Rick Genest x Zombie Boy: Rebell, Entdeckung, Super Model

Vor wenigen Stunden ist Rick Genist tot aufgefunden worden, im Alter von 32 Jahren hinterlässt der eine Frau und seine Kinder. Obwohl wir sonst über Jobs und Castings schreiben, wollten wir heute einen Nachruf machen auf einen der tollsten Menschen die es auf dieser Welt gab! Stark, unabhängig und ‚just a nice guy‘.

Unser letztes Treffen mit Rick Genest aka Zombie Boy

Wir durften Rick mit unserem Modemagazin wenige Monate vor seinem plötzlichen Tod heute in Montreal (Kanada) zum Interview treffen. Schon davor war er eine ganz besondere Person, die auch uns bestärkt hat, an uns und unsere Idee zu glauben. Verschiedene internationale Medien haben unsere Meldungen aufgenommen, sowie der täglich erscheinende El Pais aus Spanien hat unser Interview noch einmal aufgegriffen. Es ist eine traurige Mitteilung, denn er war einer der inspirierendsten Personen. Ob Werbespots mit L’Oreal, den wir euch auch gleich noch zeigen oder das Musikvideo mit Lady Gaga. Wir bedanken uns sehr, dass wir einmal die Gelegenheit hatten, Rick Genest unsere Fragen zu stellen und persönliche Antworten zu bekommen aber auch für eine andere Gelegenheit, in der unsere Models mit dem arbeiten durften.

Rick Genest – Leben, Inspiration, Super Model

Rick Gin ist eine inspirierenden Persönlichkeiten für uns, aufgewachsen in Kanada, hat er sich schon früh aufgelehnt, war später sogar Hausbesetzer. Sein erstes Tattoo hat er sich mit 16 Jahren stechen lassen, mit 19 Jahren beschloss er dann sich komplett zum und „untoten Menschen“ zu tätowieren mit Tattoo Vorlagen, die er nach und nach kombinierte und daraus etwas völlig Neues schaffen konnte.

Nach seiner Entdeckung hat er für die größten internationalen Marken gearbeitet. Am Ende, so jung er war mit seinem 32 Jahren, hatte er nicht nur für die gesamte High Fashion Branche gearbeitet sondern auch internationale Werbespots gemacht, ua. sogar für amerikanische Baumärkte, wie hier für Home Depot.

Er war also inmitten der Gesellschaft angekommen. Jeder mochte ihn, jeder akzeptiert die ihnen. Er hatte eine Frau, er hatte Kinder, trotzdem hat er sich dafür entschieden. Was hätte er noch erleben können? Sein, unser, dein Leben ist so kostbar! Wir müssen ihn als lebensfrohen Menschen Erinnerung bewahren, der immer dafür gesorgt hat, dass die Welt ein bisschen bunter wird. RIP Rick. Wir haben hier noch ein paar Momente gesammelt, aus seinem Leben und seinem Nachruf aus unserem Modemagazin.

Nach seinem Tod auf Instagram veröffentlicht

Mehr von Rick Genest auf Instagram.

ZOMBIE BOY OFFICIAL PRESS RELEASE MONTREAL, August 3rd 2018 The statement made by the police of Montreal is accurate in terms of time and location. Zombie Boy’s death occured in Montreal’s Plateau–Mont Royal neighborhood on Wednesday afternoon August 2nd. The classification of his death is yet to be determined, contrary to reports. We received the bad news early afternoon yesterday and members of the Dulcedo team rushed to support his family and loved ones, in this dark and difficult moment. We want to offer them our deepest condolences. Dulcedo Management is shocked and saddened by this tragedy. Zombie Boy, Rico, was loved by everyone who had the chance to meet and know him. Icon in the artistic scene and in the fashion and entertainment industries, this innovator has charmed all hearts. As you can expect, this is an incredibly difficult time for everyone involved. We ask that the privacy of his family be respected as they grieve and in the next coming days, an official statement will be made by his family. -Dulcedo Management

A post shared by Zombie Boy (@zombieboyofficial) on

Wer war Rick Genest?

Die wichtigsten Fakten über eines der größten Männer Models unserer Zeit! Mehr findest du im Interview mit Rick (oben).

  • Erste Tattoowierung mit 16 Jahren ein „Jolly Rogers“
  • Er war Punk, Anarchist und Hausbesetzer in Montreal
  • Mit 19 beschloss er zur „lebenden Leiche“ zu werden
  • Geboren: 7. August 1985 in LaSalle, Montreal, Kanada
  • Gestorben: 1. August 2018, Le Plateau-Mont-Royal, Montreal, Kanada
  • War in Filmen wie 47 Robin (2013), Carny (2009) und Love at Last Sight (2014)
  • Auf dem Laufsteg war er mit 1,78 m unterwegs

Rick Genest: Das letzte Instagram Posting vor seinem Tod

Nach seinem Tod: Freunde und Kollegen

Rick x L’Oreal: Das berühmte Uncovered Video

Das Video ist eines der beliebtesten, es hat ihn zum ersten Mal in einer Facette gezeigt, die man vorher nicht von ihm kannte. Hier werden seine Tattoos durch Produkte von L’Oréal verdeckt und dadurch wieder sichtbar gemacht, dass das Video rückwärts abgespielt wird. Während Zombie Boy in der High Fashion und Mode Branche natürlich schon beliebt war, hat er es jetzt, mit diesem Video, zu allgemeiner Bekanntheit geschafft. Danach hatte er er nicht mehr nur Jobs für Kunden L’Oréal, sondern auch Werbeverträge, wie mit dem vorher gezeigten Baumärkten. Awesome!

Related News