Maße – Models & Mindestmaße

Die Maße sind wichtiger Bestandteil der Sedcard und bestehen aus der Körpergröße, Gewicht, Brust- und Taillenumfang, Konfektionsgröße, Schuhgröße und Augen- sowie Haarfarbe. Bei Veränderungen muss die Agentur informiert werden, da die genauen Maße ausschlaggebend für den Kunden sind.

Die Körpergröße von Models ist sehr entscheidend, besonders wenn das Model für Laufsteg-Jobs verbucht werden soll. Die Mindestgröße für weibliche Models, die auf dem Catwalk laufen möchten, liegt bei 1,74. Bei männlichen Models liegt das Mindestmaß bei 1,84. Foto-Modelle können das Mindestmaß auch unterschreiten, haben aber langfristig gesehen eine geringere Chance im Model-Business international durchzustarten. Bei der Figur gibt es leichte Unterschiede bei den Pflicht-Maßangaben. Die perfekte Proportion liegt bei weiblichen Models bei 90-60-90. Commercial-Models können auch mit etwas mehr Rundungen erfolgreich arbeiten, Laufsteg-Models müssen in der Regel eher dünn sein, um den großen Erfolg zu erzielen.

Zurück zum Überblick > Model werden

Model Buch

Modeln und Model werden – jetzt im Buchhandel

Auf Amazon > The Model Book

  • Mentale Stärke als Model
  • Die perfekte Modelagentur finden
  • Agenturbewerbung
  • Modelmappe aufbauen
  • Testshootings mit Fotografen
  • Castings und E-Castings
  • Fotoshootings
  • Showroom, Modenschau und Messe
  • Werbespots
  • Beauty Tipps für Models
  • Gesundes Leben
  • Modegeschichte
  • Haute Couture und Pret-a-Porter
  • Modeln im Ausland
  • Kaufen > The Model Book

+ Do you know?

 

Wichtige Begriffe für Model Castings und Jobs