Shootingday! Der Alltag von Fotograf, Visagistin und Model

Vom Laufsteg ins Studio zum Fotoshooting und danach noch schnell noch auf die Aftershowparty eines Events. So stellen sich viele de Alltag eines Models vor. Aber wie lĂ€uft so ein Tag wirklich ab? Wir geben euch einen Einblick wie ein Fotoshooting hinter den Kulissen aussieht – mit Visagistin, Fotograf, Model und Filmteam.

10 Uhr – Zeit zum shoppen: Mode in der Kölner Innenstadt

Oliver Rudolph trifft sich mit Model Marie Dahmen in der Stadt um Klamotten fĂŒr das anstehende Shooting zu besorgen. Durch das bereits festgelegte Konzept – in diesem Fall ein Beautyshooting – werden die Sachen sorgfĂ€ltig ausgesucht. „Der Fokus soll auf dem Gesicht liegen, da es sich um ein Beautyshooting handelt. Deshalb haben wir uns fĂŒr einen Pullover mit Turtleneck entschieden. Passend zum aktuellen Metallic Trend haben wir dann noch eine Jacke mitgenommen.“

Lieblings-Look von Model Marie – Outfit by Zara

fotoshooting-model-magazin-outfit-zara-metallik-jacke-pullover

Shopping, Shooting, Styling – Mit Modefotograf Oliver Rudolph im Studio

13:30 Uhr – Ankunft Studio: Makeup und Set-Aufbau

Im Studio angekommen, bauen Oliver und sein Assistent das Set auf; Marie wird derweil von Visagistin Astrid Jerschitz geschminkt. Auf die Frage was sie zu dem Make Up Look inspiriert hat antwortet sie: „Das wird immer vorab mit dem Team besprochen. Heute wĂŒrde ich den Look als abgefuckt und glam-messy beschreiben.“ Mit Astrid haben wir schon viele spannende Tage erlebt, auch im FrĂŒhjahr beim Shooting mit RTL und Sat1. Nach dem Make Up kommt das Styling. Als alles soweit sitzt, werden die ersten Probeaufnahmen im Licht gemacht. Anschließend wird das Make Up ĂŒberarbeitet, bis schlussendlich der erste Look sitzt und geshootet werden kann. Dazu wird mit dem Licht und den Posen von Marie experimentiert. „Ich versuche eine Sonnenlichtstimmung zu erzeugen. Die Schatten auf der Leinwand geben das GefĂŒhl, dass die Sonne durch ein Fenster scheint.“

16:30 Uhr – Look 2 wird geschminkt – glamourös und mondĂ€n

WĂ€hrend der zweite Look geschminkt wird, frage ich Visagistin Astrid was sie so an ihrer Arbeit liebt.“Durch meinen Job arbeite ich tĂ€glich mit neuen Leuten zusammen. Außerdem mag ich es im Team zu arbeiten.“ Model Marie ist seit Mai 2015 dabei. „Anfangs war es komisch vor der Kamera zu stehen, aber das hat sich relativ schnell in Routine verwandelt.“ , so Marie. Look 2 – glamourös und mondĂ€n – sitzt und und es wird weiter geshootet.  Parallel nimmt das Filmteam kleine Clips auf, die nachher zu einem Making-of-Video zusammen geschnitten werden.

19:00 Uhr – Setumbau und StĂ€rkung – Sushi im Studio

Zwischen dem Umbau des Hintergrunds und dem Schminken des dritten MakeUp-Looks gibt es schnell etwas Sushi  zur StĂ€rkung.  Dann geht es auch schon weiter. Diesmal trĂ€gt Marie einen retro 90s Look.  Um 21 Uhr ist es schließlich fĂŒr Model, Fotograf, Filmteam und Visagistin geschafft – alles ist im Kasten. So ein 11 Stunden-Arbeits-Tag kommt nicht selten vor. Dazu kommt jetzt noch die Bildbearbeitung und der Schnitt des Making-Of-Videos.

NatĂŒrlich bietet die Fashion- und Modelbranche interessante Events, viele neue Kontakte und aufregende Shootings. Aber wie man sieht, stecken auch viele Stunden voller Arbeit hinter dem glamourösen Schein.

 

Letztes Shooting mit Star-Visagistin Astrid Jerschitz

Astrid Jerschitz gehört zu den Besten in ihrem Beruf! Zu ihren Kunden gehören Lenny Kravitz, Bruce Willis, Shaggy, Dieter Bohlen, Andrea Berg, Vanessa Mai, Sophia Thomalla und Guido Maria Kretschmar.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar