

Ein Beispiel, die durchschnittliche Frau hat eine Konfektionsgröße von 44 (EU). Fashion Model haben in der Regel eine Konfektion von 34, 36 (EU) bis max. 38 (EU) bei weiblichen Models mit 179, 180 cm. Das heißt, das „normalgewichtige“ Person zählst du schon zu Plus Size / Curved.

Hättest du das gedacht?

Modeln zwischen Haute Couture und Mode

Natürlich haben auch Personen in der Werbung ihren Platz, mit einem durchschnittlichen Gewicht. Denn es gibt zahlreiche Produkte, in denen sich die Kunden eher mit dem Model identifizieren müssen, dementsprechend muss die Figur authentischer sein.

In der Mode, insbesondere bei High Fashion, kommt es häufig darauf an, dass Models wechseln, dass sie „gleich aussehen“, damit nichts von der Modelinie ablenkt. So ist es auch bei fast jeder Modenschau, der Fokus soll auf den Kollektionen liegen (für Einkäufer, Kunden, etc.), nicht auf dem einzelnen Model.

Ganz anders in der Werbung, wenn hier ein Gesicht einmal Erfolg bei den Zuschauern oder Kunden hat, dann wird das Model durchaus häufiger für Jobs gebucht. Das berühmte Werbegesicht! Deshalb lohnt es sich auch für Frauen und Männer Models mit durchschnittlichen Figuren, einen Blick auf Modelagenturen zu werfen, wenn sie neben der Figur bzw. den Proportionen auch noch das gewisse Etwas aus Mimik, Persönlichkeit, Auftritt und Emotionen mit sich bringen!

Welche Voraussetzungen gelten für Models?

Die unterschiedlichen Voraussetzungen für Models kann man nicht genau definieren. Jede einzelne Branche und jeder einzelne Bereich hat seine eigenen Vorgaben. In der High Fashion Branche wirst du häufig nur Models finden, mit einer Körpergröße von 175 bis 180 cm, wenn es Frauen sind und für Männer gilt eine Regel von 185 bis 192 cm.

Warum ist das so? Stell dir eine Modenschau vor, je harmonischer das Bild zwischen den Models ist, desto weniger Aufmerksamkeit zieht das einzelne Model auf sich. Insgesamt liegt der Fokus also klar auf der neuen Modekollektion. Models in diesem Bereich sollten eine Konfektionsgröße von 34 bzw. 36 haben. Wenn du als Frau darüber liegst, aber auch als Mann, zählst du schon eher zum Durchschnitt der Gesellschaft. Und solche authentischen Models braucht die Werbung auch! Tipp: Zu groß für den Laufsteg?

Modelagentur für Normalgewichtige – Empfehlung

Kennst du schon unsere Commercial Model Devision? Mit STIL Models bedienen wir explizit Kunden im Bereich Werbung und Werbefilm. Hier suchen wir insbesondere nach starken Faces. Schau vorbei und wenn du Lust hast, schick uns direkt deine Bewerbung:

Das Werbemodel – Model für Werbung & Verkaufstalent

Werbemodel – Ein Berufs-Ziel vieler angehender Models ist es, sich letztendlich selber in einem Werbefilm oder Werbeclip im Fernsehen oder online zu sehen. Aber auch die Plakat- oder Printwerbung zählt zu den Tätigkeitsfeldern eines Werbemodels. Für Models, geben wir als Modelagentur in Berlin, Hamburg, München und Köln einen kleinen Einblick! Nicht nur die Einnahmen für das Model sind höher, als beispielsweise in dem Bereich Catwalk, sondern auch der Bekanntheitsgrad eines Models kann durch eine Werbekampagne einer erfolgreichen Firma oder Marke enorm ansteigen. Dies bedeutet wiederum, dass das Model nicht nur wertvolle Erfahrungen für die Zukunft sammelt, sondern auch der Marktwert des Models steigt. Und ernsthaft – wer würde sich nicht gerne von einem riesigen Plakat herunterlächeln sehen? Oder allgemein mit einer exklusiven Firma oder Marke in Zusammenhang gebracht werden? Aber was versteckt sich hinter der Bezeichnung Werbemodel genau?

Tipp! Kennst du schon unsere neue Commercial Agentur für Faces? Jetzt auf: STIL Models

Model Job Klassiker: Werbung, Werbeplakate und Werbekampagnen

Was macht ein gutes Fotomodel bzw. Werbemodel?

Die Bezeichnung Werbemodel ist eine spezifische Bezeichnung für ein Model, welches besonders in dem Bereich Werbung, d.h. Werbeplakate, Werbeanzeigen, Werbefilme, Werbeclips o.ä. tätig ist. Solche Models werden auch als Commercial Models bezeichnet. Sie haben ein hübsches Gesicht (der gesellschaftlichen Norm entsprechend), sehen natürlich aus und haben eine gute Figur, jedoch nicht zu dünn.

Tipp! Kennst du schon unsere neue Commercial Agentur für Faces? Jetzt auf: STIL Models

Werbespot – Korlan und Karen für FEREO LUNA

Werbemodel – Voraussetzungen und Anforderungen

Die Größe ist als Werbemodel nicht grundsätzlich unbedeutend, jedoch haben in der Werbeindustrie auch kleinere Models (z.B. bei einer Größe von 170 cm) eine Chance. Wer auf dem Catwalk als undenkbar erscheint, kann in der Werbung genau der richtige Typ sein. Das Mädchen oder der Junge von Nebenan, mit einer sympathischen Ausstrahlung? Perfekt. Ein strahlendes Lächeln? Pflicht. Der Kunde soll sich schließlich mit den Models identifizieren können.

Gepflegtes äußeres – Das A und O im Model Business

Dennoch verleiht das Model dem Unternehmen ein gewisses Image oder soll das schon festgelegte Image eines Unternehmens unterstreichen. Dafür muss sich das Model mit diesem Unternehmen, genauso anders herum das Unternehmen mit dem Model, identifizieren können. Bei einer Kosmetik-Kette ist ein Fotomodel mit unreiner Haut und nicht symmetrischem Gesicht beispielsweise undenkbar. Auch bei einem Haar Werbung Model gibt es eine Grundregel: Das Model darf kein kaputtes Haar haben. So richtet sich der genaue Typ logischerweise nach den anzupreisenden Produkten und Dienstleistungen.

Werbespot – Milva für VW

Werbemodels – Was verdient man überhaupt?

Der Beruf des Werbemodels ist besonders beliebt, da die Bezahlung der Jobs deutlich höher ausfällt, als bei Fashion-Models, zum Beispiel auf dem Laufsteg. Für ein Werbemodel ist es essentiell, dass es von einer Modelagentur vertreten wird, die schon zu Beginn eine hohe (gerechtfertigte) Tagesgage ansetzt, da es möglich ist, dass Folgejobs dieser Art in den gleichen Produktgruppen wegfallen. Das Model soll schließlich authentisch für das zu bewerbende Produkt stehen. Der Wiedererkennungswert eines Models und einer Marke ist entscheidend, daher werden die Gesichter einer großen Marke ungern gebucht.

Werbung, Werbefotografie und Werbespots für Marken

Werbung ist eine breite Sparte im Bereich Marketing. Doch was zählt überhaupt alles darunter? Und warum zählt die Werbung zu den bestbezahltesten Jobs im Model-Business? Neben Plakatwerbung, Flyer, Kataloge, Anzeigen und allgemein Printwerbung, zählen auch Werbeclips, sowohl für TV, als auch für das Internet, zur Bandbreite der Werbung. Durch die Instrumente, also z.B. die Trägermedien, versuchen Unternehmen ihr Image am Markt aufzupolieren oder überhaupt zu setzen. Und zwar ganz bewusst.

Die großen Marken ihre Marketingstrategien

Gut ausgearbeitete Marketingstrategien stecken hinter einer letztendlich einfach wirkenden Werbemaßnahme, die durch Medien verbreitet wird. Die Unternehmen versuchen direkt ihre Zielgruppe anzusprechen und mit dieser auf einer anderen Ebene zu kommunizieren, auch zu beeinflussen. Dies hat zum Ziel, dass die Kunden sich angesprochen fühlen, sich mit dem Unternehmen identifizieren und sich der Absatzmarkt schließlich steigert. Damit das Unternehmen diese Prozesse optimal erreicht, ist es wichtig für die richtige Werbung die passenden Models zu finden. Diese sind es letztendlich, die die Botschaft des Unternehmens an den Kunden bringen.

Werbespot – Mark und Janine für HENKELL

Voraussetzungen Ansprüche an ein Model in der Werbebranche

Die Ansprüche an ein Werbemodel sind vielfältig. Nicht nur das dementsprechende Aussehen, gute Figur, gewisse Größe und ein hübsches Gesicht, zählt. Dies gilt zwar als Voraussetzung, um überhaupt im Model-Business Fuß zu fassen.

Selbstbewusst, authentisch und natürlich

Erfolg als Werbemodel wird aber nur derjenige haben, der sich voll vor der Kamera entfaltet und ehrgeizig an sich arbeitet. Ein Werbemodel muss sich in seiner Haut wohl fühlen. Egal wie viele Augenpaare genau beobachten, wie du dir die Beine rasierst, ein Nuss-Nougat-Creme Brot schmierst oder du Seilchen springst.

Ganz wichtig sind außerdem die Authentizität, du musst für die dementsprechende Marke stehen und dabei echt und natürlich wirken, und eine sympathische Ausstrahlung. Jeder Zuschauer mag das smarte, aufgeweckte Mädel von Nebenan lieber, als die arrogant wirkende Primaballerina. Allerdings ist es auch bei dem netten Nachbars-Mädchen wichtig, dass es ein selbstverständliches Selbstbewusstsein an den Tag legt. Ein stilles Mäuschen ist in der Werbeindustrie fehl am Platz.

Der Konsument sollte sich an dich erinnern können und das Produkt mit deiner starken Ausstrahlung in Verbindung bringen. Denn jeder Mensch wäre gerne selbstbewusst, energiegeladen und positiv. Ein strahlendes Lächeln ist also ebenso oberste Priorität, wie eine gute Haut und schöne Haare. Eine gute Körperpflege ist Voraussetzung. Doch das absolut ausschlaggebende Argument für die Auswahl eines Werbemodels ist das schauspielerische Talent. Du musst dich in eine Rolle hinein versetzen können und diese mit voller Überzeugung verkörpern.

Markenbotschafter – Sandra Hunke für HANSA

Cocaine Models repräsentiert Fotomodels für starke Shootings und Werbekampagnen in Köln, Berlin, Hamburg, München & Co. Sowohl weibliche, als auch männliche Werbemodels verschiedener Altersklassen sind vertreten. Das gesamte Team unterstützt die Agentur-Models in ihrem Aufbau zum Werbemodel. Regelmäßig finden exquisite Model Coachings statt, bei denen neben einem effektiven Catwalk-Training besonders die Disziplinen Mimik, Posing & Schauspiel (nicht nur für Fotos, sondern auch für Videos) thematisiert werden.

Sie möchten ein Model für Werbung buchen? Dann schreiben Sie uns oder rufen Sie direkt in unserer Agentur an. Wir freuen wir uns auf Ihre Anfrage!

Neu! Unsere Commercial Agentur für Werbung & Faces: STIL Models