Als Testshootings werden nicht bezahlte Fotoarbeiten bezeichnet. Sowohl Fotograf, als auch Visagist und Model arbeiten dabei ohne Vergütung um die Fotoaufnahmen für das eigene Book nutzen zu können. Testshootings sind essentiell für New Faces, da sie das erste professionelle Bildmaterial für das Model bieten. Wenn ein Model kein Bildmaterial hat, dann kann es nicht verbucht werden und steigert nicht seinen Marktwert. Es gibt sowohl kostenfreie als auch kostenpflichtige Testshootings. Bei einem kostenpflichtigen Shooting, muss das Model zwar erst investieren, hat das Geld spätestens nach dem zweiten Job wieder voll raus. Die Preise für Testshootings variieren je nach Aufwand, Styling, Anzahl der Bilder und Fotograf. Bei einem kostenlosen Testshooting, arbeitet das gesamte Team frei, ohne Gage. Die Bilder darf das Model für sich nutzen und können vom Fotografen an Magazine o.ä. verkauft werden.

CM Testshooting

Zurück zum Überblick > Model werden

Model Buch

Modeln und Model werden – jetzt im Buchhandel

Auf Amazon > The Model Book

  • Mentale Stärke als Model
  • Die perfekte Modelagentur finden
  • Agenturbewerbung
  • Modelmappe aufbauen
  • Testshootings mit Fotografen
  • Castings und E-Castings
  • Fotoshootings
  • Showroom, Modenschau und Messe
  • Werbespots
  • Beauty Tipps für Models
  • Gesundes Leben
  • Modegeschichte
  • Haute Couture und Pret-a-Porter
  • Modeln im Ausland
  • Kaufen > The Model Book

+ Do you know?

 

Wichtige Begriffe für Model Castings und Jobs