Editorial, Fotostrecken für Modemagazine

Editorial werden redaktionelle Fotostrecken genannt, die in Magazinen und Zeitschriften veröffentlicht werden. Für ein Editorial bekommt ein Model eine relativ geringe Gage. Ähnlich wie bei einem Cover-Shooting erhält das Model bei Veröffentlichung der Zeitschrift einen höheren Bekanntheitsgrad und das Image wird aufpoliert.

Für ein Model ist es von großer Bedeutung möglichst viele Veröffentlichungen vorweisen zu können. Die Gage fällt gering aus, weil die Bilder unter anderem nur für diese eine Veröffentlichung genutzt werden und nicht der Vermarktung eines Produktes dienen. Da viele Zeitschriften international erscheinen, erhöht das den Marktwert des Models auf internationaler Basis. Durch solche Jobs erhalten Models in der Regel gut vergütete Folge-Jobs. Du hast dich schon immer gefragt, was die wichtigsten Magazine sind? Schau hier: Top 10 – Modemagazine in Deutschland

Backstage Shooting

Zurück zum Überblick > Model werden

Model Buch

Modeln und Model werden – jetzt im Buchhandel

Auf Amazon > The Model Book

  • Mentale Stärke als Model
  • Die perfekte Modelagentur finden
  • Agenturbewerbung
  • Modelmappe aufbauen
  • Testshootings mit Fotografen
  • Castings und E-Castings
  • Fotoshootings
  • Showroom, Modenschau und Messe
  • Werbespots
  • Beauty Tipps für Models
  • Gesundes Leben
  • Modegeschichte
  • Haute Couture und Pret-a-Porter
  • Modeln im Ausland
  • Kaufen > The Model Book

+ Do you know?

 

Wichtige Begriffe für Model Castings und Jobs