#MBFW2019 – Lena Hoschek auf der Berliner Fashion Week 2019

Es ist wieder die Zeit des Jahres – Lena Hoschek beigestert mit ihrer Herbst/Winter Kollektion auf der Fashion Week in der deutschen Hauptstadt Berlin. Wir haben uns die Show Live angesehen und sind begeistert. Auch dieses Jahr hat Hoschek mit ihren einzigartigen Designs begeistert.

Mode mit Humor – Hoscheks Philosophie

Inspiriert wird Lena Hoschek hauptsächlich durch die Hollywood-Stars der 40er und 50er Jahre. Hoschek findet es aufregend und interessant wie die Sexsymbole der 40er und 50er Jahre mit Humor durchs Leben gingen und sich im Vergleich zu heute nicht so ernst genommen haben. Maryln Monroe, Sophia Loren und Gina Lollobrigida sind laut Hoschek die attraktivsten Frauen aller Zeiten, nicht nur wegen ihrer Optik, sondern wegen ihrer unvergleichlichen Persönlichkeit, die für Lena Hoschek inspiration pur ist. Das Spektrum ihrer Mode ist sehr breit gefächert. Kleider, Röcke, Blusen, Hosen, Trachten, Pyjamas, Brillen und andere Accessories werden zweimal pro Jahr von ihr kreiert und auf dem Markt gebracht. Zu ihren Kunden zählen unter anderen Pop-Star Katy Pery und Charlotte Roche.

Lena Hoschek – Herbst/Winter Kollektion 2019 auf der MBWF

Das erste Mal darf Lena Hoschek ihre Kollektionen 2010 in Berlin präsentieren. Eine Mischung aus Weiblichkeit und Sexappeal erinnern die Besucher an die 50er Jahre. Heute bezeichnet man sie als die Botschafterin der Weiblichkeit und neben anderen Modedesignern, sind ihre Kollektionen immer frisch und fröhlich. Der Laufsteg der Models ist mit orientalischen Mustern verziert. Lena Hoschek kommt am Ende zufrieden auf die Bühne und wird von allen Seiten applaudiert! Ein gutes Finishing für die junge Designerin.