Beiträge

Top Videos von Burberry – Zwischen Trench Coat und Innovation

Burberry –  Bei dem Namen Burberry fallen einem direkt der berühmte beige Trench Coat oder Schal im bekannten Karo-Muster ein. Dieses ist gleichzeitig Markenzeichen und Alleinstellungsmerkmal des britischen Luxusunternehmens und macht es zu einem der Unternehmen mit dem größten Wiedererkennungsmerkmal weltweit. Neben englischer Eleganz zeigt sich das Label immer wieder mit coolen und ausgefallen Designs und sorgt bei Promis wie Rihanna, Kate Moss oder sogar den britischen Royals für Beisterung.

Spannende Geschichte zwischen Hochs und Tiefs

Die Erfolgsgeschichte des britischen Unternehmens begann 1856, als der Kaufmann Thomas Burberry sein erstes Textilgeschäft, benannt nach seinem Nachnamen, im englischen Basingstoke gründete. Große Aufmerksamkeit erlangt Burberry erstmals, nachdem er 1880 einen Gabardine-Stoff entwickelte, der zugleich robust, wasserdicht und atmungsaktiv war. Diesen lies er patentieren und produzierte Herrenumhänge, die er im großen Stil verkaufen konnte. So erweiterte Thomas 1891 um ein weiteres Geschäft im Londoner Stadtteil Haymarket, welches der ehemalige Flagship-Store war. Das Geschäft wuchs und wuchs, 1920 erfolgte bereits der erste Börsengang. Vier Jahre später entstand das heute noch weltweit bekannte Karo-Muster, welches anfangs nur für das Innenfutter von Jacken oder den bekannten Trenchcoat verwendet wurde und nebenbei vom britischen Militär im ersten Weltkrieg getragen wurde. Nach Thomas Burberry´s Tod 1924, übernahmen seine Söhne das Geschäft und expandierten weiter in die USA, wo sie die Marke werbewirksam an Stilikonen wie Audrey Hepburn brachten. Das Sortiment wuchs weiter, Taschen, Accessoires oder Düfte kamen hinzu. Leider jedoch geriet das Unrternehmen 1955 nach dem Verkauf durch die Söhne ins Schwanken und erlebte einen kleinen Imageverlust. Von 2001 bis 2018 übernimmt Christopher Bailey die Design-Abteilung von Burberry und holte die Firma aus seinem Tief heraus – Er krempelt das Unternehmen komplett um und macht Burberry wieder fashionable. Vor allem heute mit Riccardo Tisco erlebt Burberry wieder einen richtigen Hype, der Italiener sorgte mit seinen Street-Styles für maximale Verkaufszahlen bei dem britischen Haus und Burberry ist wieder ganz oben in der Fashionwelt angekommen.

Mehr zu Burberry findest du hier.

Fashionshows zwischen Livemusik und Technik

Die Fashionshows des britischen Modeunternehmens Burberry zeichnen sich vor allem durch Technische Features oder Funktionen, sowie einzigartige Live Performances von bekannten Künstlern und exklusiven Gästen der Modewelt aus. So war Burberry beispielsweise das erste Unternehmen, das eine sogenannte „See Now, Buy Now“ – Funktion probierte und Kunden die Chance bot, die Produkte direkt im Livestream der Modenschau zu bestellen. Drei der interessantesten Modenschauen siehst du hier.

Einzigartige Rainbow Fashionshow in London

Mit seiner letzten Show für Burberry demonstrierte der ehemalige Chefdesigner Christopher Bailey noch einmal sein enormes Talent und setzte gleichzeitig ein riesiges Zeichen für mehr Toleranz und Akzeptanz. Die Kollektion und die Show widmete er drei der größten Organisation im Kampf für LGBTQ Rechte weltweit. Ort des Geschehens war eine riesige Halle in London, in der die Zuschauer wie bei einem Fußballspiele um den Laufsteg herum saßen. Alles war dunkel, nur ein paar Lampen schaukelten über die Mitte des Laufstegs. Die Kollektion zeichnete sich durch die typische Eleganz Burberrys, sowie Elemente der Regenbogenflagge aus. Am Ende der Modenschau bildeten Scheinwerfer ein Konstrukt aus Regenbogenfarben, durch welches die Models, an erster Stelle Cara Delevigne in buntem Fellcoat, zu dem Song „Don´t Leave Me This Way“ von The Communards liefen. Die Show war ein großer Erfolg und auch das Publikum war sichtbar begeistert.

„Fashion meets Technology“ – Revolutionäre Fashionshow

Die Burberry Frühlings/Sommer Modenschau in London war eine ganz besondere und revolutionäre Fashionshow. Denn Burberrry gab Modefans, die kein Ticket für die Show hatten, exklusiv die Chance einen Preview auf die Kollektion auf dem Snapchat Account der Firma bereits ein Tag zuvorzukommen. Die Show selber war klassisch spektakulär, typisch für Burberry – die britische Sängerin Alison Moyet sang live während der Show. Die Performance wurde gleichzeitig für den eigenen Apple Music Channel von Burberry aufgezeichnet – Die Briten sind damit die ersten, die einen eigenen Channel auf der Platform besitzen. Das Publikum, besetzt mit Kate Moss, Cara Delevinge, Sienna Miller oder Anna Wintour genossen sichtbar die tolle Show.

„Back to the past“ – Tisci Show aus Erinnerungen seiner Vergangenheit

Die Herbst/Winter 2020 Fashionshow von Burberry fand in einer gigantischen Halle in London statt, die von einer spektakulären und wunderschönen musikalischen Darbietung der Musikerin Arca und des Pianistenduos Katja und Marielle Labèque unterstützt wurde. Mit der Show gibt der neue Chefdesigner Riccardo Tisci einen Einblick in seine Erinnerungen und zeigt vor allem mit der Kollektion, welche Inspirationen er aus seiner Vergangenheit entnahm. Dabei spielten wichtige Personen, wichtige Musik oder Momente eine große und entscheidende Rolle in seinem Leben, die in zu dem Menschen, der er heute ist, gemachte haben. Das hochkarätige Fashionpublikum konnte seinen Vibe definitiv spüren und die Modewelt war begeistert.

Erfolgreiche und beutende Kampagnen des Traditionshauses

Die britische Fashionmarke Burberry ist für seine langen und besonderen Werbefilme bekannt. Hinter all ihren Kampagnen steht immer ein Message, bzw. die Idee dem Zuschauer eine bedeutende Story des Unternehmens näher zu bringen. Damit schafft es die Firma Millionen von Zuschauern zu begeistern. Drei der interessantesten Kampagnen von Burberry sind unter anderem der bekannte Kurzfilm „The Tale of Thomas Burberry“, „From London with Love“ und die Weihnachtskampagne „What is Love?“, welche im folgenden zu sehen sind.

Einzigartiger Kurzfilm über Burberry-Gründer Thomas Burberry

The Tale of Thomas Burberry war eine Weihnachtskampagne des britischen Unternehmens und wurde produzieret, um das außergewöhnliche Leben des Gründers Thomas Burberry darzustellen und zu feiern. In den Hauptrollen des Clips sind die bekannten Schauspieler Sienna Miller, Lily James, Domhnall Gleeson und Dominic West zu sehen, die in Ihren Rollen auf  spannende Weise das Leben des Pioniers präsentieren. Dabei wird die Dramatik seines Leben im 20. Jahrhundert mit seinen Hochs und Tiefs und der Werdegang seines Unternehmens gezeigt. Die Kampagne wurde vor allem produziert um auf den Spirit Thomas Burberry hinzuweisen, der auch noch in der Firma präsent ist.

From London with Love – Kampagne mit Beckham-Spross Romeo Beckham

Die Kampagne „From London with Love“  ist einer der bisher meist gesehenen und bekanntesten Werbefilme der Luxusmarke Burberry. Inspiration dieses Videos ist das sogenannte goldene Zeitalter der filmischen Musicals. Die Story dies Stücks ist die tragische Liebe eines jungen Paares, während eines theatralischen Rückschlags in London. In der Hauptrolle der Kampagne ist unter anderem Romeo Beckham, der zweit jüngste Sohn der britischen Mega Stars David und Victoria Beckham zu sehen, der nicht hier nicht zum ersten Mal für Burberry vor der Kamera steht, sondern bereits einige Kampagnen des Modehauses schmückte. Diese Kampagne verkörpert einen besonderen Spirit des Unternehmens und ist absolut sehenswert.

What is Love? – Kampagne zur Feier der Liebe

Diese besondere Weihnachtskampagne von Burberry hat das Ziel die Liebe der Festtage zu verbreiten und darzustellen. Im Video sieht man verschiedenste Personen mit unterschiedlichem Alter und Aussehen. Von ganz jungen Kindern bis zu Personen im Seniorenalter, von klassisch schönen Menschen bis zu außergewöhnlich aussehenden Menschen. Die Kampagne feiert die Vielfalt der Menschen und die grenzenlose Liebe, die jenseits von Aussehen usw. stattfindet. Burberry konnte mit der Kampagne definitiv eine tolle Message verbreiten und erreichte sicherlich eine Menge Menschen.

Cara Delevinge, Lily James und Gigi Hadid love Burberry

Das britische Luxuslabel und Traditionshaus Burberry steht für absolute Eleganz und gleichzeitig Innovation. Promis, wie Cara Delevinge, Lily James oder Gigi Hadid sind zum einen große Fans, aber auch Werbegesichter der Labels. In kreativen Kampagnen präsentieren diese dabei optimal den Spirit der Marke und begeistern Fans weltweit.

Cara Delevinge liebt ihre Heimatstadt London

Die Kampagne zum neuen Damenduft „Her“ von Burberry zeigt das britische Supermodel Cara Delevigne in der Hauptrolle, die als geborene Londonerin wie keine andere den stylischen und energetischen Spirit des Duftes, welcher der Stadt London gewidmet ist, verkörpert. In der Kampagne sieht man das Model in coolen Polaroid Aufnahmen in ihrer Heimatstadt London, dabei singt sie Zeilen wie „Maybe it’s because I’m a Londoner, That I love London so, Maybe it’s because I’m a Londoner, That I think of her wherever I go“. Die Kampagne lässt einen wirklich den Vibe der Stadt und des Duftes spüren!

Superstar Lily James als elegante Markenbotschafterin für Parfüm

Lily James ist eine bekannte britische Schauspielerin (Cinderella, Mama Mia) und nebenbei das Werbegesicht der aktuellen Kampagne für den ikonischen Damenduft „My Burberry“. Dabei zeigt sich die 31-Jährige, in Burberry gekleidet bei verschiedenen Posen auf einer Couch liegend vor einer typischen Häuserkulisse im Londoner Westen. Dies ist übrigens die erste Kampagne, die unter der künstlerischen Leitung des neuen Chefdesigners Riccardo Tisci stattfindet. Die Eleganz und der coole Chic, den der Duft ausmacht, sind in diesem Kampagnenvideo perfekt inszeniert und dargestellt.

Gigi Hadid für die Neuinterpretation des Burberry Monograms

Der neue Chefdesigner Riccardo Tisco ist verantwortlich für eine ganz neue Interpretation des Burberry Monograms. Diese beinhaltet die beiden Initialen T und B, für Thomas Burberry und ist bereits auf einigen Pieces der neuen Kollektionen zu sehen. Um diese Neuinterpretation zu präsentieren, schnappte sich Burberry das bekannte Supermodel Gigi Hadid für seine Kampagne, in der sie in unterschiedlichen Cuts sowohl die Damen-, als auch die Herrenkollektion auf coole Weise präsentiert. Die Kollektion hat viele Fans, jedoch auch Gegner, die lieber das traditionelle Design von Burberry sehen würde. Allerdings ist die das neue innovativ und Tisci holt eine neue, jüngere Kundschaft zu dem Unternehmen.

Vivienne Westwood oder London in LA – coole Kollaborationen

Burberry ist eine Marke, die im Vergleich zu anderen High-Fashion Brands nicht so sehr auf Kollaborationen mit anderen Marken setzt. Eine dennoch sehr erfolgreiche Markenkollaboration präsentierte das Label im vergangenen Jahr mit der Punk-Legende Vivienne Westwood. Andersrum ist Burberry sehr innovativ und immer kreativ, wenn es um die Präsentation seiner Mode geht – So z.B. bei einem Event in Los Angeles, bei dem es den Londoner Vibe der Marke in die USA bringt.

London im kalifornischen Los Angeles – James Cordon und die Beckhams sind begeistert

Dieses Video zeigt keine typische Markenkollaboration, sondern eine ganz besonderes Projekt der britischen Modefirma Burberry, die eine exklusive Kapselkollektion in der kalifornischen Traumstadt Los Angeles präsentierte. Ort des Ereignisses war das bekannte Griffith Observatorium, hoch über den Hügeln LA´s. Überraschungsauftritte der berühmten englischen Soldaten, in roter Montur und riesiger schwarzer Kopfbedeckung, sowie ein Runway-Debut des „The Late Late Show“ Moderators James Cordon machten dieses Event außergewöhnlich. Außerdem gab einen kleinen englischen Garten in Mitten der Hollywood Hills, in dem britische Sänger, wie Clare Maguire, George Ezra oder Tom Odell performten. Auch die Gäste waren hochkarätig – So genossen viele der britischen Gäste wie Anna Wintour, Cara Delevinge, Elton John, Rose Byrne oder die Beckhams diesen Abend sehr und konnten ein bisschen Heimart in Mitten der kalifornischen Großstadt teilen.

Traditionshaus und Punkikone – Einzigartige Kollektion

Zwei britische Modehäuser die unterschiedlicher nicht sein könnten – Burberry, das elegante und luxuriöse Modehaus mit langer Tradition und Vivienne Westwood, die exzentrische Modedesignerin, die als Königin des Punks gilt. Inspiration der Kollektion sind die ikonischen Designs von Westwood, mit dem klassischen doppelreihigen Mantel aus der Herbst/Winter 1992 Kollektion oder dem Mini-Kilt aus der Anglomania 1993 Kollektion. Ziel der Zusammenarbeit ist das Feiern des britischen Stils, mit seinen Punk-Ansätzen, aber auch dem bekannten Karo-Muster von Burberry. Riccardo Tisci war schon immer ein großer Fan der Modeikone Vivienne Westwood und sah mit seinem Start bei Burberry die perfekte Gelegenheit mit ihr zu connecten und zusammenzuarbeiten.

Christopher Bailey & Riccardo Tisci: Interessante Interviews

Die beiden Designer Christopher Bailey und Riccardo Tisci sind beide Revolutionäre bei dem Unternehmen Burberry. Bailey, der die Firma aus einer Krise wieder nach ganz oben brachte und Tisci, der Burberry zur Zeit mit seinen Street Styles auf eine ganz neue Ebene bringt. In Zwei Videos sind die beiden in kurzen, aber spannenden Interviews zu sehen.

Designerlegende Christopher Bailey über den bekannten Trench Coat

Eben so ikonisch wie der bekannte Trench Coat von Burberry ist auch der Designer Christopher Bailey, der die Marke Anfang der 2000er Jahre aus einem Tief herausholte und sie zudem machte, was sie heute ist. Über 15 Jahre revolutionierte er den Stil des Hauses auf seine Weise und hatte dabei einen riesigen Erfolg – Eines, was dabei jedoch immer gleich blieb, ist der legendäre Trench Coat, welcher seit dem Beginn des Unternehmens 1856 im Sortiment ist und wahrscheinlich auch immer sein wird. Mit dem Fashionmagazin von Mr Porter sprach der Brite über den Trench Coat und warum dieser ein absolutes Must-Have in jedem Kleiderschrank ist.

Elevator Interview im Burberry Headoffice – Riccardo Tisci und Models

Inspiriert von der bekannten Elevator-Pitch Methode, filmte Burberry für seinen Youtube Kanal ein Interview-Format, bei dem alle Mitarbeiter, die den Lift betreten zu Burberry und der Show befragt werden. Unter anderem tritt auch Chefdesigner Riccardo Tisci in den Lift und wird über die Show ausgefragt. Allerdings bleibt dieser geheimnisvoll und verrät nicht all zu viel. Auch Models der Show sind im Aufzug anzutreffen und man bekommt vielleicht erste Ideen, wie die Show aussehen könnte. Mit dem Format schafft es Burberry definitiv Spannung vor der Fashionshow aufzubauen und sorgt mit dieser einzigartigen Idee ebenso für Unterhaltung.

Die interessantesten Fragen & Antworten zu Burberry

Über die beliebte und bekannte Marke Burberry gibt es natürlich einige Fragen. Die meist gestellten Fragen und Antworten findest du hier.

Wo werden Burberry Schals hergestellt?

Die bekannten Burberry Schals werden in London produziert.

Was ist Burberry Prorsum?

Burberry Prorsum ist die Laufsteg-Kollektion des Unternehmens im oberen Preissegment.

Was ist Burberry für eine Marke?

Burberry ist eine 1856 von dem britischen Textilkaufmann Thomas Burberry gegründete Modemarke im oberen Preissegment, die bis heute besonders für ihr  geschütztes Check-Karomuster international bekannt ist.

Mehr zu Burberry findest du unter anderem hier

 

Top Videos von Gucci – Zwischen revolutionärer Exzentrik & High Fashion

Gucci – Ob in Rap-Songs oder an Prominenten, Gucci ist gegenwärtig und jeder kennt den Namen. Schnell fallen einem dazu auch die typischen Designs und vor allem das bekannte GG-Logo ein. Ob Sneaker, Gürtel, Sonnenbrille oder Parfüm – Gucci ist lange im Mainstream angekommen. Unter der Leitung von Chefdesigner Alessandro Michele erreicht Gucci heutzutage eine ganze neue und vor allem junge Zielgruppe und auch Stars, wie Harry Styles oder Jared Leto sind zum einen Idole, aber auch Liebhaber und Werbegesicht der Marke. Zudem ist die Marke bei Influencern auf Instagram oder Youtube zu sehen und gehört mittlerweile zu den Lieblingsmarken der Social Media-Generation.

Geschichte und Vermächtnis des Modekonzerns

Der Italiener Guccio Gucci eröffnete sein Unternehmen 1921 in Florenz, Italien. Doch zu der Zeit kam es bereits zu einigen Problemen, nachdem während des zweiten Weltkrieges die Lederimporte ausblieben. Doch Gucci machte das Beste daraus und kreierte die noch heute erfolgreiche Bamboo It-Bag. In den 1950er Jahren übernahm Gucci Sohn Aldo das Unternehmen nach Guccios Tod und verhalf der Marke zu internationaler Bekanntheit mit dem ersten Laden in den USA und Stars wie Grace Kelly als Kundin. Aldo Gucci holte seine uneheliche Tochter Patricia, was damals übrigens ein riesiger Skandal in der italienischen Society war, mit gerade einmal 20 Jahren in den Vorstand der Firma. Sie war die schöne Begleitung an der Seite ihres Vaters auf Geschäftsreisen und wurde, nachdem sie im Badezug für eine Werbekampagne des Unternehmens modelte, das „Gucci-Girl“ genannt. Dann in den 1980er- Jahren wurde Aldo Gucci mit 81 Jahren wegen Steuerhinterziehung verhaftet – Kurze Zeit starb dieser mit 90 Jahren und enterbte vorher noch all seine Söhne. Außerdem verfiel das Unternehmen seit den 1980er Jahren, nachdem einer der Söhne, Maurizio Gucci das Unternehmen nach und nach an ein US-Arabisches Unternehmen verkaufte. 1995 lies seine Ex-Frau ihn töten und wurde zu 26 Jahren Gefängnis verurteilt.

Seit 2004 gehört Gucci vollständig zu dem französischen Luxuskonzern Kering und erlebte seit dem mit Designern wie Tom Ford, Frida Giannini und jetzt Alessandro Michele einen regelrechten Aufschwung und komplette Transformation, sodass das Unternehmen heute als stärkstes der Gruppe und einer der wichtigsten Modefirmen weltweit gilt.

Erfahre noch mehr über Gucci.

Faszination und Einzigartigkeit bei den Fashionshows

Die Fashion Shows der italienischen Luxusmarke Gucci sind alles Andere als Langweilig – sie sind aufwendig und einzigartig. Besonders seitdem der Italiener Alessandro Michele Chefdesigner des Unternehmens ist, fasziniert Gucci mit jeder Fashionshow und Kollektion aufs Neue. Ob schockierende Klinik-Atmosphäre, geheimnisvolle Outdoor-Location mit Feuerelementen oder durchsichtiges „Karussel“, der Einfallsreichtum und die verrückten Ideen scheinen Michele nicht auszugehen.

„Mental health is not fashion“ – Kontroverse Fashion Show

Keine Fashionshow der letzten Jahre war so kontrovers und löste so viel Aufmerksamkeit aus, wie die Spring Summer 2020 Show. Nicht nur die Schau selber, die unter der künstlerischen Leitung des extrovertierten Designers Alessandro Michele erfolgte, sonder vor allem die auffällige Kollektion war das Gesprächsthema in der Modewelt. Zu Beginn der Show fahren die Models reglos am Publikum vorbei und tragen dabei von Kopf bis Fuß weiße Kleidung, die an Zwangskleidung aus Nervenheilanstalten erinnern. Eines der Models legte dabei einen stillen Protest ein, indem sie sich „Mental health is not fashion“, zu Deutsch „Geistige Gesundheit ist keine Mode“ auf ihre Hände schrieb und diese auf dem Catwalk hochhielt – Natürlich sorgte dies für riesiges Aufsehen. Auch sonst war die Show durch sehr spezielle Outfits ein besonderer Hingucker…

Geheimnisvolle Fashion Show auf römischem Friedhof

Die Gucci Cruise Show 2019 begeisterte mit mystischer Atmosphäre und gruseliger Location, sowie einer Kollektion aus Gothic- und Discoelementen. In Mitten des römischen Friedhofs von Arles präsentierte das Modehaus seine Kollektion – künstlicher Nebel, tausende von Kerzen und ein Chor, der mittelalterliche Musik sang machten diese Show zu einem echten Erlebnis. Der Catwalk wurde in Brand gesetzt und die Models schwebten in den außergewöhnlichen Kreationen am Publikum vorbei. Diese war fasziniert und begeistert und auch die Modewelt berichtete in hohen Tönen über die Fashion Show von Gucci.

Intimer Einblick in den Backstage einer Fashion Show

Nach der besonderes auffälligen Show des Modehauses für die Spring Summer 2020 Kollektion waren die Erwartungen an Alessandro Michele natürlich besonders hoch bei der nächsten Show. In einer riesigen Location fanden sich die Gäste ein, in der Mitte stand ein durchsichtiges Karusell und mit Beginn der Show entblößte sich die Sicht in dessen Inneres. Zu sehen waren Choreographen, Stylisten, Anziehhelfer und Models zwischen Bademantel und fertigem Runway-Look zusehen. Die Zuschauer waren Teil des kompletten Backstage-Prozedere vor der Fashion Show, was für den Designer immer der nervenaufreibendste Teil bei den Fashion Shows ist. Micheles Intention war es die Zuschauer, wie in Zeiten von Social Media üblich, live teilhaben zu lassen. Übrigens, auch die Einladungen für die Show erfolgten aus besondere Weise – Michele verschickte diese per WhatsApp an die Gäste, da diese in der Show ja auch persönlich Teil eines sonst nicht sichtbaren und eher intimen Momentes sind.

Die schönsten Gucci Kampagnen – Lana del Rey, Gucci Mane & Jared Leto

Wenn man einen Preis für die coolsten Kampagnen verleihen würde, wäre Gucci sicherlich weit vorne. Das italienische Luxushaus produziert in Zusammenarbeit mit Christopher Simmonds richtige Kurzfilme, die beim Zuschauen schon Lust auf Gucci machen. Ob die Gucci Cruise 2020 Kampagne mit Gucci Mane, die Gucci Guilty Kampagne mit Lany Del Rey und Jared Leto oder die Gucci Psychodelic Kampagne, all diese verspüren das Lebensgefühl und die damit verbundene Lebensfreude, die das Unternehmen mit seiner Mode verbreiten will.

Exzessive Hausparty mit Promis wie Sienna Miller oder Gucci Mane

Diese Gucci-Kampagne für die Cruise 2020 Kollektion ist echt legendär und macht direkt Lust bei Gucci einzukaufen. Im Video sind Promis, wie Sienna Miller, Iggy Pop, Benedetta Barzini oder Gucci Mane bei einer ungehemmten Hausparty in einer Villa in Los Angeles zu sehen. Alle Gäste sind ausschweifende und exzentrische Persönlichkeiten und verkörpern ein hedonistisches, sorgenloses Party Leben. Dabei sind alle Schichten, ob Schickeria, reiche Geschäftsmänner oder bekannte Rapper – ausgestattet mit Gucci zu sehen, wie sie es in allen Ecken des Hauses krachen lassen. Die Kampagne verkörpert eine ansteckende Lebenslust, die Gucci seinen Kunden vermitteln möchte.

60er Glamour mit Lana Del Rey und Jared Leto

In der Kampagne für das Parfüm Gucci Guilty sieht man die Sängerin Lana Del Rey und den Musiker Jared Leto als amerikanische „Vorzeige-Paar“ an ikonischen Orten in Hollywood. Das Ganze spielt in einer Retro-Perspektive, vermutlich angelehnt an die 60er Jahre und den American Dream. Beide komplett in Gucci gekleidet geben ein wirklich schönes Paar und lassen den Zuschauer an alten Hollywood-Glamour erinnern. Im Hintergrund läuft passende Retro-Musik, welche diese Kampagne insgesamt zu einem echt gelungenen und sehenswerten Werbevideo macht.

Schrille und Bunte Psychedelic Kampagne bei italienischem Tradiotionshaus

Die Psychedelic Kampagne für eine Kapselkollektion der italienischen Luxusmarke nimmt den Zuschauer mit in einen bunten Nachtclub der 70er Jahre mit ausgelassener und tranceartiger Stimmung. Ebenso auffällig wie die bunten Lichtreflexionen und Discokugeln in dem Video ist vor allem die präsentierte Kollektion, die eine farbenfrohe Neuinterpretation des bekannten Gucci-Logos zeigt. Auch diese Kampagne spiegelt auf aufregende Weise das coole Lebensgefühl des Modehauses wieder und spricht eine vor allem junge Zielgruppe an.

Authentizität und Glamour durch Harry Style und Lana Del Rey

Gucci ist eine Marke, die mit ihren Kampagnen und ihrer Mode ein Lebensgefühl und Emotion in den Menschen wecken will. Um diese Botschaften rüber zu bringen, wählt das italienische Modehaus natürlich besondere Personen, die Teil der Kampagnen werden. Besonders viel Wert legt das Label dabei vor allem auf Authentizität, was ihnen besonders mit den prominenten Beispielen, wie Harry Styles und Lana Del Rey gelungen ist.

Teenie-Liebling Harry Styles in aktueller Kampagne

Der Ex-One Direction Star und mittlerweile selbst erfolgreiche Musiker ist ein Gucci-Lover und in unzähligen Kampagnen, sowie in den Roben des Luxushauses zu sehen – So faszinierte der Brite beispielsweise bei der letzten Met-Gala in New York in einem sehr androgynen Piece von Gucci. In der folgenden Kampagne sieht man 26-Jährigen als bodenständigen jungen Mann mit einem Huhn in der Hand durch eine englische Vorstadt schlendern und einen Fish-and-Chips Laden besuchen. So unscheinbar diese Kampagne auch ist, mit Harry Style als Model war diese trotzdem ein großer Erfolg und lockte vor allem viele junge Fans zu Gucci.

Schweine-Kollektion mit Jeffree Star und Shane Dawson

Im letzten Jahr präsentiere Gucci ein ganz besondere Kollektion, die sich dadurch auszeichnete, dass sämtliche Kleidungsstücke, sowie Taschen und Accessoires mit niedlichen Schweinchen-Emblemen versehen waren. Lustigerweise sind diese nämlich echt im Trend und vor allem als Haustier immer beliebter. Die Kollektion war ein echter Erfolg und löste vor allem bei dem Beauty-Mogul und Youtuber Jeffree Star einen regelrechten Kaufrausch aus. Der Multimillionär kaufte die komplette Kollektion im Wert von 15,000 Dollar auf und überraschte damit seinen guten Youtube-Freund Shane Dawson, dessen Markenzeichen passenderweise ein Schwein ist. Leider produzierte Gucci keinen Kampagnen-Film zu dieser Kollektion, doch der VLOG von Jeffree Star gibt einem einen sehr interessanten und unterhaltsamen Einblick in die Stücke der Kollektion.

Lana Del Rey für 60s Kampagne für Gucci Guilty

Die Musikerin und Songwriterin Lana Del Rey steht für natürliche Schönheit und verkörpert mit ihrer Musik und ihrem einzigartigen Aussehen eine besondere und oftmals sentimentale Retrozeit. In der Kampagne für das Parfüm Guilty spielt die Amerikanerin zusammen mit dem Sänger Jared Leto ein amerikanisches Glamour-Pärchen in den 60er Jahren in Hollywood. Durch ihren einzigartigen Stil und ihre Optik ist die Sängerin die perfekte Besetzung für diese Rolle und kreierte mit Gucci eine tolle Kampagne. Einen kleinen Einblick „BTS“ der Kampagne gibt Gucci im folgenden Video.

Außergewöhnliche, erfolgreiche Kollaborationen

Der Einfallsreichtum und die kreativen Ideen des Chefdesigner Alessandro Michele ist groß und so ist der Italiener vor allem durch seine exzentrischen Designs und ungewöhnlichen Kollaborationen bekannt. Der Erfolg und Hype der Kollektionen spricht jedes Mal aufs Neue für sich und so gehörten die Gucci Ghost-, die Yankees-, und die diesjährige Disney Kollektionen der letzten Jahre.

Disney´s Mickey Mouse auf italienischer Luxusmode

Anlässlich des Chinesischen Neujahrs und dem diesjährigen Jahr der Maus kollaborierte der Luxuskonzern mit keinem geringerem als Disney und brachte eine limitierte Edition im Maus-Design heraus. Im Mittelpunkt steht dabei die Disney Kultfigur Mickey Mouse, die auf zahlreichen Stücken, wie Kleidung, Taschen oder sogar Badeschlappen zu sehen ist. Passend zu der Kollektion produzierte der Luxuskonzern ein Werbevideo im Disneyland, der gezielt auf das chinesische Neujahr abzielt. Die Kollektion brachte einen großen Erfolg und zu großen Teilen in kurzer Zeit ausverkauft. Neben der Bedeutung hinter dem Mausdesign, weckten diese bei vielen Kunden natürlich auch ein echtes Kindheitsgefühl aus.

Ex-Snowboarder Trevor Andrew ist der Gucci-Ghost

Die Kollaboration mit dem bekannten Gucci-Ghost entstand 2016 und löste einen riesigen Hype vor allem auf der Plattform Instagram aus. Hinter dem Gucci Ghost Design verbirgt sich der ehemalige Profi Snowboarder Trevor Andrew, der sich vor einigen Jahren aus Verzweiflung über ein passendes Halloweenkostüm einen alten Gucci-Bettlaken überwarf, die Augenpartie ausschnitt und seitdem von seinen Freunden liebevoll Gucci Ghost genannt wurde. Mit seinem neuen Spitznamen startete der Amerikaner als Graffiti Künstler in New York, wo er mit seinen Kunstwerken auf Instagram schnell eine große Fangemeinde aufbaute. Auch Alessandro Michele, der Chefdesigner von Gucci war ein Fan und lernte den „Gucci Ghost“ durch gemeinsame Freunden kennen. Daraufhin entstand die gemeinsame Idee der besonderen Kollektion, die 2016 ins Leben gerufen wurde. Im folgenden Video kann man mit spezieller 360 Grad Funktion die spannende Kollektion im New Yorker Showroom betrachten.

Kollaboration von Baseball-Caps und italienische Luxusmode

Die Major League Baseball (MLB) ist die größte Baseballliga der Welt und die berühmten Yankee Caps mit NY-Logo quasi das Markenzeichen. Die Kappen waren schon immer in Mode und fast jeder hatte schonmal eine. Auch der kreative Kopf hinter Gucci Alessandro Michele trägt seine NY Kappe gerne in Kombination mit Gucci. Daher kam er auf die Idee mit der amerikanischen Baseballliga zusammenzuarbeiten und eine komplette Kollektion im Yankees Design zu designen. Entstanden sind sowohl Caps, Kleidung oder Accessoires und Schuhe, was ein cleverer und gleichzeitig erfolgreicher Schachzug des Italieners wahr, denn die Kollektion erlebte einen großen Hype und eine noch größere Nachfrage.

Gucci Interviews – Mehr über das Luxus Label

Wer sich noch mehr Informationen über das Luxuslabel aneignen will, kann sich eines der Interviews anschauen.

„Mach das Verrückte schön“ – Motto des Chefdesigner Alessandro Michele

Alessandro Michele ist seit 2015 der Chefdesigner bei Gucci und transformierte das Traditionshaus mit seinen exzentrischen Designs – vor allem eine junge kaufkräftige Zielgruppe zog der Italiener damit zu dem Unternehmen. Das die Kollektionen teilweise sogar erst einmal schockieren, gehört zur Marketingstrategie. Wie in einem von Gucci veröffentlichten Interview mit dem Titel „Make the strange beautiful“ lässt Michele die Kleidung irgendwie immer wieder schön und tragbar erscheinen. Das Video ist super interessant und gibt einen tollen Einblick in Alessandro Micheles Arbeit.

Alessandro Michele´s Einstellung zur Arbeit und Visionen

Auch hier noch einmal ein Interview mit Gucci´s Chefdesigner Alessandro Michele, der seit 2015 für das Haus arbeitet. Diesmal von der New York Times begleitet, gibt der Italiener Einblick in sein privates Büro, erzählt was er braucht um kreativ arbeiten zu können und seine Vision bei Gucci. Viele Designer, besonders große Namen von bekannten Luxushäusern sind kamerascheu, bzw. möchten einfach nicht so privat gezeigt werde, doch Michele lässt die Menschen trotz seiner Bescheidenheit gerne Teil haben, auch um seine Arbeit mehr zu verstehen.

Hip-Hop Legende Dapper Dan in seinem Gucci Atelier

Dapper Dan ist eine richtige Ikone – er ist Hip-Hop-Kult-Designer und vor allem für die Einführung der High Fashion in der Hip-Hop Welt bekannt. Außerdem ist der 75-Jährige bekennender Gucci Liebhaber. So war für Alessandro Michele klar, dass er eine Kollektion mit dem New Yorker machen müsse. Enstanden sind absolute Liebhaberstücke im New Yorker Retro-Look, die oftmals eine Geschichte haben und schon jetzt Kult sind. Im folgenden Video nimmt das Onlinemagazin Hypebeast einen mit zu Dapper Dean, in sein luxuriöses und millionenschweres Gucci Atelier im New Yorker Stadtteil Harlem.

Fragen und Antworten

Zu einer so spanenden und legendären Marke wie Gucci gibt es natürlich viele Fragen. Die meiste gestellten Fragen und Antworten findest du hier.

Wer ist der Gründer von Gucci?

Der Gründer von Gucci war der italienische Unternehmer Guccio Gucci.

Wann wurde Gucci erfunden?

Die Marke Gucci wurde 1921 in Florenz, Italien erfunden.

In welchem Land wird Gucci hergestellt?

Gucci produziert seine Produkte in der Stadt Prato in der Toskana in Italien.

Wie heißt der Designer von Gucci?

Chefdesigner der Marke Gucci ist der Italiener Alessandro Michele.

Mehr zu Gucci findest du unter anderem hier:

Mehr Infos zu Gucci

Die Onlineseite des italienischen Modehauses

Der Instagram Account

Der Offizielle Youtube Kanal

Top Videos von Dior – Eine Marke zwischen Haute-Couture & High Fashion Street-Wear

Christin Dior – eine Marke, die wie keine für französische Eleganz, Luxus und Design steht. Das Modehaus macht nicht nur Prêt-à-porter, sonder auch die die extrem aufwendige Haute-Couture seit Beginn ihrer Zeit. Mit verschiedenen Designern erlebte Dior verschiedene Epochen und begeistert seit 1946 die Modewelt und besonders Stars und Prominente, wie Victoria Beckham, Supermodels, wie Naomi Campbell, oder It-Girls, wie die Kardashians und Paris Hilton.

Geschichte zum heutigen High-Fashion Weltkonzern

1946 eröffnete der damals 41-Jährige Christian Dior sein gleichnamiges Modehaus in Paris. Seinen einzigartigen Stil erlernte er bei Lucien Lelong und revolutionierte in nur 10 Jahren die damalige Modewelt mit seinem NEW LOOK. Schnell hatte der Franzose großen Erfolg und brachte einige Jahre später das noch heute bekannte Damenparfüm Miss Dior heraus. Ab den 1950er Jahren beginnt Dior seinen Namen auf seine exklusive Mode, sowie Accessoires und Taschen zu drucken und wird schnell der Ausstatter der Hollywood-Society. Stores in der New Yorker 5th Avenue, sowie der Pariser Avenue Montaigne folgten und gleichzeitig wird mit der Einführung der ersten Beauty-Linie, der damals junge Ives Saint Lauren der Assistent von Christian Dior. Nach dem Tod Diors übernimmt Saint Lauren die kreative Leitung des Hauses, muss jedoch nach kurzer abdanken, als er zum Militär gezogen wird. Im Laufe der Jahre erlebt das Traditionshaus noch viele Hochs, wie die Einführung neuer Sparten, z.B. Herrenmode, aber auch Tiefs, wie einigen Übernahmen und Bankrotts. Ab 1988 übernimmt LVMH langsam das Unternehmen und Designer, wie Hedi Slimane oder John Galliano revolutionären die Mode Dior´s noch einmal – Heute ist das Unternehmen unter der kreativen Leitung von Maria Grazia Chiuri und Kim Jones und unter komplettem Besitz von LVMH einer der größten Modekonzerne der Welt. Die Fashionwelt und Stars lieben das französische Label und die Designs der Marke sind iconic.

Erfahre noch mehr über Dior.

Fashion Shows von Dior´s 2000er Vibes bis Miami

Von Extravaganten Kreationen bis zu zauberhaften Locations – Bei Dior sind die Fashionshows vielfältig und einzigartig. Die Drei folgenden Videos zeigen die drei sehenswertesten Modenschauen des Luxuslabels.

2000er Extravaganz und die alten Supermodels bei John Galliano

Die Show ist definitiv einer der älteren Dior Shows, dennoch einer der sehenswertesten und spannendsten Shows, die das Modehaus jemals präsentierte. Damals als John Galliano bei Dior mit seinen extravaganten Couture Kreationen die Modewelt unterhielt und Dior Fans jedes Mal aufs Neue begeisterte. Mit der heutigen Mode, die ja eher auf Minimalismus setzt, ist dieses Video ein cooler Reminder in die Fashionwelt der 2000er.

Magische Momente bei der Frühlings-Sommer Show

Die Dior Frühlings-Sommer Show 2020 war der Hingucker auf der Fashion Week. Die Location erinnerte an einen dunklen Märchenwald und die Musik harmonierte hervorragend mit dem ganzen Ambiente. Dior verzauberte sein Publikum und die Modewelt mit einer einzigartigen Fashion Show.

Die Kardashians und J Balvin – Bunte Dior Show in Miami

Die Dior Homme Pre-Fall Show diesen Jahren wurde von vielen Modefans schon heiß erwartet. Location der Modenschau war ein einzigartiges Gebäude in Mitten des Zentrums Miami´s. Zahlreiche Prominente wie Kim und Kourtney Kardashian, Orville Peck oder J Balvin strömten zu Dior und waren begeistert von bunten Kollektion, sowie der ebenfalls außergewöhnlichen Location, die in grün und von oben bis unten mit Dior Schriftzügen versehen war.

Geheimnisvoll und Spannend: Kampagnen mit Story

Die Kampagnen der Luxusmarke gelten als die meist geklickten und gesehenen weltweit und dies hat einen bestimmten Grund: Die Kampagnen sind absolut einzigartig, haben oft eine Botschaft und lösen Emotionen bei den Zuschauern. Drei der Top Kampagnen von Dior sind hier zu sehen.

Drama und Action mit Natalie Portman für MISS DIOR

Die Kampagne zu Dior´s neuem Damenduft „MISS DIOR“ ist ein kurzer, aber ebenso dramatischer Minifilm, bei dem die amerikanische Schauspielerin Natalie Portman eine junge Frau spielt, die in einer Liebeskrise mit ihrem Freund steckt – Im Hintergrund läuft Sia´s Mega-Hit Chandelier. Der Clip ist emotional und aufregend zu gleich und erreichte auf Youtube über 100 Millionen Aufrufe.

Charlize Theron verzaubert als Griechische Göttin

Diese Kampagne zu Dior´s Parfüm J´adore ist wie aus einem James Bond Film. Charlize Theron in der Hauptrolle sieht aus wie eine griechische Göttin und regelt sich in einem goldenen Thermalbad. Im Hintergrund läuft Kanye West´s Hit Flashing Lights. Die Kampagne gehört zu den meist gesehenen und nicht zu letzt besten Werbekampagnen überhaupt.

Women Empowerment und starke Dior Frauen

Das Video der Kampagne für Dior´s Ready-To-Wear Herbst/Winter 2017/2018 Kollektion zeigt eine Gruppe junger Frauen mit starken Styles und Persönlichkeiten. Alle der Frauen sind auf ihre Art und Weise individuell und strahlen zusammen ein wunderbares und kraftvolles Bilder der typischen Dior Frau aus. Die Idee und und Umsetzung harmonierten in einer faszinierenden Kampagne des französischen Luxushauses.

A-List Promis füllen die Front Rows

Das französische Luxuslabel steht für Luxus und Design. Stars und Influencer lieben Dior ebenso, wie Fashion Fans auf der ganzen Welt. Bei den Modenschauen der Marke sind immer eine Menge Prominenter, wie die Kardashians, Rihanna, Cara Delevigne oder J Balvin zu sehen, die sich das Spektakel nicht entgehen lassen wollen.

Bella Hadid und die Kardashians – Starauflauf in Miami

Ob Kim Kardashian, Bella Hadid, Winni Harlow oder Kate Moss – die Stars kommen in Scharen, wenn Kim Jones seine neuesten Kreationen für Dior zeigt. Auch bei der diesjährigen Show, bei der unter anderem die schon heiß begehrte Collab zwischen Dior und Nike Air Jordan vorgestellt wurde, kamen Massen an Stars und Influencern und sorgten für ein riesiges Aufsehen bei der Modenschau. Auch der Modeblogger Loïc Prigent war wieder dabei und präsentiert in seinem Video exklusive Einblicke des Spektakels.

Supermodel Romee Strijd nimmt Fans mit zu Dior

Der Victoria Secret Angel Romee Strijd ist nicht nur internationales Supermodel, sondern nebenbei erfolgreiche Youtuberin mit über 1 Millionen Abonnenten. Die 24-Jährige Holländerin ist Teil der Dior-Family und in vielen Kampagnen und auf den Laufstegen der Luxusmarke zu sehen. In vielen Vlogs nimmt Romee ihre Fans mit auf ihr spannendes Leben als Topmodel – auch im folgenden Video hat das Model ihre Kamera dabei und zeigt ihre Reise nach Paris, wo sie Teil der Dior Modenschau ist.

Haute-Couture „Traum in Weiß“ mit Chiara Ferragni

Sie gilt als die erfolgreichste Influencerin der Welt – Chiara Ferragni. Die Italienerin ist weltweit bekannt und selbst Unternehmerin mit eigener Modemarke. Zudem ist die 32-Jährige ein riesiger Fan von Dior und entschied sich bei der Wahl für ihr Hochzeitskleid natürlich für das französische Luxuslabel. Vogue begleitete Chiara Ferragni exklusiv beim Fitting für das Brautkleid.

Außergewöhnliche, aber erfolgreiche Kollaborationen

Kaum eine High Fashion Marke wagt so außergewöhnliche Kollaborationen wie Dior und hat damit einen so großen Erfolg. Von japanischen Illustrationen, bis deutsche Koffer, bis hin zu Basketball Sneakern, die französische hatte schon vieles dabei und kreierte mega coole Designs.

Sorayama´s Prints und Designs werden zu Luxusmode

Hajime Sorayama ist ein japanischer Illustrator und weltweit bekannt für seine Roboter Zeichnungen und Bilder. In Zusammenarbeit mit dem Modehaus Dior erarbeitete der 73-Jährige eine aufregende Herren Kollektion, die für einen enormen Hype sorgte und in kürzester Zeit ausverkauft war. Zu sehen ist die Kollektion im folgenden Video der Dior Homme Pre-Fall 2019 Show in Tokyo.

Aluminiumkoffer und Luxusmode – eine außergewöhnliche Kollaboration

Deutsches Kofferunternehmen und französisches Haute-Couture Haus?! Passt ja eigentlich nicht so gut zusammen, doch der Luxuskofferhersteller Rimowa und das Modehaus Dior bewiesen das Gegenteil. Kim Jones, der Chefdesigner von Dior ist ein riesiger Fan der Aluminium Koffer und kombinierte diese mit High Fashion. Raus kamen Umhängetaschen und Koffer in coolem Design, die Dior bei ihrer Men´s Summer 2020 zeigte. Die spannende Kollaboration war ein großer Erfolg.

Riesen Hype um Collab mit Klassiker Air Jordan 1

Bei der Dior Modenschau in Miami dieses Jahr gab es einiges zu sehen …. doch eins wurde mit besonders großer Spannung erwartet – Die Dior X Air Jordan Sneaker. Das Modell ist ein quasi ein klassischer Air Jordan, übrigens einer der meist verkauften Sneaker der Welt, mit Akzenten der französischen Edelmarke Dior. Noch ist das Modell nicht zu kaufen, wird jedoch trotz eines Preise von etwa 1.800 Euro schon sehnsüchtig erwartet und vermutlich binnen kurzer Zeit ausverkauft sein.

Raf Simmons, Kim Jones: Arbeit der Designer

Designer wie Kim Jones oder Raf Simmons sind die Personen hinter den kreativen Ideen bei den Kollektionen von Dior. Beide machten, bzw. machten einen mega Jobs für Dior. In drei spannenden Videos gewähren diese Einblicke in ihre Arbeit, sowie ihr Leben.

Star Auflauf bei Kim Jones revolutionärer Fashion Show

Loïc Prigent begeistert mit seinen Modevlogs im Interview-Format tausende von Modefans auf seinem Youtube Kanal. Bei der Dior Show in Paris 2018 war der Franzose wieder dabei und lies die Zuschauer teilhaben, wenn Stars wie Robbert Pattinson, Victoria Beckham, Rita Ora oder Supermodels wie Kate Moss und Bella Hadid zu Gast bei Kim Jones atemberaubender Show sind. Einige der anwesenden Prominenten bekommt der Blogger vor die Kamera und ergattert kurze, aber interessante Interviews mit Ihnen.

Dior Designer Kim Jones und Supermodel Naomi Campbell

Seit einigen Jahren revolutioniert der Brite Kim Jones das Label Dior mit seinen Designs und erreicht für das französische Luxushaus vor allem eine neue, junge Zielgruppe. Kim Jones machte die Kleidung für viele Menschen zu tragbarer Couture, die auch abseits des Laufsteges auf den Straßen zu sehen ist. Supermodel Naomi Campbell, die eine langjährige Freundin des Designers ist, interviewt diesen im Auftrag der britischen Vogue und schafft es dem Zuschauer einen super interessanten Einblick in die Arbeit und das Leben von Kim Jones zu gewähren.

Dior-Ikone Raf Simons im Interview

Von 2012 bis 2015 war der belgische Designer Raf Simons der Chefdesigner für die Damen Prêt-à-Porter und Damen Haute-Couture von Dior und schaffte es ein Umsatzwachstum von bis zu 60% erreichen. Über seine Anfänge und spannende Zeit bei Dior berichtet der Designer in einem sehenswerten Interview für Business of Fashion.

Die meist gestellten Fragen und Antworten zu Dior

Bei einer so einzigartige und beliebten Marke ist klar, dass einige Fragen auftauchen. Die drei beliebtesten Fragen und Antworten findest du hier:

Wann wurde Dior gegründet?

Die Marke Dior wurde am 16.Dezember 1946 in der Avenue Montaigne in Paris gegründet.

Wer ist Designer von Dior?

Die Chefdesignerin der Damenmode ist die Italienerin Maria Grazia Chiuri. Der Chefdesigner der Herrenmode ist der Brite Kim Jones.

Wem gehört Dior?

Dior ist vollständig im Besitz des französischen Luxuskonzerns LVMH.

Mehr zu Dior findest du unter anderem hier:

Top Videos von Louis Vuitton – Handwerkskunst, Innovation und Luxus

Louis Vuitton – Ein Name der nicht nur Modefans ein Begriff ist, steht seit nun mehr als 160 Jahren für französischen Luxus und Handwerkskunst. Als Kofferhersteller begonnen, entwickelte sich das Unternehmen zu einem der größten Modekonzerne der Welt und erfüllt mit seinen charakteristischen Designs die Träume vieler Liebhaber. Dabei erweiterte Louis Vuitton sein Angebot um unzählige Mode-und Lifestyleprodukte wie Kleidung, Taschen, Schuhe und Accessoires.

Louis Vuitton – Geschichte und Werdegang zum High-Fashion Imperium

Die einzigartige Geschichte beginnt im Jahre 1837, nachdem sich der junge Louis Vuitton nach Paris aufmacht um bei „Monsieur Maréchal“ seine Ausbildung zum Kofferhersteller zu beginnen. Nach einigen Jahren Erfahrung machte er 1854 seine eigene Werkstatt auf und legte so den Startschuss für ein späteres Imperium. Schon schnell hatte Vuitton großen Erfolg und eröffnete eine weitere Werkstatt – Der französische Jetset liebte die Koffer. Um diesen einen besseren Schutz zu bieten, entwickelte er im Laufe der Jahre zusammen mit seinem Sohn das noch heute verwendete Tumbler Schloss. Das legendäre Muster „Damier“ von Louis Vuitton kreierte er angelehnt an dem Design seiner Küchenfliesen – auch dieses schmückt noch heute zahlreiche Taschen und Koffer. Nach dem Tot Vuitton´s übernahm sein Sohn das Unternehmen und designte unter anderem die „Noé“, sowie weitere bekannte Taschen.  Bis in die 1980er Jahre erlebte Louis Vuitton einige Hochs und Tiefs, mit öfteren Übernahmen oder schlechten Geschäftszahlen. 1987 kaufte der französische Spirituosenhersteller Moët Hennesy die Firma und machte diese mit der Einführung neuer Taschen, sowie der ersten Modelinie inklusive Schuhe, sowie Accessoires wie Schals, Tüchern oder Gürteln zu dem heutigen Weltkonzern LVMH.

Besonders mit der kreativen Leitung durch Marc Jacobs erlebte Louis Vuitton Anfang der 2000er Jahre einen regelrechten Boom – Er kreierte die It-Bags, die durch Stars wie Paris Hilton oder Kim Kardashian bekannt wurden. Die französische Firma wurde zu einem der führenden Luxusgüterkonzerne der Welt. Mit dem Kauf eines Produktes kaufen Kunden heute nicht nur höchste Handwerkskunst und Design, sondern auch ein Stück Geschichte mit. Stars und Prominente, wie die Kardashians oder Emma Stone und Supermodels wie Miranda Kerr oder Alessandra Ambrosio sind regelmäßig mit den Designs von Louis Vuitton zu sehen.

Lies mehr über Louis Vuitton.

Fashion-Shows zwischen Japan, Paris und Alice im Wunderland

Bei Louis Vuitton spielt Kreativität und Einzigartigkeit einer der tragenden Rollen …ob bei Designs, Kollaborationen oder Fashion Shows. Besonders letzteres verzaubert oft nicht nur das anwesende Publikum der Shows, sondern besonders viele Fans der Marke, die sich die Fashionshows auf Youtube anschauen. Hier sind die drei beliebtesten und außergewöhnlichsten Schauen der Luxusmarke zu sehen.

Exotische Kulisse und wahnsinnige Show bei französischer Luxusmarke

Diese einzigartige Show des französischen Modenhauses für deren Cruise 2018 Kollektion fand in mitten des exotischen und atemberaubenden Miho Museums im japanischen Kyoto statt. Vor atemberaubender Kulisse präsentierten die Models die Kollektion und sorgten bei dem Publikum für ein mega Aufsehen. Zusammen mit der Musik erzeugt die Schau ein wirklich magisches Feeling und lässt auch den Zuschauer von zu Hause an dieser besonderen Modenschau teilhaben.

Kim Kardashian bei Regenbogenschau von Virgil Abloh

Die erste Show des neuen Men´s Chefdesigner Virgil Abloh in Paris sorgte für ordentlich Aufsehen und begeisterte nicht nur das Publikum, sondern auch die Modewelt und Fans auf Youtube. In exklusiver Kulisse in Mitten eines Schlossparks in Paris baute Louis Vuitton einen Catwalk in Regenbogenfarben. Zudem ließen extra arrangierte Personen im Publikum passend zu den Farben des Regenbogens in ihrem Abschnitt gekleidet, den Catwalk strahlen. Im Publikum saßen Prominente wie Kim Kardashian, ihr Ehemann Kayne West oder Kylie Jenner mit Ex-Freund Tyga. Die Kollektion selber, sowie die extravagante Show machten dies zu einer der aufgeregten Modenschauen in der Geschichte des französischen Luxuslabels.

Alice im Wunderland bei Virgil Abloh´s Fall/Winter 2020

Auch die Herbst/Winter 2020 Modenschau unter Virgil Abloh´s kreativer Leitung war mal wieder ein voller Erfolg und zudem ein mega Hingucker. Diesmal fand sich das Publikum in einer Art „Alice im Wunderland“ Location mit riesigen Scheren, Schlüsseln oder Bäumen in Mitten einer Türkisen Wolkenlandschaft. Ebenso kreativ war auch die Kollektion, mit Anzügen in gleicher Himmelsoptik oder futuristischen Taschendesigns. Auch hier bewies Virgil Abloh sein enormes Talent und seine unfassbare Kreativität, die Louis Vuitton in den letzten 2 Jahren in eine ganz neue Modedimension hob.

Kampagnen – Freiheitsgefühl und Schwerelosigkeit bei LV

Kampagnen sollen eine Emotion bei potenziellen Kunden auslösen. Besonders bei Louis Vuitton spürt man oft das Gefühl von Eleganz, Freiheit und Luxus. Mit besonders schönen und fesselnden Kampagnen-Videos schafft es das französische Modehaus einen immer wieder zu beeindrucken, so auch mit den folgenden drei Kampagnen.

Leichtigkeit bei Emma Stone in traumhaften Kulissen

Die Kampagne für Les Parfums in Zusammenarbeit gilt als einer der erfolgreichsten und meist gesehenen Kampagnen des französischen Luxuskonzerns. Allein auf Youtube erreichte das Video bis heute mehr als 15 Millionen Aufrufe. Die amerikanische Schauspielerin, die für ihren Film LaLa-Land einen Oscar erhielt, ist hier bei verschiedenen Momenten, ob am Strand, auf einer Bühne oder im Cabrio am Meer cruisend zu sehen und verkörpert mit dem Duft von Louis Vuitton die Leichtigkeit und Freiheit – Beyonce´s Song XO läuft im Hintergrund. Definitiv einer der schönsten und gelungensten Kampagnen überhaupt.

Freiheit durch Reisen mit LV-Bags

Bei dieser Kampagne kreierte Louis Vuitton eine Art Kurzfilm und spiegelt dabei auf besondere Weise den Spirit und Ursprung der Firma, nämlich das Reisen wieder. Das Model verkörpert in Mitten der Wüste in einem alten Cabriolet fahrend ein  Freiheitsgefühl und Eleganz. Bekleidet mit Louis Vuitton, stehen dabei besonders die Taschen mit ihren klassischen LV-Mustern als perfekter Reisebegleiter im Vordergrund.

Bunter LV-Koffer – lassen dich fliegen

Für die neue Kofferkollektion des französische Traditionshauses entstand eine interessante Kampagne, bei der die Models zusammen mit den Koffern durch die Luft schweben. Die Koffer sind farbenfroh und mega leicht und verkörpern die neue Generation der Marke – vor allem bunt! Einer der coolsten und kreativsten Kampagnen, die Louis Vuitton bisher produziert hat.

Mega-Hype durch Kollaborationen mit Art und Streetwear

Louis Vuitton ist wahrscheinlich die Marke, welche die größte Nachfrage bei ihren Zusammenarbeiten mit verschiedenen Marken oder Künstlern auslöste und auch heute noch erzeugt. Manche dieser Kollaborationen gelten bei den Fans auch heute noch als „iconic“ und sind nicht selten richtige Kapitalanlagen geworden. Die drei nachfolgenden Videos zeigen die Paradebeispiele der Marke.

Zeitgenössische Künstler kreierten einzigartige Kollektion für LV

Das französische Luxuskonzern erkannte schon schnell den Hype hinter Kollaborationen mit anderen Designern oder Künstlern. Bei ihrer Artycapucines Collection jedoch arbeitete Louis Vuitton nicht mit einem, sondern gleich 6 contemporary artists zusammen und designte eine bis heute einzigartige Taschenkollektion. Zu den Künstlern gehören Sam Falls, Urs Fischer, Nicholas Hlobo, Alex Israel, Tschabalala Self, und Jonas Wood. All diese besitzen ihre ganz eigene Art und Auslegung von Kunst und sind damit weltweit erfolgreich. Bei ihren Designs für Louis Vuitton spiegelte sich diese auf individuelle Weise wieder und sorgte für enorme Nachfrage bei den Kunden.

Jefree Stars Louis Vuitton X Supreme Kollektion

Keine Markenkollaboration weltweit löste so einen Hype aus, wie die zwischen dem französischen Luxuslabel Louis Vuitton und dem amerikanischen Skaterlabel Supreme. So gegensätzlich die beiden Marken auch sind, so perfekt harmonierten diese in ihrer Zusammenarbeit und lösten Rekordsummen bei Reseller-Platformen aus. Zu sehen ist diese z.B. in einem Video des amerikanischen Beauty-Influenrs Jeffree Star. Als einer der erfolgreichsten Youtuber und Make-Up Unternehmer in seiner Branche gönnte sich der Amerikaner einfach mal die komplette Kollektion und präsentierte diese in einem Haul auf Youtube. Definitiv ein gutes Investment, denn ein Hoodie, wie Jeffree Star´s Freund ihn trägt, erzielte bei Reselling-Plattformen wie StockX gerne schon mal 10.000 Euro und mehr.

„Art meets Fashion“ – iconic collection by Jeff Koons

Jeff Koons gilt als einer der erfolgreichsten und spannendsten Künstler der modernen Kunst. Seine Skulpturen und Kunstwerke erzielen bei großen Auktionshäusern Millionen von Dollern. Mit Louis Vuitton in Kooperation kreierte der Amerikaner eine Kollektion, bestehend aus Handtaschen und Accessoires und traf mit den außergewöhnlichen Designs zu 100% den Geschmack von Louis Vuitton Fans weltweit. Seine Pieces sind ein echter Klassiker, fast sogar ikonisch und weisen auch heute noch eine stetig wachsende Wertsteigerung auf.

Influencer als neue „Supermodels“ und Markenbotschafter der High-Fashion

In Zeiten von Social Media haben Influencer eine enorme Macht und Einfluss, besonders auf junge Menschen. Wenn Stars, wie Kylie Jenner mit über 100 Millionen Instagram Followern eine Marke in ihren Posts verlinkt, bedeutet dies im Normalfall riesige Umsatzsteigerungen für ein Unternehmen. Folglich sind Unternehmen daran interessiert, mit Influencern zusammenzuarbeiten und deren Einfluss für PR-Zwecke zu nutzen. Auch Louis Vuitton folgt diesem Trend schon seit einigen Jahren und arbeitet unter anderem mit dem Schauspieler Cody Fern und den Youtubern Emma Chamberlain und den Dolan Twins zusammen.

„No Gender Rules“ mit dem Schauspieler Cody Fern

Der Schauspieler Cody Fern, nicht nur bekannt aus den Serien American Horror Story und American Crime Story, sondern auch für seine Kampf und Einsatz gegen Geschlechterrollen oder „Gender Rules“ anzukämpfen. Dabei trägt der Australier beispielsweise gerne Make-Up und präsentiert sich so in der Öffentlichkeit oder auf Magazin-Covern. Auch bei Kleidung gibt es für Ihn kein „Männer- oder Damenkleidung“ – Er trägt, was ihm gefällt und worauf er Lust hat. Auch Louis Vuitton teilt offensichtlich seine starke und tolerante Meinung und lädt den 31-Jährigen regelmäßig zu Fashion-Shows ein. Außerdem produzierten diese mit Cody Fern vor kurzem ein Video, bei dem der Schauspieler beim Fitting für die nächste Show ist und wunderbar demonstriert, wie auch Männer „Frauen-Kleidung“ optimal tragen können.

Influencerin Emma Chamberlain als Gast bei Louis Vuitton

Emma Chamberlain ist einer der größten und erfolgreichsten Youtuberinnen und Influencer und begeistert mit ihren Videos Millionen von Zuschauern. Kein Wunder, dass auch Marken wie Louis Vuitton sich um sie reißen und mit ihr zusammenarbeiten wollen. So ist die Amerikanerin unter anderem gern gesehener Gast bei den Fashion Shows der Marke und wird dabei natürlich von oben bis unten mit der Luxusmode ausgestattet. Auch bei der diesjährigen Cruise Show war die 18-Jährige natürlich wieder dabei und drehte zusammen mit Louis Vuitton eine Art Vlog, der sie bei der Vorbereitung bis hin zur eigentlichen Modenschau begleitete. Nicht nur Unterhaltung, sondern auf jeden Fall eine gute Werbung für den Luxuskonzern.

Comedy-Youtuber Dolan Twins bei erster Louis Vuitton Show

Die Dolan Twins, bestehend aus den amerikanischen Zwillingen Ethan Grant und Grayson Bailey sind zwei Youtuber und Influencer, die allein auf Youtube auf fast 11 Millionen Follower kommen. Vor allem durch ihre Comedy-Videos erlangten die beiden in den letzten Jahren einen riesigen Erfolg. Auch Louis Vuitton scheint ein Fan der beiden zu sein und handelte mit ihnen einen Vertrag aus, bei dem die Youtuber Teil von Kampagnen, Youtube-Videos oder Modenschauen sind. Für die Frühlings/Sommer Show 2020 drehte das französische Luxushaus ein exklusiven VLOG, der die beiden Zwillinge vor ihrer ersten großen Louis Vuitton Show zeigt und hautnah miterleben lässt, wie sie Teil der Modewelt werden.

BTS bei Virgil Abloh und prominenten Fans seiner Kollektionen

Der Designer und Gründer von OFF-WHITE Virgil Abloh ist der zur Zeit angenagteste Designer der Modewelt und seit gut 2 Jahren der Chefdesigner für Louis Vuitton´s Herrenkollektion. Mit seinen außergewöhnlichen Designs und seiner bodenständigen Art ist der 39-Jährige ein echter Liebling unter den Promis geworden. Einen Einblick hinter sein Leben und seiner Kollektionen bekommt seine gute Freundin Naomi Campbell für ein Interview mit der britischen Vouge und auch der Modeblogger Loïc Prigent kriegt den Amerikaner bei seinen bekannten Modevlogs, neben anderen Stars, wie Emma Chamberlain vor die Kamera.

Privates Interview zwischen Supermodel Naomi Campbell und Designer Virgil Abloh

Hier ein Interview zwischen dem wohl angesagtesten Designer unserer Zeit, Virgil Abloh, der Mens-Chefdesigner von Louis Vuitton und der britischen Modelikone Naomi Campbell für den Youtube-Channel der Vogue UK. Das die beiden seit Jahren befreundet sind, merkt man schnell und es macht einfach Spaß zu zuhören, wenn Abloh über die verschiedenen Steps seiner Karriere und seiner Kollektionen für Louis Vuitton redet.

Hautnah und seltene Einblicke durch Loïc Prigent

Auf seinem Youtube-Kanal dreht der Franzose Loïc Prigent exclusive „Behind-the-Scenes“ Videos bei den beliebtesten Designern und Kollektionen und nimmt Modefans dabei mit, einen einzigartigen Einblick in die Modewelt zu bekommen. Das Video besteht dabei aus kurzen Interview-Ausschnitten der prominenten Gäste, sowie ersten Previews auf die Kollektion. Auch bei der Louis Vuitton Herbst-Winter 2019 Modenschau war Prigent mit der Kamera dabei und fing dabei Stars wie Emma Chamberlain, Jaden und Willow Smith oder Emma Stone ab.

Fashion-Vlog Spring/Summer 2020 – mit Emma Chamberlain und Cody Fern

Auch hier noch eimal ein spannendes Video des französischen Modebloggers Loïc Prigent bei der diesjährigen Frühlings/Sommer Modenschau in Paris. Neben der erstklassigen Schau selber, waren auch diesmal wieder viele prominente Gäste wie Emma Chamberlain, Cody Fern, Laura Harrier oder Elane Zhong dabei und machten das Event zu einem echten Spektakel. Alle der anwesenden Gäste war ausnahmslos begeistert von der Show und besonders der Kollektion und berichten in kurzen Interview-Abschnitten, welche der angesagten Pieces sie auf jeden Fall haben wollen.

Die interessantesten Fragen & Antworten zu Louis Vuitton

Bei so einer großartigen und langen Geschichte ist klar, dass viele Fragen aufkommen. Hier findest du die meist gestellten Fragen und Antworten zum Label Louis Vuitton.

Woher kommt Louis Vuitton?

Louis Vuitton kommt aus Paris, Frankreich.

Wem gehört Louis Vuitton?

Louis Vuitton ist Teil des Luxusgüter-Konzerns LVMH und im Besitz des Franzosen Bernard Arnault.

Wie viel kostet eine Louis Vuitton Tasche?

Eine Kleine Louis Vuitton Tasche beginnt bereits ab einem Preis von etwa 380 Euro. Die Preise variieren natürlich bezüglich Material oder Limitierung und können teilweise bei über 5.500 Euro liegen.

Welches Material haben Louis Vuitton Taschen?

Viele Louis Vuitton Taschen, besonders solche mit dem bekannten Monogram Canvas werde nicht aus Leder, sondern aus einem vinyl-getränkten Baumwollgewebe hergestellt. Dieses Material ist deutlich widerstandsfähiger gegen Verschmutzung oder Abrieb als Leder.

Mehr zu Louis Vuitton findest du unter anderem hier:

Moncler – französischer Luxus zwischen Will Smith & Milly Bobby Brown

Moncler – eine Marke, die sich vom französischen Bergsteigerausstatter zu einem der größten italienischen High-End Fashion Unternehmen entwickelte und seit nun fast 70 Jahren luxusverwöhnte Kunden aus aller Welt mit seinen Designs und Innovationen begeistert. Geprägt von den eisernen Temperaturen der französischen Alpen, kombiniert Moncler heute exklusive Designs mit hochwertigem Komfort.

Moncler – Gründungsgeschichte, Unternehmen und Vermächtnis

Gegründet 1952 von René Ramillion im französischen Grenoble, produzierte dieser anfangs Ausrüstung für Gebirgsexpeditionen. Seine Produkte erreichten schnellen Erfolg und Ramillion erweiterte sein Sortiment um das heutige Aushängeschild des Unternehmens, der Daunenjacke. Nur kurze Zeit später entdeckten die Jugendlichen der italienischen Oberschicht in Mailand die voluminösen Daunenjacken für sich und machten diese zu dem Musthave. 2003 erstand Remo Ruffini, der seine erste Moncler Daunenjacke im Alter von 14 Jahren besaß, das Unternehmen und verwandelte die französische Traditionsfirma, die sich zu dem Zeitpunkt in einer Krise befand, zu einer der größten italienischen Luxusmodemarken.

Kein Produkt der italienischen Edelmarke verkörpert die Brand DNA mehr als die Daunenjacke. Einst als Mittel zum Zweck, um Bergsteiger vor der eisigen Kälte bei Bergabenteuern zu schützen, lancierte diese zu dem Aushängeschild und wohl meist verkauften Produkt der Marke Moncler. Wog diese zu Beginn noch knapp anderthalb Kilo, ist sie heute mit 150 Gramm federleicht und als komfortables und warmhaltendes Fashion-Piece bei prominenten Mode-Ikonen wie Naomi Campbell, sowie bei kaufkaufkräftigen Kunden aus aller Welt beliebt.

Der Italienische Luxusmodekonzern Moncler hat sich selbst, sowie das grundlegende Konzept der Modewelt, jährlich zwei bis vier Kollektionen zu veröffentlichen, revolutioniert und abgeschafft und geht mit dem Projekt Genius einen einzigartigen und innovativen Schritt in der Fashion Industrie. Dabei kollaboriert die Marke jährlich mit bis zu 10 verschiedenen Designern und bringt über das Jahr verteilt so immer neue Kapselkollektionen auf den Markt.

Modenschau – von traumhaften Locations zu aufregenden Performances

Seit 1943 finden Modenschauen in der bedeutendsten Designer in den Modehauptstädten dieser Welt statt. Die Präsentation der neuesten Modekreationen steht dabei natürlich im Vordergrund. Allerdings nimmt der Entertainment Aspekt eine immer wichtigere Rolle ein und Fashion Shows werden zu riesigen Spektakeln, die Millionen von Zuschauern auf sozialen Netzwerken, wie Youtube oder Instagram verfolgen. Auch Moncler konnte in der Vergangenheit bereits für Aufsehen mit seinen Shows sorgen und stellte dabei außergewöhnliche Modenschauen auf die Beine. Drei der wohl sehenswertesten Modenschauen findest du hier.

Monclers spektakulärste Herbst/Winter Fashionshow

Monclers Grenoble Herbst/Winter 16/17 Modenschau ist die wohl spektakulärste Schau der italienischen Luxusmarke. Aus dem nichts tauchen zu Beginn der Schau rund 80 Sportler in blauer Uniform gekleidet auf und bieten dem Publikum eine perfekt choreographierte Darbietung, wie man sie von amerikanischen College-Sportveranstaltungen kennt. Das Stampfen der Männer erzeugt dabei einen militärischen Klang über das ganze Lincoln Center – Das Publikum ist fasziniert. Nach einigen Minuten treten die Models ein und laufen im Takt der Marschgeräusche. Eine wirklich einzigartige und bisher noch nicht da gewesene Modenschau, die sowohl bei Publikum, als auch beim Rest der Modewelt für Bewunderung sorgte.

Herbstliche Stimmung auf Pariser Fashion Week

In einer herbstlichen Waldlocation im Pariser Grand Palais zeigt Guambattista Valli seine Herbst/ Winter Haute-Couture Collection für Moncler. Die Musik und das Ambiente der Show lassen einen den Vibe spüren und auch das Publikum aus Mode Fans, Influencern oder Kunden genießt sichtlich die Show. Besonders feminine Formen, gepaart mit männlichen Kleidungsstücken und verziert mit Rosen und Blättern machen diese Kollektion zu einem echten Highlight.

„Back to the roots“ bei Moncler´s Spring/Summer 17

Mit der Gamme Bleu Spring/Summer 2017 Modenschau nimmt Moncler sein Publikum in die Natur mit in den Campingurlaub. Inspiriert von den Anfängen der Firma als Camping- und Bergsteiger Modeunternehmen kreierte das Luxushaus eine spannende Kollektion mit einer ebenso aufregenden Show. Die Kulisse erinnert an einen Campingplatz und die Schau beginnt mit als Teddybären verkleideten Personen, die über den Campingplatz patrouillieren. Außergewöhnlich für High-Fashion, jedoch einzigartig und besonders. Die Gäste der Schau waren begeistert und Moncler sorgte für ordentlich Aufsehen mit dieser Schau.

Moncler – einzigartige und aufsehenerregende Kampagnen

Marketing und Werbung sind wichtige Aspekte in der Mode um herauszustehen. Moncler inszeniert seine Mode gerne in besonderen und außergewöhnlichen Kampagnen und erreicht sein Publikum so auf spektakuläre Weise. Zwei Kampagnen Highlights der Luxusmarke findest du hier…

Atemberaubende Ski Performance Campaign

Diese Werbekampagne von Moncler zeigt die spektakuläre Skipiste Grenobles, dem Ursprungsort der Marke Moncler und lässt dem Zuschauer dabei den Atem stocken, wenn …… seine waghalsigen Stunts präsentiert. Moncler steht für hohe Qualität und Design – Besonders Wintersportler lieben die Daunenjacken und Winteraccessoires der Luxusmarke!

Moncler Ski – Campaign in der Wüste

In der Kampagne CARAMEL LAND der Edelmarke Moncler nehmen zwei Freunde den Zuschauer mit auf eine spannende und außergewöhnliche Ski-Tour. Nur mit einem Handy bewaffnet, filmen sich die beiden in atemberaubender Kulisse in mitten der Wüste und lassen einen hautnah Teil ihrer einzigartigen Experience sein. Definitiv eine interessante und abwechslungsreiche Kampagne, die man bei anderen Luxusmarken so noch nicht gesehen hat!

Kollaborationen – Hype zwischen Luxus und Streetwear

Moncler war einer der ersten Luxusmarken, die den Hype um Kollaborationen aufgriffen und das Konzept von klassischen Modenschauen komplett revolutionierten. Seit 2018 veranstalten das italienische Modenhaus nämlich keine Fashionshows mehr, sonder geht mit dem Projekt GENIUS einen neuen Weg. Jedes Jahr kollaborieren sie mit bis zu 10 verschiedenen Designern aus allen Sparten der Mode und bringen so über das Jahr verteilt Kapselkollektionen in teilweise limitierter Auflage heraus – Der Hype und Erfolg hinter dieser Idee ist enorm und Fashion Liebhaber reißen sich um die begehrten Pieces.

7 Moncler Fragment Hiroshi Fujiwara

Hiroshi Fujiwara – der Japaner ist vor Allem den Millenials ein Begriff und unter Musikfans eine kleine Legende. Der ehemalige Hip-Hop Dj begeistert nicht nur mit seinem Label Fragment eine junge Zielgruppe, sondern kreierte zusammen mit dem italienischen Luxushaus Moncler eine Streetwear Kollektion, die bei seiner Community für riesiges Aufsehen sorgte. Das Video zu der Kampagne zeigt einen jungen Mann in einer futuristischen Welt durch verschiedene Zeitzonen springen. Dabei lässt dies den Zuschauer zusammen mit der Hintergrundmusik des Japaners in eine andere Welt eintauchen und den Spirit Fujiwaras hautnah erleben.

8 Moncler Palm Angels

Der Clip gibt einen Einblick in die wohl begehrteste Kollaboration der Marke Moncler – mit keinem geringeren als der italienischen Streetwearmarke PALM ANGELS. Egal ob Rihanna, Kanye West oder Jay-Z, niemand, der das Label nicht liebt und fast schon vergöttert. Die Kollektion beinhaltet auffällige Farben und krasse Designeffekte, sowie Graffiti-Prints auf Daunenjacken oder Taschen voll mit bunten Moncler-Logos. Die Modefans waren begeistert und innerhalb kürzester Zeit waren Pieces, wie die pinke Jacke aus der Kampagne ausverkauft. Moncler X Palm Angels – einer der wohl spannendsten Markenkollaborationen der letzten Jahre!

Kollaborationen mit Star Designer – Moncler Pierpaolo Piccioli

Die Kollaboration Monclers mit des Valentino Designers Pierpaolo Piccioli ist ebenso faszinierend wie schockierend. Der Clip der Kampagne zeigt Models in Ballkleidern in einem schicken Saal umherlaufend – allerdings tragen diese keine konventionellen Couture-Kleider, wie man sie von Valentino kennt, sondern Daunenkleider in auffälligen Farben und Mustern. Wer die Kollektion das erst Mal sieht wird sicherlich staunen, möglicherweise erschrocken sein. Auch in der Modewelt sorgten die Kreationen für Aufsehen, dennoch Stars wie die Schauspielerin Ezra Miller oder das Model Liya Kebede trugen die Kleider bereits auf dem roten Teppich und sorgten für einen echten Hingucker.

Mode Influencer – zwischen Social Media und französischem Luxus

In Zeiten von Social Media erreichen viele Luxusmarken junge Zielgruppen vor allem durch Plattformen wie Instagram oder Youtube. Dabei setzen viele der großen Modehäuser natürlich auf Influencer oder Prominente mit einer riesigen Reichweite. Auch Moncler nutzt dabei den Einfluss dieser und arbeitete mit beliebten und erfolgreichen Influencern zusammen. Zu der Genius Launch Party lud das Modehaus beispielsweise keine geringe als Milly Bobby Brown, einer der wohl angesagtesten Idole der Jugend ein. Doch auch Will Smith, einer der wohl bekanntesten Hollywoodstars war Gast der Party und nahm seine mehr als 8 Millionen Youtube Follower hautnah mit. Auch die Zusammenarbeit mit begehrten Models, wie Lucky Blue Smith sorgen natürlich für viel Aufmerksamkeit, weshalb sich Moncler dazu entschied, diesen für seine F/W 15/16 Kampagne zu buchen und die Fans mit „Behind the Scenes“ Aufnahmen Teil haben zu lassen.

Hollywood Stars – Milly Bobby Brown Interview für #MonclerGenius

Millie Bobby Brown ist der Shootingstar und spätestens seit ihrer Rolle als Elf in Stranger Things weltweit bekannt. Mit Millionen von Fans, vor allem auf Instagram ist sie ein gern gesehener und wichtiger Gast auf Modenschauen oder als Werbegesicht. Moncler wusste dies zu nutzen und lud die 16-Jährige auf die Moncler-Genius Launchparty ein, wo sie für einen riesigen Aufruhr sorgte und hier in einem kurzen Interview mit Derek Blasberg über ihre Lieblings-Kollaborationen von Moncler plaudert. Dabei trägt sie selber eine der exklusiven Daunenjacken der Moncler X Palm Angels Kollektion.

Lucky Blue Smith – Supermodels geben einen Einblick: BTS

Lucky Blue Smith, eines der wohl bekanntesten und erfolgreichsten männlichen Topmodels der letzten Jahre zeigt sich hier bei einem Kampagnendreh mit seiner Schwester Pyper America Holder in eisiger Umgebung für das Luxuslabel Moncler. Im Clip sind Aufnahmen vom Dreh der Kampagne zu sehen und die Zuschauer bekommen einen interessanten Einblick der Produktion. Sie werden in die Story eingeweiht und dürfen hinter die Kulissen schauen, wie die Geschwister zusammen arbeiten.

Will Smith – YouTube Einblicke von  Moncler

Will Smith ist nicht nur Hollywood-Star, Action-Held und Sänger – Nein, der 51-Jährige ist seit einigen Jahren nun auch erfolgreicher Youtuber und nimmt seine über 8 Millionen Fans auf seinen Vlogs mit in seinen privaten Urlaub oder auf Events wie das legendäre Coachella Festival. Als einer der Promi-Gäste der Genius Launch-Party von Moncler nahm Will Smith auch diesmal wieder seine Kamera mit und gab dabei einen persönlichen Einblick in seine Reise nach Mailand. Sichtlich begeistert ist er dabei nicht nur von den Kollektion selber, sondern vor allem von der spektakulären Präsentation und Location des italienischen Luxuslabels bei dem Launch-Event. Das Video ist nicht nur sehr unterhaltsam, es gibt Modefans auch einen eher seltenen Einblick hinter die Kulissen einer Fashion-Party und lässt nachvollziehen, warum der Superstar so viele Menschen begeistert.

Interviews – Hautnah dabei am Geschehen der Designer

Viele Modefans interessieren sich für den Hintergrund der Kollektionen und freuen sich durch Interviews der Designer einen vertieften Einblick zu bekommen. Denn oftmals stecken persönliche Erfahrungen oder Erlebnisse oder Erinnerungen der Designer in der Inspiration zu den Kollektionen. Auch Chef-Designer Thom Browne oder Francesco Ragazzi erzählten in wirklich sehenswerten Interviews über ihre Arbeit mit Moncler und gaben den Fans die Möglichkeit mehr über deren Kollektion zu erfahren…

Thom Brownes „Star-Wars“ Fashionshow

Der amerikanische Modedesigner Thom Browne kreierte eine Kollektion für Moncler und präsentierte diese in einer eindrucksvollen Show, die an eine Starwars-Invasion erinnerte und machte dies zu einem Highlight der New Yorker Fashion-Week. Inspiriert durch die Navy und den Jugendstil, war Brownes Ziel vor allem Entertainment für das Publikum zu schaffen. Im sei der Show Aspekt bei der Mode besonders wichtig und dies schaffte er in seiner Modenschau besonders einzigartig rüberzubringen – Die Gäste waren begeistert durch die besondere Darbietung.

Moncler X Palm Angeles Ragazzi Interview

Gründer von Palm Angels Francesco Ragazzi spricht in diesem Video über seine spannende Zusammenarbeit mit Moncler und gibt dabei interessante Hintergrundinformationen zu der Kollektion. Der New Yorker Flagship-Store von Moncler strahlt bereits im Stil der Kollektion mit coolen Graffities und besonderen Designs und macht dies zu einem echten Erlebnis. Hauptinspirationen seien vor allem die Kunstszene und besonders der exzentrische Kunststil des Künstlers Jeff Koons sowie weitere aufregende Richtungen über die Ragazzi im Video spricht…

Die interessantesten Fragen & Antworten über Moncler

Woher kommt die Firma Moncler?

Moncler kommt aus der französischen Stadt Monestier-de-Clermont.

Wann wurde Moncler gegründet?

Moncler wurde 1952 in Frankreich gegründet.

Wem gehört Moncler?

32% der Firma gehören dem Gründer und Kreativ Chef Remo Ruffini, während der Rest der Firma im Besitz des französischen Finanzinvestors Eurozeo und des amerikanischen Finanzinvestors Carlyle ist.

In welchem Land produziert Moncler?

Moncler besitzt Fabriken in vielen europäischen Ländern. Der Großteil wird in Rumänien, Armenien, Bulgarien, Moldavien, Ungarn und Georgien produziert.

Weitere interessante Marken:

Foto Update! Neues von Klara, Anni & Instagram Star Laura

Es gibt einiges Neues bei unseren Models, abgesehen von vielen Jobs gibt es viele neue Erfolge und natürlich viele neue Bilder. Von Klaras Milan Fashion Week Erfolgen, über die nächsten Reiseziele unserer Models und neuen Bildern von unseren jungen Girls, hier findet ihr ein kleines Update mit den neusten Standorten und jobs von 3 unserer Models!

Klara – Zurück aus Mailand

Unser Liebling Klara Marie ist nach ihrem längeren Aufenthalt in Mailand auf dem Weg nach Paris. Sie konnte viele Erfahrungen sammeln und war bei Castings, Runways und Shootings zu finden. Hier ein paar neue Bilder von unserem Girl in Mailand. Das Mädchen kennt keine Pause, denn nun steht die nächste Reise an und zwar nach Paris!

Fashion Week Mailand – Runway Klara

Auch den Laufsteg hat Klara in Mailand besucht. Neben Castings, Shootings und Agency Meetings war Klara auch auf den Laufstegen in Mailand zu sehen. Mit ihren langen Beinen und ihrem Ausdrucksstarkem Blick konnte Klara die Fashion Show Gäste überzeugen.

Anni – Updates aus Paris und Bali

Auch unser Girl Anni Barros ist jetzt in einer anderen Location anzutreffen. Sie ist zur Zeit in Bali und ready für tolle Shootings und Jobanfragen in dem tropischen Paradies. Die ersten Bilder gibt es bereits und ihr seht sie hier. Auch aus ihrer Zeit in Paris davor findet ihr hier noch ein ein Update von unserer kleinen Künstlerin.

Laura – Instagram Star und Teen Model

Auch von unserem Sonnenschein Laura gibt es neue Bilder und ein kleines Update. Mit gerade 16 Jahren hat Laura die 400.000 Follower auf Instagram gekanckt und wir verstehen warum! Mit ihrem Lächeln und ihrer süßen Art, zaubert sie jedem einzelnen ein warmes Herzen. Hier findet ihr ihre neuen Bilder von ihrem Shoot mit dem aktuellen Elle-Fotografen Oliver Rudolph.

Off-White – High Fashion trifft auf Street Style

Der absolute Durchstarter in der Mode Branche ist seit ein paar Jahren die Marke „Off-White“. Der Gründer und Designer Virgil Abloh bringt eine Mischung aus High Fashion und Street Style auf die Laufstege der Paris Fashion Week. Der locker lässige Stil des Labels findet große Begeisterung besonders bei der jüngeren Zielgruppe! lies hier mehr zu dem jungen Designer und der Hintergrund Story von Off-White.

Streetwear mit einer neuen Bedeutung

Das exklusive Modelabel wurde vom Amerikaner Virgil Abloh im Jahr 2012 ins Leben gerufen. Off-White ist eine Art luxuriöse Streetwear-Kollektion, die auf extreme Gegensätze anspielt und geradezu provoziert. Das Unternehmen mit dem lässigem Charakter setzt auf hochwertige Naturmaterialien und exquisite Stoffe. Sportliche Silhouetten, Graffiti-Prints, Motive und Schnitte der 60er- und 70er-Jahre machen die Kreationen des jungen Newcomer-Labels aus und sorgen für einen urbanen Look. Off-White passt sich jeder Saison an und ist dadurch im Zeitgeist verwurzelt. Die Produktion hat ihren Hauptsitz in Mailand und greift das „Hier und Jetzt“ auf innovative und raffinierte Weise auf.

Der Erfolg der Marke kam mit der Street-Style-Fashion-Week. Während der Fashion Week werden Personen aus der Modebranche, wie Models, Designer, Blogger und Fotografen, zwischen den Show Terminen fotografiert. Diese Bilder werden dann in Blogs, Online- und Printmagazinen als aktuell getragener Street-Style-Looks abgelichtet. Da diese Looks tatsächlich auf den Straßen der großen Fashion Week Metropolen getragen werden, sind sie häufig der Auslöser neuer Trends und inspirieren zu neuen Kombinationen.

Designer & Gründer Virgil Abloh

Das Genie hinter Off-White ist mehr als nur Modedesigner! Virgil Abloh ist DJ, Künstler und designed Möbel. Nach seinem Abschluss in Bau-Ingenieurwesen und Architektur hat der damals 26-Jährige sich der Mode verschrieben. Der Designer hat nicht nur sein eigenes Label, „Off-White“ aufgebaut, sondern ist nebenbei auch der Creative Director der Luxusmarke Louis Vuitton. Abloh ist vor allem durch die „The Ten“ Kooperation mit Nike in den Medien populär geworden. Das junge Talent hat kurz nach seinem Studium Kanye West kennengelernt, mittlerweile die beiden gemeinsam mit anderen Künstlern an dem neuen Album von Jay-Z und Kanye “Watch the Throne”. Abloh hat bei dem Design des Merches und der Bühnenbilder mitgewirkt.

Geburtsstunde von Off-White

2013 wurde Off-White gegründet und wird seitdem vom Designer Virgil Abloh geleitet. Der Fokus des Labels liegt auf aktueller Mode, dennoch entspringen der Marke diverse kreative Arbeiten und Projekte wie Kunst, Musik und Videos, die zum Erfolg des gesamten Unternehmens beitragen. 2014 präsentierte der Designer seine erste eigene Kollektion und vereinte High Fashion mit Streetwear. Seine Ausbildung zum Architekten machte sich in seinen Kreationen vor allem durch geometrische Linien und individuelle Prints bemerkbar. Die einzigartigen Designs wurden in zahlreichen Musikvideos getragen, unter anderem von Beyonce und Nicki Minaj. Der erste Konzept Store wurde in Tokyo eröffnet und es folgten weitere in Hong Kong, London und New York.

Der Off-White Industry Gürtel

Während das Label in den ersten Jahren kurz nach der Gründung eher mittelmäßige Erfolge feierte, schoss es in den letzten zwei Jahren mit seinen Designs durch die Decke! Der Grund dafür ist der Designer und seine mittlerweile weltbekannten und sehr minimalistisch, sportlichen Kreationen. Ein Beispiel dafür ist der Off White Gürtel. Dieses Prachtstück ist gerade heute aus der sich ständig neu erfinden Streetstyle-Fashion Szene nicht mehr wegzudenken! Nachdem der Gürtel im Industry Look an großer Popularität gewonnen hat, fingen andere Künstler an das Design zu kopieren. So entstand der Industrial Gürtel Trend! Die Gurte werden normalerweise auf Containerschiffen und Frachtflugzeugen, jetzt aber auch um die Hüfte gebunden genutzt. Ein kreativer Weg ausrangierte Gurte zu nutzen und ihnen eine ganz neue Bedeutung zu geben!

Top 3 Arten, den Gürtel zu tragen

Der Off-White Industry Gürtel kann in erster Linie als normaler Gürtel getragen werden. Er ist relativ lang und kann mehrmals um die Hüfte gebunden werden oder, wie es häufig der Fall ist – das Endstück des Gurtes einfach herunterhängen lassen. So wirkt der ikonische Off-White Gürtel-Look super lässig und stylisch!

Als Tailliengürtel für Mäntel und Jacken. Bei Trenchcoats und Mänteln kann man das Band gegen den Off-White Gürtel ersetzen und so der Taille noch etwas mehr Betonung verleihen. So verleiht der gelbe Hingucker jedem Outfit auch in den kalten Herbst-und Wintermonaten den gewissen Touch und ist ein absolutes Statement Piece. Kurz gesagt ein Eye Catcher, ohne groß Aufwand betreiben zu müssen!

Eine dritte Variante das coole It-Piecezu stylisch in Szene zu setzten, ist als Tragegurt. Einfach den Tragegurt der Tasche gegen den Gürtel austauschen. Damit ist nicht nur der stabile Tragegurt garantiert, sondern auch der stylische Auftritt! Dabei können tolle Looks mit Off-White Charakter entstehen und du wirkst super lässig! Gerade bei schlichten Outfits in Tönen, wie schwarz, weiß und Naturtönen setzt du coole Kontraste und das Neonband steht definitiv im Mittelpunkt.

Design für Ihn & Sie

Der Off-White Industry Gürtel im Unisex Design kann sowohl von Damen, als auch von dem modernen Mann von heute getragen werden! Dadurch können unzählige Outfits kreiert werden und es gibt einen extrem großen Spielraum, um zu kombinieren. Die sportlich-androgynen Kollektionen von Off-White sind bei trendsicheren Streetwear-Fans heiß begehrt und ein absolutes Must-Have im Kleiderschrank!

Taschen von Off-White

Off-White steht für Streetwear mit High-Fashion-Touch! An den japanisch inspirierten Designs und den grafischen Motiven lassen sich Virgil Ablohs Kreationen schnell und überall wiedererkennen. Diese typischen Off-White Merkmale finden sich auch in den ausgefallenen Designs der Taschen wieder!

Binder Clip leather shoulder bag

Die charakteristische Binder Clip Tasche von Off-White aus Leder, kann in ihrem monochromen Design mit jedem Outfit kombiniert werden. Die Tasche ist verziert mit silberfarbener Hardware, kann aber auch zu goldenen Details super einfach getragen werden. Die raffinierte Struktur wird durch das abnehmbare Canvas-Armband zum coolen Kontrast, das mit dem Logo der Marke verziert ist. Also alles in allem ein cooles Piece, das schlichte und unscheinbare Looks aufpeppt und zum echten Hingucker auf den Straßen macht!

View this post on Instagram

Name a better duo ?? ?: @_ruucakana_

A post shared by StockX Bags (@stockxbags) on

Sculpture Mini Bag Black White

Die Sculpture Mini Bag in schwarz und weiß ist ein wahres Kunstwerk der Streetwear-Szene! Die Tasche des Luxuslabels punktet mit ihrem urbanen Details und dem Tragegurt in Logo-Optik. Kombiniert sieht sie sowohl zum schicken Hosenanzug, als auch zum lässigen Streetstyle-Outfit, als Eye Catcher super cool aus! Die „sculpture“ Tasche ist wie eine Skulptur, ein Stück Straßenkunst!

Itney 1.4 Cash Inside

Die Itney 1.4 Cash Inside Handtasche ist wieder ein interessanter Mix aus beiden Stilen, Streetwear und Highfashion. Das kontrastreiche Design kann zu allem getragen werden! Off-White definiert mit dieser Handtasche erneut den grauen Bereich zwischen Schwarz und Weiß und schafft so eine neue Interpretation von Stilen, die wir bereits kennen und lieben. Diese weiße Itney Cash Inside-Ledertasche hat einen Schultergurt und einen runden Tragegriff, ist also super vielseitig trag- und einsetzbar!Das umklappbare Oberteil der Tasche ermöglich es einfach an den Inhalt zu gelangen, ohne durch enge Reißverschlussöffnungen greifen zu müssen! Die kleine Rückentasche verschafft einfachen Zugang ans Handy, oder andere kleine Dinge, die dort einfach zu erreichen, verstaut werden können, sowie ein gedruckten Text auf Vorder- und Rückseite, der die coole Handtasche zum Hingucker macht!

View this post on Instagram

#1500$ #offwhitebag

A post shared by @ studio_fashion_online on

Fanny Pack in Schlangenoptik

Die Off-White Gürteltasche mit Neongelbe Akzenten im Schlangenprint ist eine Möglichkeit Farbe ins Spiel zu bringen und dennoch die Hände für wichtigere Dinge frei zu haben! Schlichte Outfits kannst du so ganz einfach cool auffrischen, ohne das es zu viel wird. Die Tasche wird in Italien aus wasserabweisenden Stoff hergestellt und bietet Stauraum für die wichtigsten Dinge, Schlüssel, Portmonnaie und Smartphone. Das stylische Accessoire kann sowohl um die Taille,aber auch crossbody getragen werden, ist also ideal für einen Städtetrip, oder den Besuch eines Festivals geeignet, egal zu welcher Tageszeit!

Off-White on my feet!

Den Durchbruch schaffte der Designer Virgil Abloh im Jahr 2017, als er einen Meilenstein, mit der Eröffnung des Konzeptstore in New York setzte. Kooperationen mit namenhaften Künstlern und Marken erwieß er, dass die Welt aller Sneaker Fans auf den Kopf zu stellen, für ihn keine Schwierigkeit darstellte. Abloh’s Off- White startete das „The Ten“ Projekt in Kooperation mit der amerikanischen Sportbekleidungsmarke Nike. Dabei wurden 10 der beliebtesten Schuhe des Labels neu interpretiert und redesigned, ein absoluter Hype wurde ausgelöst! Sammler und Fans zahlen unfassbare Summen, um ihre Kollektionen der Marke mit den limitierten Pieces zu ergänzen.

„Hiking“ Ankle Boots

Die „Hiking“ Ankle Boots waren bei Off-Whites Pre-Fall-Präsentation 2017 ein Teil der ersten Looks, die präsentiert wurden. Seit dem sind die Schuhe extrem beliebt und inspirierten Abloh selbst dazu eine neue Version des Ankle Boots zu kreieren. Das neue Stiefel Design ist aus geschmeidigem Leder mit Metallösen und dicker Gummisohle. Den Kontrast schafft der Designer bei diesen Schuhen mit der silberfarbenen Eiskralle an der Außenseite des Schuhs. Gerade für die kalten Monate ein echter Hingucker!

Sandalen aus Lackleder und Canvas-Jacquard mit Shearling-Besatz

Zum leichten Rock und Jumpsuits, passen die Off-White Sandalen aus Lackleder perfekt! Auch hier kommen die unverkennbaren Logobänder aus Canvas-Jacquard, an Anlehnung an den Industry Gürtel zum Einsatz. Die Schuhe sind mit flauschigem Shearling gefüttert und so auch für längere Wege zu Fuß super geeignet! Um den Fokus einzig und allein auf den Schuh zu lenken, ist es das Beste beim Rest des Outfits eher auf schlichte Farbnuancen zu setzten.

Off-Court High-Top-Sneaker

Virgil Abloh beschreibt sich selbst als Sneaker Fan. Seine Inspirationen bezieht er hauptsächlich aus dem Sport, vor allem aus Basketball. Das „Off-Court“ ist unisex und somit sowohl für Damen, als auch für Männer geeignet, so wie fast alle Pieces bei Off-White. Das Modell besteht aus strukturiertem Leder und ist mit dem charakteristischem orangen Kabelbinder versehen. Die Schuhe können super mit einem Anzug, oder Maxikleid kombiniert werden und so ganz einfach den typischen High-Fashion-meets-Urban Look erzielen! Gerade auch die interessante Farbkombi macht das Zusammenspiel aus chic und lässig super cool.

Overknee-Stiefel

„These Boots are made for walking…“ Die Verwendung skurriler Zitate auf verschiedenen Kleidungstücken gehört eindeutig zu den Merkmalen von Virgil Abloh’s Designs. Die Helveticia Schriftart ist ein bleibender Kommentar des Designprozesses geworden. Er schafft damit Mode, die die Wahrnehmung herausfordert, „Durch die Verwendung von Typografie und Formulierungen, kann die Wahrnehmung einer Sache vollständig verändert werden, ohne etwas anderes an ihr zu verändern.“ Trau dich also und versuch mit deiner Kleidung mehr auszudrücken und ein Statement zu setzten! Dass dir das mit den coolen Teilen von Off-White ganz einfach gelingt, liegt ja praktisch auf der Hand!

Statement Accessoieres

Mit den richtigen Accessoires kannst du ganz individuell entscheiden, wie dein Look wirken soll! Mit Off-White Accessoires wird der nächste Look zum garantierten Hingucker und du stehst im Mittelpunkt des Geschehens!

„POUCH“ Tasche

Das freche Design ist mit der Off-White Tragetasche immer griffbereit! Die Tasche aus schwarzem, glattem Leder mit einem schlichten Reißverschluss, mit silberner Hardware, hat den Aufdruck „Pouch“ auf der Vorderseite. Die Tasche, oder besser gesagt „Cloutch“ kann super vielseitig genutzt werden! Als Schminketui, zum tragen von Karten, Telefon oder anderen kleinen Dingen, aber auch für ein schnelles Abendessen, kann sie als stylischer Begleiter genutzt werden. Hier wird wieder die Liebe des Designers für Typografische Aufdrucke sichtbar und passend von ihm umgesetzt!

Logo Socken

Off-White hat mit seinem unverwechselbaren Branding im industriellen Stil eine Kult-Streetwear hervorgebracht. Ein Beispiel dafür sind die weißen Baumwollsocken. Mit diesen Socken bleibt garantiert keiner unbemerkt.

Sonnenbrillen für den internationalen Look „For your eyes only“

Eine Mischung aus Retro-Kurven, klaren und eckigen Linien und flachen, schmalen Gläsern, sowie trendigen Farbvariationen und der Marke Off-White auf den Bügeln machen diesen visionären Stil aus extra dickem Acetat zu einem echten Must-Have. Anders als dünne Gestelle gehen diese Modelle nicht so schnell kaputt und sind relativ robust. Mir diesen Kreationen hast du auf jeden Fall auch bei Sonnenschein den absoluten Durchblick!

Street Chick mit den Off-White Hoodies

Der Hoodie von Off-White ist mit Verlaufsstreifen und Pfeilen versehen – zwei der charakteristischen Grafiken des Lablels. Dieses Exemplar ist in einer ziemlich geräumigen Form aus einer gebürsteten Mohair-Mischung gestrickt, die warm, gemütlich und stark strukturiert ist, super für den stilbewussten Mann geeignet! Seit der Gründung von Off-White ist dieser Off-White Pullover überaus beliebt, aber auch andere Pullover-Modelle der Marke finden großen Anklang und begeistern Kunden aus aller Welt!

DaVinci meets Fashion

Mit dem Mona Lisa Hoodie zeigt Designer Virgil Abloh erneut seine Vorliebe für Drucke! Der Clash zwischen Highbrow Art und Urban Style greif in diesem Off-White Hoodie den Spirit der Marke auf. Dieser komfortable Hoodie wird in Portugal aus weicher Baumwolle gefertigt. Das leicht oversized geschnittene Modell hat einen charmanten und für die Marke charakteristischen Print sowie eine große Kapuze. Super zum kombinieren mit Sneakern und Jeans.

Painting Dirty

Die Off-White Painting Dirt Jacke ist fraglos ein echter Hingucker, mit dem das Augenmerk der Leute auf dir haften bleibt! Der schwarze Pullover mit mehrfarbigen Farbspritzern sieht super cool aus und verleiht deinem Look ein tolles Finish.

Off-White Sale

Erst im Jahr 2017 war die junge Marke Off-White in Concept Stores vertreten und öffnete ihre Türen für alle Streetwear-Begeisterten. Heute hat Off-White mehrere Concept Stores in Fashionmetropolen, wie Paris, Shanghai, Dubai, Moskau etc. In Deutschland ist die Marke auf Verkaufsflächen in Berlin, Düsseldorf,  München, Hamburg, Frankfurt am Main und Augsburg zu finden. Zu den Geschäften in denen die Off-White Produkte zu findet sind gehören unter anderem Apropos, The Corner und Uebervart. Aber auch hier empfiehlt es sich schnell zu sein und die auffälligen Pieces in den richtigen Größen und gesuchten Modellen zu ergattern!

Das gesamte Angebote und mehr Informationen zu der Marke kannst du auf der aktuellen Internetseite des Labels im höheren Preissegment finden.

Off-White Vlogs, Shows & Co.

2019/2020 FW Modenschau

 

Off-White Industrial Belt

Fun Fakts über Off-White

Weitere interessante Marken:

Modelagentur Name: Wie kommt man auf den Namen Cocaine Models?

Wie seid ihr eigentlich auf euren Modelagentur Namen gekommen? Egal ob bei Fotoshootings für Onlineshops und Lookbooks, oder bei Werbevideos, sehr häufig bekommen unsere Manager und natürlich noch viel häufiger unsere Models die Frage gestellt, wie kamt ihr auf euren Modelagentur Name?

Unser Gründer und Inhaber war sehr technikaffin, auch schon vor der Gründung von Cocaine Models. Durch seine vielen Jahre in der Werbung und im Marketing, stieß er irgendwann auch auf die freie Domain cocainemodels.com – für einen modernen Nerd und Unternehmensgründer, die perfekte Kombination. 2014 wurde die Domain gekauft, 2015 dann das Unternehmen und letztendlich offiziell gegründet. Seitdem haben wir uns extrem gut entwickelt und tolle Referenzen gesammelt, mit denen wir jetzt weiter in die Zukunft starten!

High Fashion

Cocaine Models fokussiert sich als High Fashion Modelagentur auf dem Modemarkt, sowie internationales Model Placement. Je internationaler und erfahrener die Models sind, desto besser ist die Performance. Deshalb gehen wir mit unserer Modelagentur Cocaine Models, mit Splittung von CM und Xo, weiter in Richtung Haut Couture und Pret a Porter. Mit unseren Models und Erfahrungen aus Ländern, wie Mailand, Paris, London und aus Städten, wie Los Angeles und Tokio können wir unseren nationalen Kunden garantieren, dass bei Fotoshootings und Videodrehs stets erstklassige Ergebnisse erzeugt werden.

Werbung

Mode, Smartphones, Reisen, Schmuck, die ganze Welt von Commercial Models ist so vielfältig! Unseren Kunden bieten wir ein speziell darauf abgestimmtes Portfolio. So dass Sie sich voll und ganz auf die Auswahl und Selektion der Models fokussieren können, um das perfekte Model für den nächsten Werbespot, oder das nächste Fotoshooting, für große Plakatwände zu finden. Wir legen zusätzlich einen starken Fokus auf Influencer Marketing, wie erwähnt in Zusammenarbeit mit unserer Social Media Agentur. Mit unseren Partnern haben wir schon über 6,5 Millionen Impressions an nur einem Tag erreicht. Da wir viele Anfragen unserer Kunden haben, ob wir Ihnen auch im Thema Influencer Marketing mit unserem Namen helfen können, haben wir uns immer mehr Expertise zugelegt. Davon profitieren unsere Kunden, aber auch unsere Models und natürlich Nachwuchs Blogger.

Fashion Weeks NY, Paris, Milan – Die top Shows und Models im Trend

Alle Städte in denen die offiziellen Fashion Weeks stattfinden, sind die besten um seine eigene Inspiration der Modewelt zu finden oder zu vertiefen. Von Paris und dem Eiffelturm, kleinen Cafes an der Seine, jungen Pärchen die über Brücken spazieren oder Mailand mit beeindruckender italienischer Kunst und der Duomo, die berühmte Kathedrale. Von London, Paris, New York und Berlin – An jeder Ecke dieser Städte kann man Inspiration in Form von Kunst, Musik oder eben der aktuellen Mode finden. Kein Wunder, dass in diesem Modemetropolen Millionen von Fashionistas und Fashion Victims Jahr für Jahr sich die Fashion Weeks ansehen. Die Fashion Weeks sind die wichtigsten Events in der Welt von Design, Mode und Models. In New York oder im Big Apple laufen Millionen von Menschen mit neuen Styles und Outfits tagtäglich herum. Sie können sich nur vorstellen, wie viel Inspiration Sie bekommen können, wenn Sie die großen, auffälligen und gigantischen Bildschirme sehen. Alle Städte, in denen die offizielle Fashion Week startet, sind mehr und mehr die wirklich inspiration der Streetstyles. Die Catwalks und Designer sind die größten Botschafter der Mode. Der erste Monat im Jahr der Mode ist vorbei. Der Februar zeigte die neuesten Trends und die neuen Gesichter der Laufstege. Von Chanel und Karl Lagerfeld bis Versace oder Dior haben wir uns die Shows angeschaut und einige der Modelle ausgesucht, die Sie kennen sollten. Schauen Sie sich diese an und schauen Sie sich die Supermodels und die kommenden Ikonen der Modewelt an.

Jetzt in neu in den Stellenanzeigen! Finde für uns und unser Mode Magazin die neuesten Trends als Online Redakteur/in (Praktikum und Ausbildung).

Milan Fashion Week – Crazy Gucci Freak Show

Die Designer der offiziellen neuen Kollektionen, lassen sich oft nicht nur von Kunst oder Bz. Musik inspirieren, sondern haben ihre eigenen Musen. Diese sind heutzutage vor allem Models oder Stars und Sternchen. Nicht nur Models, sondern auch Lebenseinstellungen sind Thema in der Mode. Designer wie bei Gucci wollen mit ihrer Mode die heutige Gesellschaft ausdrücken, umgestalten, verbessern und manchmal ihre positiven Seiten hervorheben oder negativen kritisieren.

Jedes Jahr aufs Neue müssen sich Designer neue Trends ausdenken. Um aufzufallen versuchen Sie die verrücktesten Sachen und außergewöhnlichsten Shows zu zeigen. Um einen Eindruck zu schaffen, oder im Kopf zu bleiben hat dieses Jahr Creative Director von Gucci sich etwas neues ausgedacht. Alessandro Michéle und sein Team zeigten eine außergewöhnliche Fashion Show in einem Raum, der an ein Krankenhaus Operationsraum erinnerte. Die Models die die Kollektion präsentierten Komma wurden in verschiedensten Weisen geschminkt. Einige der models bekamen eine Monobraue Komma andere liefen mit ihren eigenen köpfen  unter dem Arm den Laufsteg hinunter. Von Models mit Hörnern bis zu kleinen Drachen auf den Armen, hat Gucci mit seiner Kollektion eine Mischung aus Luxus Mode und kleiner Freak Show gezeigt. Seht euch unten selber das Video zu der Show an.

Die Marke Tod’s ist dafür bekannt, Leder Schuhe, Handtaschen und andere Accessoires herzustellen. Dieses Jahr haben sie auf dem Milan Fashion Week ihre neue Kollektion gezeigt. Die neue Mode zeigte Damenbekleidung, in tollen gedeckten und pastell Farben wie unter anderem beige, braun und Creme. Jedoch lag die ganze Aufmerksamkeit auf einem anderen Faktor. Gigi Hadid eröffnete die Show und wie auch ein paar andere models lief sie mit einem niedlichen Hundebaby auf dem Arm.

Paris Herbst / Winter: Chanel – schicke Kleider und ein Catwalk im Wald

Karl Lagerfeld ist mehr als nur der Designer von Chanel. Er definierte und gab dem Stil die richtige Richtung und Linie wie sonst nur Coco Chanel persöhnlich es schaffte. In dieser Herbst / Winter-Kollektion von Chanel zeigte er die Kleidung in einer Umgebung, die wie ein Wald aussah. Mit Blättern, Bäumen und Moos überall und dunklen Vorhängen, die von der Decke fielen, liefen die Models den Catwalk hinunter und zeigten die Vision der Designs. Karl Lagerfeld zeigt mit der Marke und seinen Schnitten die Schönheit und klassisch gut angezogene Frau. Handtaschen mit Perlen und funkelnden Edelsteinen.

Bottega Veneta Men and Womenswear – Großartige Mäntel und Stoffe

Das deutsche Model Julia Stegner eröffnete die Show von der neuen Herbst / Winter Kollektion 2018 und 2019 Bottega Veneta. Unter Model Sternchen wie Caroline Trentini und Simon Nessman hatten ein kleines Laufsteg Comeback. Die Kollektion hatte den perfekten Look um eine tolle Version von subtilen Luxus auszudrücken. Sieht man sich die Kleidung an, kann man die sehen und Schneiderkunst und gutes Handwerk erkennen. Die Kollektion wirkt edel und sieht teuer aus, aber nicht mit den typischen Merkmalen der Marken Looks. Es sind schöne Kleider, die man Saison für Saison tragen kann und die atemberaubend aussehen, aber versteckt und nicht aufdringlich. Die Farben varrieten von Safran Gelb bis mattes hellgrau, doch im Großen und ganzen war die Palette in Organischen Tönen gehaten.

Jeremy Scott oder Moschino? Bunte Mode: Faux Fur und Alien Looks

Moschino und Jeremy Scott. Jeremy Scott und Moschino. Wer die Marke und den Designer nicht kennt, für den ist auch nicht klar welche Verbindung zwischen beiden liegt. Der Designer Jeremy Scott mit seiner gleichnamigen Marke ist auch von der bekannten Marke Moschino der Creative Director. Seine Mode ist durch knallige Farben und wilde Kombinationen bekannt. Moschino und Jeremy Scott passen gut zu einander, der Designer hat in seiner eigenen Marke Sportswear und Streetstyle abgedeckt, bei Moschino ist die schicke und elegantere Frauenkleidung mit inbegriffen. Die Marke Moschino ist wie auch Jeremy Scott keiner knalligen Farbe zu schade, mit der Inspiration im Pop Art und dem Motto „Mode soll Spaß machen“ zeigt der Designer die neuste Herbst / Winter Mode. Unwissende Betrachter haben sich vielleicht gefragt, warum die Kollektionen sich so ähnlich sind oder sogar fast gleichen. Jedoch zeigte er in der Moschino Laufsteg Show eine elegantere Version. Die Schnitte, Aufmachung und Idee hinter den Kollektionen glichen sich nicht, bis auf die Farben: Knallige und ausdrucksstarkes Pink, Blau oder Neon war zu sehen. Eininge Models auf dem Moschino Laufsteg hatten rosa und blau gefärbte Haut. Ein bisschen außerirdisch doch mit den berühmten „Jacky Kennedy 50ties Look“ Frisuren. In den Videos kann man die tollen Kleider und Taschen bewundern und sich von den Looks inspirieren lassen, die „nicht von dieser Welt“ zu scheinen sind.

Nicole: Personality, High Fashion, kurze Haare, perfect Mix!

Nicoles neues Showreel von unserem CM Videograph Robin! Clean, natürlich, so wie Nicole ist. Von Nicole werdet ihr ab Sommer 2018 viel hören, mit bereits unterschriebenen Verträgen ua. für Tokyo und weiteren für Mega Cities wie Mailand und Paris. Wir freuen uns auf die kommenden Jahre und präsentieren euch heute erst einmal, das neue Showreel:

Nicole x Bald in Tokyo und Mailand

Danke an die IO video crew! Mehr zur Image & Werbefilm Agentur findest du auf IO | Video Produktion.

Editorial mit Model Indre für Lucy’s Magazine

Unser wunderschönes und talentiertes Profi Model Indre wurde mit einem Editorial veröffentlicht, dass von Oliver Rudolph Fotografiert wurde! Das Fashion Editorial ist sehr farbenfroh und ausdrucksstark und wurde unter dem Namen ‚A TOUCH‘ im Online Teil des Magazines Lucy’s herausgebracht. Wir sind begeistert und freuen uns auf weitere Strecken!

Weiterlesen