Beiträge

#MBFW2019 – Lena Hoschek auf der Berliner Fashion Week 2019

Es ist wieder die Zeit des Jahres – Lena Hoschek beigestert mit ihrer Herbst/Winter Kollektion auf der Fashion Week in der deutschen Hauptstadt Berlin. Wir haben uns die Show Live angesehen und sind begeistert. Auch dieses Jahr hat Hoschek mit ihren einzigartigen Designs begeistert.

Mode mit Humor – Hoscheks Philosophie

Inspiriert wird Lena Hoschek hauptsächlich durch die Hollywood-Stars der 40er und 50er Jahre. Hoschek findet es aufregend und interessant wie die Sexsymbole der 40er und 50er Jahre mit Humor durchs Leben gingen und sich im Vergleich zu heute nicht so ernst genommen haben. Maryln Monroe, Sophia Loren und Gina Lollobrigida sind laut Hoschek die attraktivsten Frauen aller Zeiten, nicht nur wegen ihrer Optik, sondern wegen ihrer unvergleichlichen Persönlichkeit, die für Lena Hoschek inspiration pur ist. Das Spektrum ihrer Mode ist sehr breit gefächert. Kleider, Röcke, Blusen, Hosen, Trachten, Pyjamas, Brillen und andere Accessories werden zweimal pro Jahr von ihr kreiert und auf dem Markt gebracht. Zu ihren Kunden zählen unter anderen Pop-Star Katy Pery und Charlotte Roche.

Lena Hoschek – Herbst/Winter Kollektion 2019 auf der MBWF

Das erste Mal darf Lena Hoschek ihre Kollektionen 2010 in Berlin präsentieren. Eine Mischung aus Weiblichkeit und Sexappeal erinnern die Besucher an die 50er Jahre. Heute bezeichnet man sie als die Botschafterin der Weiblichkeit und neben anderen Modedesignern, sind ihre Kollektionen immer frisch und fröhlich. Der Laufsteg der Models ist mit orientalischen Mustern verziert. Lena Hoschek kommt am Ende zufrieden auf die Bühne und wird von allen Seiten applaudiert! Ein gutes Finishing für die junge Designerin.

IVANMAN – Menswear auf der Berliner Fashionweek 2019

Männermode zum staunen – Ivanman begeistert erneut. Wie jedes Jahr definiert Ivan Mandžukić Männermode neu mit seinen ausgefallenen Designs und ungewöhnlichen Schnitten. Wir haben seine Show Live mitverfolgt und sind von der Präzision seiner Arbeit begeistert.

Ivanman – ausgefallene Männermode

Das Label Ivanman mit Sitz in Berlin wurde 2010 vom Designer Ivan Mandžukić gegründet. Der Absolvent der ESMOD Academy for Fashion Design gründete die Marke Ivanman mit dem Ziel, eine Kombination aus klassischer und avantgardistischer Herrenmode zu schaffen. Das Modelabel Ivanman sieht Mode als soziales Phänomen, analysiert sie durch Dekonstruktion, untersucht ihre Einzelteile und montiert sie dann wieder in textiler Form. Das Ergebnis ist eine auf einen minimalistischen Stil reduzierte Herrenmode, die sich durch scharfe Tragbarkeit auszeichnet. Einfache, aber aussagekräftige Details geben der Kollektion ihre besonderen Eigenschaften. Das Fundament der Marke Ivanman ist eine klassische und bescheidene Passform. Durch die Anpassung der Details während des Entwicklungsprozesses entwickelt sich die Mode zu einer tragbaren Avantgarde-Kollektion. Dennoch scheinen die Looks nie absichtlich dekonstruiert zu sein. Derzeit bestehen die Ivanman-Kollektionen hauptsächlich aus Herrenmode und Accessoires, ergänzt durch einige weibliche Looks.

Ivanman auf der MBFW 2019

Seiner Stadt treu, präsentiert IVANMAN 2019 auf den Laufstegen der Berliner Modeszene seine Kollektionen. Im Gegensatz zu den meisten anderen Shows ist bei Ivanman kein typischer Runway, sondern inmitten der Menschenmenge steht ein Podest, auf dem die verschiedenen Stücke mit geometrischen Schnitten und knalligen Farben im Fokus stehen. Die Models waren dezent gestyled, damit der Fokus nicht von den Klamotten gelenkt wird, wobei wir bestätigen können, dass man die Augen schwer von Ivanmans neuer Kollektion lassen kann.

Ivanman auf der Berliner Fashion Week 2019

Rebekka Ruétz – So rockt sie die Berliner Fashion Week 2019

Rebekka Ruétz hat  es wieder geschafft. Wie jedes Jahr überzeugt sie mit eigenwilligen und extravaganten Kreationen.  Seit 2010 begeistert Rebekka Ruétz jedes Jahr die Modewelt auf der Berliner Fashionweek mit ihren aussagekräftigen Outfits – gemacht für die moderne Amazone.

 Ruétz und ihre Mode

Ruétz mode charakterisiert sich durch ungleiche Verbindungen.  Üppige Texturen, verdrehte Lagen, sowie dekorative und extravagante Designs sorgen für einen Wiedererkennungswert. Die Farbpalette ihrer Kreationen ist ebenfalls sehr Vielseitig. Von Pfauengrün über Moosgrün. Nachtblau unt Unterwassertükis bis reichlich Rotbraun, Bordeaux, Herbstorange, Bernstein, Gold und Silber sowie schmutziges Beige und Schwarz.  Eine gekonnte Kombination von Basics und außergewöhnlichen Materialkompositionmen sorgen jedes mal wieder für Spannung.  Ihre einschlägige Ausbildung startete die Designerin in der Innsbrucker Mode-Ferrarischule. Dann kam die Akademie für Mode & Design in München, wo sie als Best-Graduate und „Cognos Relevance Award“-Gewinnerin ihren Abschluss machte. Erfahrungen konnte sie in Indien und bei Designer Peter Pilotto in London sammeln. Seit der Label-Gründung „rebekka ruétz“ 2009 in Innsbruck steht sie beruflich auf eigenen Beinen. Mit ihrem gleichnamigen Label hat Rebekka Ruetz, Jahrgang 1984, Märkte in Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz erobert.

Rebekka Ruétz auf der Fashionweek Berlin 2019

Es wird dunkel, laute Rockmusik ertönt durch die Lautsprecher  – endlich geht es los. Wir waren dabei, als Rebekka Ruétz ihre Herbst/Winter Kollektion 2019/2020 auf der Fashionweek Berlin präsentiert hat und sind begeistert. Die Kombination von Basics mit extravaganten und aufregenden Details ist wiedereinmal gelungen. Ausgefallene Gürtel und Schnüre zierten die Outfits und erzählten eine spannende Geschichte über die Sicht der Designerin auf die Welt. Der Zuschauer fühlt sich umhüllt von einer imaginären Wolke voller Charme und Charisma. Zeitgleich entführt sie uns aber auch in eine Moderne, reale Welt, die unharmonisch, launisch und geheimnisvoll ist. Den Blick von der Show abzuwenden ist schwer, jedes Outfit ist einzigartig auf seiner Art. Wir können es kaum erwarten, was Rebekka Ruétz auf der nächsten Fashionweek für uns bereit hält.

Rebekka Ruétz auf der Berliner Fashion Week 2019

Amesh auf der #MBFW2019

Endlich ist es soweit, die erste Show ist gelaufen und wir  waren ganz vorne für euch dabei. Der Start für eine vielversprechende Fashion Week im Berliner E-Werk wurde vom Designer Amesh Wijesekera aus Sri Lanka gemacht. Wir  waren begeistert und haben für euch die Highlights.

Wer ist Amesh Wijesekera?

Amesh Wijesekera hatte seinen großen Durchbruch als internationaler Fashion Star 2016. Er Gewann auf der Londoner Fashion Week den „Graduate Fashion Week Londons International catwalk competition“ und zog damit die Blicke der Welt auf sich. Der aus Sri-Lanka stammende Designer. Glänzt durch seine einzigartige Liebe für Textil und Farbe, die er mit der Hilfe von begabten Schneidern aus seiner Heimat zum Leben erweckt. Handarbeit in Batik vermischt mit einzigartiger, digitalen Technik sorgen für einen unglaublichen Hingucker.

Amesh 2019

Auch auf der Fashion Week Berlin 2019 hat Amesh wieder begeistert. Seine Outfits begeistern wie jedes Jahr aufs neue. Aufgefallen ist die Mischung von Maskulinen und Femininen Outfits. Auch Männer durften in der Mode ein Hauch Feminismus versprühen. Grelle Pinke Tops mit Fell-Elementen und dazu eine passende Schlaghose mit orangen Streifen ist nicht das Erste, was einem bei Männer-Mode in den Sinn kommt. Allerdings sorgt Amesh dafür, dass es trotzdem gut und überzeugend rüberkommt. Ein weiteres Kernelement von Ameshs Mode ist die Strickware. Immer wieder sehen wir Kombinationen aus Strick, Fell und verrückten Prints, die schon fast etwas ein Weltraum-Feeling rüberbringen.

Stefanie Giesinger bei Amesh

Bei einem Talent wie Amesh darf natürlich auch die Prominenz nicht fehlen. Ganz vorne in der ersten Reihe saß auch dieses mal wieder das internationale Topmodel Stefanie Giesinger und zeigte ihre große Begeisterung für die einzigartigen Looks. Die Überraschung war ihr ins Gesicht geschrieben, so etwas sieht sie auch nicht jeden Tag. besonders das letzte Stück hat Stefanie und uns überzeugt. Zwei goldene Outfits, die zusammen gelaufen sind. 2 Männer, Hand in Hand mit Blumen an die Kleidung genäht für ein besonders feminines Feeling. Ein Outfit, was Akzeptanz und Toleranz ausstrahlt. Wir sind gespannt, was die Fashion Week noch für uns bereit hält.

Ameshs präsentiert seine Herbst/Winter Kollektionen auf der Berliner Fashion Week 2019