Modelagentur Ausbildung – Dein Job in der Berufsausbildung

Du willst eine Ausbildung in einer Modelagentur machen? Dann hast du mit Sicherheit einen sehr smarte Entscheidung getroffen! Denn es gibt nur wenige Spezialisten, die sich auf die Arbeit in einer Modelagentur stürzen. Schließlich ist die Ausbildung wesentlich intensiver und umfangreicher als man denkt. Denn Modelagentur heißt nicht Fotoshootings, sondern Büroarbeit! Reisemanagement, Kundenverwaltung, Marketing, Public Relations, irgendwann am Ende steht dann auch mal ein Fotoshooting an. Wenn du dich für eine Modelagentur Ausbildung interessierst, dann haben wir hier einmal die wichtigsten Informationen für dich!

Modelagent ist kein Ausbildungsberuf

Die direkte Bezeichnung Modelagent, gibt es nicht als Ausbildung, wenn du eine Modelagentur Ausbildung machen willst, dann machst du klassischerweise eine Ausbildung zum Kaufmann bzw. Kauffrau für Büromanagement oder Dialogmarketing. In der Ausbildung spezialisiert du dich dann auf die Themen einer Modelagentur. Dazu gehören wie oben erwähnt Kundenverwaltung, Reisemanagement aber auch z.b. die Berechnung von Nutzungsrechten für verschiedene Medien, Länder und Zeiträume. Natürlich bekommst du von deinen Ausbildern alles Schritt für Schritt beigebracht, so dass du immer mehr zum Profi wirst und irgendwann zum echten Experten für die Modebranche. Du musst kommunikativ sein, denn du bist ständig im Gespräch mit Kunden, mit deinem Team oder auch mit deinen Models und natürlich Influencer. Modelagent sein heißt, sehr viel Fleiß, Pünktlichkeit und auch immer ein bisschen Vorbild sein, denn viele deiner Models oder Influencer sind jünger als du selber, selbst wenn du erst 19 Jahre alt bist. Dadurch wiederum hast du einen der wenigen Berufe in dieser Welt, in denen du dich schon sehr früh sehr weit entwickeln kannst. In unserer Berufsausbildung, hast du bereits im ersten Jahr Berührungspunkte mit internationalen Jobs, Kampagnen, Fotoshootings, Buy-Out, Designer, für Dich irgendwann ein leichtes Spiel. Natürlich nur mit einer grundlegenden Ausbildung, fachlich fundiert und von echten Experten.

Wie lang geht eine Berufsausbildung in einer Modelagentur?

Wie jede Berufsausbildung ist auch diese kaufmännische auf 3 Jahre festgelegt. Innerhalb der drei Jahre hat man dann den ständigen Praxisbezug in der Agentur und jede Woche auch noch Theorie in der Berufsschule. Diese Kombination ermöglicht direkt ins praktische Know-how statt theoretisches Wissen wie in der Universität. Das macht die Ausbildung in einer Modelagentur für viele sehr attraktiv. Nach den drei Jahren hast du dann deinen Abschluss und bist staatlich geprüfter Kaufmann bzw. staatlich geprüfte Kauffrau. Dazu innerhalb deines Spezialgebiet, z.b. Büromanagement oder Dialogmarketing. Die Berufsausbildung findet dann in unserem Headquarter statt, das findest du in Köln. Mit gelegentlichen Besuchen in Berlin, wirst du dein Wissen nach und nach erweitern. Nach dem ersten Lehrjahr kommen noch weitere Aspekte dazu, z.b. steuerliche Themen aber auch Projektmanagement für größere Kampagnen, auch immer mehr für Influencer Kampagnen. Auch hier ist die Verknüpfung von praktischen und theoretischen Wissen wieder goldwert. Denn für die Planung von solch großen Projekten und Kampagnen braucht es fundiertes Wissen, vom Projektmanagement bis hin zur Buchhaltung. Denn nur wenn Projekte mit einem positiven Abschluss enden, sind Kunden zufrieden und natürlich auch wir als Vorgesetzte. Mit dieser Expertise kann man dann nach der dreijährigen Berufsausbildung und direkt in eine sehr gute Vollzeitstelle wechseln.

Wie viele Modelagenturen bieten eine Ausbildung an?

Tatsächlich sind es nicht viele Modelagenturen in Deutschland die eine Modelagentur Ausbildung anbieten. Denn um Berufsausbilder zu sein braucht man besondere Vorkenntnisse, muss ich dementsprechend bei der Industrie und Handelskammer anmelden, Prüfungen absolvieren um damit Ausbilder zu sein. Eine fundierte Ausbildung wirst du wahrscheinlich nur bei jeder zehnten bis zwölften Modelagentur finden. Wenn du auf der Internetseite keine Informationen zu aktuellen Stellenangeboten findest, schreibt der Agentur am besten einfach eine E-Mail oder ruf kurz an.

Wie schreibe ich eine Bewerbung?

Das wichtigste für deine Bewerbung, für eine Berufsausbildung, ist ein kurzes Anschreiben, maximal eine halbe Seite und dazu ein kurzer Lebenslauf, maximal eine Seite. Wenn du dich auf eine Berufsausbildung bewirbst, ist natürlich klar, dass du noch relativ jung bist und deshalb nicht viel Vorerfahrung haben kannst. Das ist auch absolut okay so! Schreibe deshalb nur deine wichtigsten Kenntnisse auf, vielleicht ein oder zwei Praktika die du schon gemacht hast oder Nebenjobs und dazu ein ganz kurzes Anschreiben mit Motivation für deine Modelagentur Ausbildung! Eine kostenlose Vorlage für deine Bewerbung findest du unter anderem hier.

Wenn du dich in unserer Modelagentur für eine Berufsausbildung bewerben willst, dann findest du hier alle Informationen zur: