Beiträge

7 neue Models: September Update bei CM + New Faces

Die neue Saison startet! Während Klara ihre erste Fashion Week in Mailand macht, ist Adelina derzeit in Beijing mit Follow Up in Mailand und Paris – viel Erfolg Girls!! Neben News von Klara und Adelina gibt es auch einiges vom Women-Board. Wir haben mega Neuzugänge, ua. Aynon und Nastya! Hier sind alle Updates:

Nastya – Commercial, Fashion, High Fashion

OMG! No words needed. Nastyas Modelmappe zeigt immer neue Facetten, Commercial, Fashion, High Fashion. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit dir!

Anyon – The Queen

Als in unserem Team ihre Modelmappe erstellt wurde, haben wir alle nur gesagt „wow“. Sie ist crazy, bunt und sorgt von Kapstadt bis Paris für gute Laune. Here we go: Welcome to CM, Anyon!

Lisa –  London Girl

Ihre Zahnlücke ist so bezaubernd! Ab jetzt von London buchbar, unsere Lisa.

Paulina – Jetzt bei CM Deutschland!

Paulina hat einen absolut individuellen Look. Symetrie und Brüche machen uns besonders.

Yen – Unverwechselbar

Yen ist New Face bei CM und definitiv Upcoming! Jetzt ist ihre erste Strecke online. Mehr unter:

Sumi – New Face

Sumi ist absolut international und für Deutschland, den Commercial aber auch Modemarkt, ein echtes Unikat für Fotoshootings. Let’s go girl!

Laura – Instagram Princess

15 Jahre und schon über 250.000 Follower auf Instagram. Wer so fleißig ist, der verdient Support! Last but not least, Laura! Hier findest du mehr auf Instagram: Laura.

Klara (Mailand) & Adelina (Beijing) – viel Erfolg!

Zum Schluss noch einmal viel Erfolg an unsere zwei New Faces bei ihrem ersten Auslandsaufenthalt – go girls!

Hier sind alle Updates:

Männer Models: September Update + New Face Ben, Jonathan & Julian

Der Sommer ist vorbei und die neue Herbst-Saison geht los. Das heißt: Neue Models und ein paar, die ins Auslang gehen. Wir haben heute direkt ein paar Modelmappen mit neuen Fotostrecken ausgestattet, deshalb direkt ein Update für euch! Dazu haben wir drei neue Männer an Board: Ben, Julian & Jonathan. Ben haben wir zum ersten Mal beim Casting für unsere Modenschau auf der Berlin Fashion Week kennen gelernt, Jonathan wurde beim Shopping gescoutet – Hier sind alle Updates der Woche!

Alle Jungs findest du hier:

Ben – Casting, Fashion Week, Jobs!

Ben haben wir zum ersten Mal beim Casting für unsere Modenschau auf der Berlin Fashion Week kennen gelernt. Smart, international und direkt vom Runway zum ersten Job! Es geht so schnell, dass wir gerade einmal die ersten Fotos von ihm Online haben. Welcome to CM: Ben!

Jonathan – Zufällig auf der Straße entdeckt

So kann es gehen! Du gehst shoppen und voila, schon wirst du als Nachwuchs-Model entdeckt. Genau so ist es Jonathan ergangen und jetzt haben wir die ersten Fotos online.

Julian – Charming Man

Julian hatte seinen ersten Job direkt ein Tag nach dem Casting – ein Brautshooting im wunderschönen Frankreich, zusammen mit unserer Emilie. Jetzt findest du Julian auch Online, im Männer Board!

Pasha – Letzte Tage in Berlin

Ein besonderes „By the way“ geht heute an Pasha! Denn schon bald geht es für unseren Pasha & unsere Pamela (Traumpaar) zurück nach Australien. Es war ein tolles Jahr mit euch in Berlin! Wir freuen uns sehr auf die letzten gemeinsamen Jobs in Berlin und danach, let’s rock Australia! Neue Fotos findest du jetzt online!

Alle Jungs findest du hier:

All Eyes On: MULA! Upcoming in Paris, Mailand & London

Nicht nur für High Fashion und Haute Couture Moden sind die perfekten Maße gefordert, auch wenn man als Model international arbeiten will in den Mega Cities! Mula startet schon bald ihre Reise durch die Welt. Wir begleiten Sie als Mutteragentur und freuen uns auf die vielen, gemeinsamen Jahre!

Mula – Jetzt in unserer Modelagentur

Die perfekten Model-Polaroids für deine Agentur-Bewerbung!

Polaroids (Fotos) – Bei der Bewerbung in einer Modelagentur sind die Fotos ein entscheidender Punkt. Richtige Polaroids, mit denen man sich dann bei Kunden vorstellt, bekommt man allerdings erst, wenn man in der Agentur aufgenommen wurde. Wie du trotz alle dem Polaroids für die Bewerbung machen kannst und was du beachten musst, erfährst du hier.

Was sind Polaroids?

Polaroids lehnen sich an die „Sofort-Fotos“ aus einer Polaroids Kamera (Analog) an. Der Vorteil: Es gibt kein Photoshop. Deshalb werden auch heute noch, cleane, natürliche Fotos Polaroids genannt. Der große Vorteil: Kunden und Modelagenturen können dich als Model, beim Casting oder auch bei Vorschlägen anhand von Sedcards und Polaroids, direkt und unmittelbar einschätzen. Kein Make-Up, kein Styling, einfach nur du, ganz natürlich auf einem Foto. Die Fotos werden zusätzlich in deinem Model Book bei der Agentur gespeichert. Hier ist das all dein Bildmaqterial aus Fotoshootings mit Fotografen, deine Polaroids und Video, zum Beispiel von Jobs oder kleine Vorstellungsvideos. Bei jeder neuen Anfrage, hat deine Modelagentur sofort alles wichtige bereit liegen.

Wie mache ich Polaroid Fotos?

Polaroids brauchst du aber nicht nur als fertiges Model, sondern auch bei deiner ersten Model Bewerbung.

Location, Outfit und Formate

Stell dich vor eine weiße Wand, möglichst clean. Wichtig ist auch ein natürliches Tageslicht. Versuche wenig bis gar keinen Schatten zu haben. Das klappt besonders gut, wenn es etwas bewölkt ist. Tragen solltest du eine schwarze Hose und ein weißes, enges Top, damit man deine Figur gut erkennen kann. Des weiteren solltest du hohe Schuhe anziehen und ungeschminkt sein.

Tipp! Du brauchst kein professionelles Shooting. Fotos mit dem Smartphone sind absolut ok!

Posen / Fotos – So machst du deine perfekten Model-Polaroids

Die Agentur benötig folgende Bilder von dir:

  • ein Ganzkörperbild von vorne (frontal fotografiert)
  • ein Ganzkörperbild von der Seite
  • ein Ganzkörperbild von hinten (wegen der Haarlänge)
  • ein Foto von deinem Gesicht (frontal)
  • ein Foto von deinem Profil

Schnapp dir einfach eine Freundin, deine Mama, Papa, Schwester, Bruder oder deinen Freund zum fotografieren und schon kann es losgehen!

Polaroids – Beispiel Fotos für Models

So sehen gute Polaroids aus, von Lea Black.

Perfekte Model Polaroids - Model werden! Perfekte Model Polaroids - Model werden! Perfekte Model Polaroids - Model werden! Perfekte Model Polaroids - Model werden! Perfekte Model Polaroids - Model werden!

Deine Fotos haben überzeugt und du wurdest zum kennen lernen eingeladen? Super! Wenn du jetzt noch mehr über die Vorbereitung, den Ablauf des Gespräches und die Aufnahme in deiner Traumagentur erfahren möchtest, findest du hier alles über das bevorstehende Vorstellungsgespräch.

All Eyes On: ALICE! Online Shop & Young Fashion

Modelagentur, Model, Portfolio, Fotos, Mode, Online Shop, Teenager

Alice ist neu und hat schon jetzt in den ersten Shootings bewiesen: Sie hat Power! Unsere Fotografen waren begeistert und jetzt geht es los in unserer Modelagentur. Egal ob Hamburg, Berlin, Köln oder München, wir freuen uns auf die ersten gemeinsamen Jobs und Castings.

Alice – Jetzt in unserer Modelagentur

 

Model buchen Berlin: Briefing, Buchung und Modelagentur – so geht’s

Sie sind auf der Suche nach einem Model in Berlin? Unsere Model Agentur vermittelt erstklassige Models mit Erfahrung, Referenzen und absoluten Ehrgeiz – all in one! Doch wie läuft so eine Modulbuchung eigentlich ab? Unser Guide für Ihre erste Buchung in Berlin. Rahmen Informationen zum Fotoshooting sammeln:

Fotoshooting Termin, Location, Team, Nutzungsrechte & Co.

Zunächst sollten Sie alle wichtigen Rahmeninformationen zum anstehenden Fotoshooting in Berlin sammeln. Das A&O ist der letztendliche Kunde. Wer wird die Fotos am Ende der Produktion nutzen? Dazu gehört zum einen das konkrete Datum aber auch der Start und Endzeitpunkt des Fotoshootings. Damit eine Buchung ganz ohne Stress läuft, sollte der Termin mindestens 7 Tag im voraus liegen. Dazu kommt das Team um Fotograf, Visagist (Hair + Make Up) und Stylist. Wichtig ist für das Model, dass eine Visagistin vor Ort ist, eigenes Make Up ist nicht gern gesehen. Im Idealfall auch eine Stylistin. Beide sollten neben dem Fotografen im Briefing erwähnt sein.

Dazu kommt die Location, egal ob es in Berlin-Mitte ist oder auch in einer anderen Stadt wie Hamburg oder Paris, für die Planung einer Modelagentur ist die Kenntnis über den Produktionsort wichtig. Auch für Sie als Kunden ist die Nähe der Models sehr wichtig und deshalb sollte ein Anfrage auch die Information über die Shooting Location enthalten. Dazu sollten die Nutzungsrechte genau abgestimmt sein:

  • In welchen Ländern wird etwas veröffentlicht?
  • Wie lange wird es dort veröffentlicht?
  • In welchen Medien wird es veröffentlicht?

Produktion: Fotos, Videos, Moderation & Co.

Im Folgenden sollte der Job beschrieben werden, was wird produziert? Geht es um ein Fotoshooting, allein oder mit anderen Models oder Videoaufnahmen oder sogar Moderation für TV / Streaming oder Messen. Dazu kommen die Nutzungsrechte der Aufnahmen. Was du Nutzungsrecht (auch Buyouts) angeht, gibt es eine große Liste von Möglichkeiten, von sozialen Netzwerken zum Online-Shop bis hin zu Imagebroschüren, reine interne Nutzung für Schulungszwecke der Mitarbeiter oder auch die Vermarktung im Kino und TV oder auf YouTube und Streaming Portalen. Die Medien sollten genau aufgeschlüsselt sein, da die Nutzungsrechte für Models sehr wichtig sind. Ein kleines Beispiel: Wird ein Shooting z.b. nur auf einem Instagram Kanal veröffentlicht, für ein Jahr sind die Kosten wesentlich geringer als wenn das Shooting weltweit genutzt wird für einen Onlineshop, 2 Jahre. Nennen Sie im ersten Briefing auch immer die vollständigen, geplanten Nutzungsrechte der Produktion.

Hier noch einmal die wichtigsten Informationen, die Sie an eine Modelagentur schicken sollten, wenn Sie einen Model aus Berlin buchen wollen

  1. Endkunde – wer nutzt die Aufnahmen
  2. Shooting Termin
  3. Shooting Location
  4. Team – Fotograf, Visagist, Stylist
  5. Produktion (Foto, Video, Moderation, usw.)
  6. Nutzungsrechte

Anfrage – Wie nehme ich Kontakt mit einer Modelagentur auf?

Wenn Sie alle Informationen gesammelt haben und keine weiteren Fragen haben, ist der beste Weg alles sauber in einer E-Mail zu senden. So bleibt der Verlauf von Anfang bis Ende vorhanden und auch Daten können einfacher gesendet werden. Die E-Mail kommt dann im Booking Team der Modelagentur an und wird zeitnah bearbeitet, dadurch dass bereits alle Informationen in der E-Mail enthalten sind, kann schnell eine Auswahl getroffen werden.

Sollten Sie noch Fragen zum Shooting haben oder zur Model Buchung, empfiehlt es sich kurz in der Agentur anzurufen. Jede seriöse Modelagentur hat eine Telefonnummer aber auch mehrere Kontaktadressen zu den verschiedenen Bookern und Bereichen. Hier können Sie sich die richtige Ansprechperson heraussuchen und Kontakt aufnehmen. Grundsätzlich empfiehlt sich die Kontaktaufnahme über eine E-Mail. Im Anschluss wird sich der entsprechende Modelagent zurückmelden, entweder mit Rückfragen oder bereits mit einer ersten Auswahl an Vorschlägen.

Sedcards – Wie sehen die Vorschläge einer Modelagentur aus?

Wenn Vorschläge für ein Fotoshooting gesendet werden, sind alle Sedcards im Anhang. Die Sedcard beinhalten verschiedene Fotos der Models, ein Porträt, ein Ganzkörper, einmal Mode, einmal Sport, Laufsteg, eine Zusammenstellung der Jobs, die das Model schon gemacht hat. So kann sich der Kunde schnell einen Eindruck machen über das Aussehen des Models, bekommt allerdings auch alle Informationen über die Körper Größe, Brust, Taille, Hüfte, Schuhgröße und natürlich auch Haar- und Augenfarbe.

Die Sedcards sind Bilder (keine PDF-Dateien), somit leicht zu öffnen vom Tablet, iPhone, PC oder auch Notebook. Mit einem Klick kann man sich die nächste Setcard ansehen und so schnell und einfach seine eigenen Favoriten finden.

Buchungsbestätigung – Die finalen Details der Buchung für Model und Produktion

Wenn Sie Ihre Wahl getroffen haben, geht es in die Buchung des Models. Zunächst wird jetzt genau besprochen, was der Job des Models ist, welche Zeiten definitiv festgelegt werden und welche Orte. Ebenso wurden alle Nutzungsbedingungen besprochen, jetzt kann die Buchungsbestätigung geschrieben werden. Nach Erhalt der Buchungsbestätigung senden Sie eine unterschriebene Kopie in die Modelagentur zurück, nun ist das Model für Sie bestätigt.

Kosten – Wie viel kostet ein Model?

Die Kosten für Models sind sehr unterschiedlich, bei einer seriösen und etablierten Modelagentur sollten Sie aber immer mit einem vierstelligen Betrag rechnen, der mindestens anfällt, wenn es um Fotoshootings und Werbefilme geht. Bei New Faces mit einem höheren dreistelligen. New Faces sind Models, die ganz am Anfang ihrer Karriere sind und noch an Ihrer Mappe arbeiten. Kleinere Jobs und Shows, bei denen keine Fotonutzung stattfindet (Stichwort Nutzungsrechte) aber auch keine breite Öffentlichkeit dabei ist, gibt es auch etwas geringere Gagen. Hier werden oft ebenfalls oft New Faces gebucht, die erste Erfahrungen sammeln müssen. Bevor Sie auf einer großen Modenschau arbeiten, arbeiten sie zunächst in Showrooms um erste Erfahrungen mit Designern und Kunden zusammen.

Overtime – Was ist, wenn ein Shooting länger dauert?

In der Buchungsbestätigung wird bereits die vollständige Dauer des Fotoshootings festgehalten. Dabei gibt es einen konkreten Startzeitpunkt und einen konkreten Endzeitpunkt. Zwischen diesen Zeiten ist das Fotomodel am Shooting Set. Sollte ein Fotoshooting länger dauern, wird Overtime berechnen. Overtime wird meist auf eine Stunde angesetzt, das heißt jede anfangende Stunde wird berechnet. Bei den meisten Fotoshootings hat man allerdings eine Kulanz von 30 Minuten, so dass man auch etwas überziehen kann. Sollte ein Shooting länger als 30 Minuten überzogen werden, fällt die erste Stunde der Overtime an. In der Regel gibt es zwei verschiedene Modelle, eine Ganztags-Buchung, hier ist das Model für 8 Stunden am Set, zuzüglich einer Stunde Pause, die zwischen den 8 Stunden gesetzt werden muss. Zum anderen gibt es eine Halbtags-Buchung, diese wird in der Regel mit 60 bis 70% der Regel Gage vergütet. Da an diesem Tag kein weiterer Job möglich sein wird, liegt die Zahlung etwas über 50%. Overtime ändert nichts an den Buyouts, diese bleiben davon unberührt.

 

Dunja Milatovic und Oliver Rudolph im Elléments Magazine

Unsere Dunja Milatovic findet ihr jetzt im neuen Elléments Magazine! Die neue Strecke von Modefotograf Oliver Rudolph entstand zusammen mit der Top Frau für Hair & Make Up, Astrid Jerschitz. Sie arbeitet zur Zeit unter anderen für  Sophia Thomalla und Vanessa Mai Weiterlesen

Die perfekte Modelmappe für dein nächstes Casting

Modelmappe – Models im Job, auf Castings oder in der Agentur: Die eigene Modelmappe ist aus Erfahrung das A&O für professionelle Models. In deinem Modelbook hast du deine besten Fotos von verschiedenen Shootings. In ihr liegt deine Sedcard und die Visitenkarte deines Bookers. Mit ihr präsentierst bzw. ‚verkaufst‘ du dich und dein Portfolio vor Kunden. Mit einer guten Modelmappe erhöhst du deinen Chancen auf Castings. Für Kunden bietet Sie den einzigartigen Vorteil, dass sie sich schnell einen Überblick bezüglich deiner Leistungen machen können. Mehr Tipps findest du auch jederzeit unter Model werden.

Professionelles Auftreten mit Modelmappe:

Wo kann ich die perfekte Modelmappe kaufen? Da wir viele Nachfragen am Telefon und via E-Mail haben, hier die perfekte Modelmappe (stabil, ausreichend Folien, Sedcard, Visitenkarte … all in one).

  • Unsere Empfehlung auf Amazon:
  • Stabil verarbeitet
  • Fach für Sedcards + Visitenkarten
  • 20 Folien für 40 Fotos
  • Elegantes Design
  • Klettverschluss
  • Auf Amazon > Modelmappe

Job, Casting & Co.

Shooting. Shooting. Shooting! Nachdem die ersten Fotos in Tests mit Fotografen entstanden sind, müssen sie nur noch schick für deine Model Castings verpackt werden. Für deine Mappe brauchst du im Idealfall 40 verschiedene Fotos (aus verschiedenen Strecken, von verschiedenen Fotografen. Tipp: Bei New Faces dürfen natürlich auch leere Seiten dabei sein. Deine Bilder sollten später in der Präsentation gut sichtbar sein, deshalb solltest du eine Modelmappe auf internationalen Standard kaufen. In Deutschland entspricht das Format in etwa genau DIN A4. Stabile Klarsichtfolien sollten deine Fotos schützen.

Hochwertige Portfoliobücher, speziell für Models, bieten dir den nötigen Schutz. Durch eine stabile Verarbeitung  können Fotografen, Agenturen und Kunden schnell und einfach einen Blick in dein Buch werfen. Damit der Kunde auch etwas von dir bei sich behält, solltest du darauf achten, das dein neues Modelbuch Platz für Sedcards hat. Neben den Sedcards solltest du auch auf ein Fach für die Visitenkarten deines Modelagenten achten.

Das perfekte Modelbuch im Überblick:

  • Hochwertige, stabile Verarbeitung der Modelmappe
  • 20 dünne Klarsichtfolien (je Folie 2 Fotos)
  • DIN A4 (Fotodrucke sind meist 20x 30cm)
  • Visitenkarten-Halter (Modelbooker)
  • Sedcard-Halter

modelmappe-modelbook-empfehlung-verarbeitung-leder-premium-international

Häufig auftretende Fragen zum Thema „Model werden“ und „Modeln“

  • Casting & Job – Book oder Sedcard?
  • Portfolio Mappe – Anzahl der Bilder?
  • Modelbook kaufen – Worauf muss ich achten?
  • Wie platziere ich meine Model Sedcard?

Die meisten Fragen haben wir oben schon für dich beantwortet!

modelmappe-modelbook-empfehlung-models-sedcard-fotos-innen-folien

Model werden: Dein Modelbuch nach Jobs und Test-Shooting mit Fotografen

Model Sedcard und Modelmappe: Wer sich als ernsthaftes Model beweisen möchte, muss lernen professionell Auftreten zu können. Dein Book berücksichtigt alle Fälle und Eventualitäten mit robusten Material und hochwertiger Verarbeitung. Dadurch kann die Sedcard auch immer direkt im Book mitgetragen werden. Wenn der Fotograf oder der Designer Interesse an dir hat, kann er sich eine Sedcard mitnehmen. Es gibt Agenturen oder Agenten, die spezifische Anforderungen an deine Modelmappe bzw. an das Portfolio Buch haben. Ein paar Dinge gibt es somit immer bei der Auswahl deines Modelbooks zu beachten. Mehr gibts auch hier im FIV Magazine mit unserem Modelbooker: 3 Tipps für deine Modelmappe.

Seitengröße bzw. Größe der Fotos im Modelbook

Meist werden die Fotos in 20x 30cm gedruckt. Die Standard-Bildgröße in der Model-Branche ist 9″x 12″, das entspricht in etwa einer DIN A4 Seite.

Cover und Abdeckung der Modelmappe

Professionelle Portfolio-Bücher sind meist Schwarz und schlicht. Es geht schließlich auch hauptsächlich um den Inhalt, nämlich die Fotos. Das Portfolio-Buch sollte dennoch qualitativ hochwertig sein. In der Regel besteht das Portfolio Buch aus einer starren Abdeckung, meist aus Kunstleder. Es sollte bei geschlossenem Deckel möglichst flach sein, da es sonst auf einem Stapel weiterer Portfolio-Bücher bei einem Agenten auf dem Schreibtisch runter rutschen könnte.

Anzahl der Fotos im Modelbook

Qualität geht über Quantität. Nicht alle Seiten müssen ausgefüllt sein. Unserer Meinung nach reichen erstmals 5-11 professionelle und große Bilder, die einen unterschiedlichen Stiel haben und somit dein Talent als Model zeigen. Des weiteren sollte das Buch über Belegseiten verfügen, die zeigen, wo du schon bereits im Druck (bspw. auf Plakaten) erschienen bist. Zudem kommt noch dein Lebenslauf und aktuelle Bilder, die dich im natürlichem Zustand zeigen. Mehr Tipps findest du auch jederzeit im Model Guide unter Model werden. Außerdem gibt es hier mehr zum ersten Besuch in der Modelagentur und wir haben noch Die 9 wichtigsten Dinge für dein nächstes Casting.

Wer jetzt noch mehr wissen will, findet unter anderem hier spannende Interviews die ich zum Thema „Model werden“ und „Voraussetzungen für Models“ gegeben habe:

Tipps vom Model Guru Lutz Marquardt: Fotos und Testshootings

1K auf YouTube: Vielen Dank! Verpass kein Interview, Job oder Making Of. Folg uns auf: Cocaine Models YouTube Mehr News? Folg uns auf: Instagram, Facebook und Twitter

Model werden: Modeln in Deutschland

  1. Deine erste Model Bewerbung
  2. Agentur Vorstellung - was du wissen musst!
  3. Das Vorstellungsgespräch in der Modelagentur
  4. Soziale Fähigkeiten, Kritische Fotografen und Kunden
  5. Modeln zwischen Schule, Studium, Freunden und Familie
  6. Männer Models
  7. Model Mappe
  8. Model werden - Kleingewerbe
  9. Haute Couture & Pret-a-Porter
  10. Topmodels vs New Faces
  11. Model werden im Ausland inkl. Model Doku

Best Of & neue Moods: CM Models jetzt auf Pinterest

Folg uns jetzt auf Pinterest! Neue Fotos, aktuelle Magazinveröffentlichungen und Top-Schüsse unserer Models. Egal ob Paris, Mailand oder New York, mit unserem neuen Pinterest-Account bleibst du immer up2date.
Weiterlesen

Cologne Showroom – Fotos von Michael Vanya / 04.03. (Frühjahr/Sommer)

Präsentiert wurde die neue Frühjahr-Sommer-Kollektion des Athener Labels BSB, mit Models unserer Agentur und Styling von die maske. Get together! Vielen Dank an Fotograf Michael Vanya für diese tollen Aufnahmen vom Event.