Marketing Praktikum: Online Marketing, Werbung und Mode in Köln

Ein Praktikum eignet sich für jeden gut um herauszufinden in welcher Branche oder sogar in welchem Unternehmen du einmal arbeiten möchtest. Ob du gerade erst aus der Schule kommst oder ein Studium anstrebst, für jeden eignet sich ein Praktikum in einer Werbeagentur! Denn eine Werbeagentur ist viel mehr, als nur Werbung im Fernsehen. Egal wo du hinschaust, beim Weg zum Bus, beim Scrollen durch Instagram, überall begegnet dir Werbung! Du möchtest mehr über Werbung erfahren und Luft in einer der Top Werbeagenturen schnuppern?

Praktikum: Werbeagentur, Marketing und Mode in Köln

Ein Praktikum in einer Werbeagentur ist sehr vielseitig, genauso wie das Thema Marketing schon selbst. Von Kundenberatung, Zielsetzung, Online Marketing, Content Marketing bis hin zu Social Media. Mit Motivation und Kreativität findet hier jeder seinen Platz und kann sich voll ausleben!

Ich nehme euch heute mit und erzähle von meinem sechsmonatigem Praktikum bei Cocaine Models. Ich zeige euch die Aufgabenbereiche, welche Voraussetzungen ihr mitbringen solltet und zu guter Letzt noch meine Bewerbungstipps.

Bewirb dich bei uns: Praktikum bei CM

Wir freuen uns auf deine Bewerbung:

Meine größten Learnings im Marketing

Im Marketing geht es darum, Kunden in der strategischen aber auch operativen Arbeit in Medien zu unterstützen. Das alles mit dem großen Ziel, die richtige Zielgruppe zu erreichen. Hier habe ich meinen ersten Einblick erhaschen können. Das planen, organisieren aber auch kreativ sein hat mit viel Spaß gemacht.

In der praktischen Arbeit geht es dann darum zu Veröffentlichen! Kreativität an allen stellen, ob es sich um die klassische Schaltung von Werbeanzeigen handelt, um Blogbeiträge, Posts von Influencern oder um kreative Inhalte für den Social Media Account. Der Fantasie ist keine Grenze gesetzt und man kann seiner Kreativität freien Lauf lassen. Abseits davon ist es aber auch wahnsinnig wichtig, strukturiert zu arbeiten und stets im Austausch mit dem Kunden zu stehen, um meine Planungen und Ideen abzustimmen. Dadurch ist der Austausch via Mail, aber auch Telefonate oder Meetings besonders wichtig.

  • Unterstützung für Kunden um die Zielgruppe zu erreichen
  • Verschiedene Medien sind denkbar: Werbeanzeigen, Blogbeiträge, Influencer Marketing, etc.
  • Austausch und Kommunikation mit dem Kunden steht an oberster Stelle

Worum geht’s? Praktikum in einer Marketing Agentur

Zu einer Marketing Agentur kommen Kunden aus ganz unterschiedlichen Branchen. Von Anfang an wird abgestimmt wo das Ziel der jeweiligen Marke liegt. Sind es mehr Besucherzahlen auf der Website? Soll der Umsatz gesteigert werden? Soll eine bestimmte Anzahl an Followern erreicht werden?

Jedes unterschiedliche Ziel, jeder Kunde benötigt seine eigene Strategie, sein eigenes Konzept und eigene Herangehensweise.

Wichtig ist außerdem, dass nicht nur das Ziel richtig definiert wird sondern auch die Zielgruppe. Bei der Definition der Zielgruppe wird schon schnell klar, auf welchem Medium veröffentlichen sollte und welches sich nicht sonderlich eignet. Um eine Zielgruppe von 40 – 55 Jährigen anzusprechen, findet man beispielsweise auf TikTok nicht das Gehör, wie auf Facebook.

  • Ziele des Kunden werden klar definiert
  • Jeder Kunde benötigt sein eigenes Konzept um sein Ziel zu erreichen
  • Zielgruppe definieren (Beispiel: Wie alt sind die Kunden der Marke?)
  • Veröffentlichungsplattform / Medium wählen

Mein Praktikum: Modelagentur, Content Marketing und Mode Magazin

Man lernt nicht nur viel über Marketing und Social Media, sondern kriegt auch extrem tiefe Einblicke in die Suchmaschinenoptimierung. Je nachdem wie der Schwerpunkt in deinem Praktikum gesetzt wird, kannst du auch kleine Einblicke in die Model Buchungen, Beratungen und in das Projektmanagement erhalten.

Ein Praktikum bei Cocaine Models ist sehr vielseitig, da es sich bei Cocaine Models um sehr viel mehr, als nur eine Model Agentur handelt. Cocaine Models hat ein exklusives Mode Magazin, FIV Magazine, sowie eine eigene Social Media Agentur.

Kreativ im Team und selbstständig arbeiten

Durch die verschiedenen Sparten (Models, Magazin, Social Media) erhält man erstaunlich viele Einblicke in ganz verschiedene Bereiche der Medienwelt. Angefangen mit Recherche bis hin zur selbstständigen Konzeption und Veröffentlichung von Artikel. Du lernst aber auch mit der wichtigsten Software umzugehen. Zum Beispiel mit Photoshop zum erstellen von Grafiken erstellen. Website Analysen, Bewertung von Kunden und neue Strategien oder denk dir kreative Inhalte für Social Media aus.

Für jeden ist hier etwas bei und es wird großen Wert darauf gelegt, dass jeder Praktikant wertvolle Inhalte mitnehmen kann. Obwohl es sich hier um ein Praktikum handelt, ist eigen- und selbstständiges Arbeiten das A und O. Es geht nicht nur um das Abarbeiten, sondern um deine Kreativität, deinen Input und Fleiß.

6 Monate Praktikum: Ablauf

Bei meinem sechsmonatigen Praktikum bei Cocaine Models habe ich wahnsinnig viele unterschiedliche Themengebiete kennengelernt. Angefangen habe ich damit, Influencer für das Mode Magazin zu interviewen. Bereits in meiner ersten Woche habe ich so viel gelernt: die Kontaktaufnahme zu Influencern, die Kommunikation mit dem Management, Recherche über den Influencer und die Erstellung des Fragenkataloges. Das war für mich der perfekte Einstieg. So habe ich gelernt, E-Mails zu verfassen, Kontakt zu halten und im Austausch mit dem Management zu stehen. Mir wurde gezeigt, wie ich die Recherche angehe, damit ich dennoch im Zeitrahmen bleibe und Feedback zu den Fragen erhalten. Sobald ich die ersten Interviews zurück hatte, wurde mir direkt gezeigt wie ich alles in WordPress einbette und meine eigenen Artikel erstelle. Anschließend konnte ich meine ersten Photoshop Erfahrungen sammeln, wenn ich die Beitragsbilder erstellt habe. Et voilá – meine ersten Artikel waren schon veröffentlicht. Damals war es sehr aufregend, wenn meine Texte veröffentlicht wurden, heute gehört das zu meinem Alltag! Es ist schön Gehör zu finden und seine Kreativität auszuleben. Nach und nach kamen immer unterschiedliche Aufgabengebiete hinzu, Content Marketing steht dabei allerdings immer im Fokus. Nach meinem sechsmonatigen Praktikum wurde ich sogar übernommen und arbeite seit mittlerweile über 2 Jahren bei CM!

Beratung & Projektmanagement

Neben den Marketing Aufgaben hat man auch die Möglichkeit in die Themen und Schwerpunkte der Model Agentur reinzuschnuppern. In meinem Praktikum hatte ich nach ausgiebiger Einarbeitung im Content Marketing die Möglichkeit erhalten im Booking tätig zu werden. Hier kommen täglich neue Kunden hinzu, die ein Shooting, eine Kampagne oder einen Videodreh für den nächsten Werbespot planen. Für sie ist man der erste Ansprechpartner, ob per Telefon oder E-Mail Verkehr. Das einem so viel Verantwortung übergeben wird ist besonders im Praktikum nicht selbstverständlich und fühlt sich gut an! Natürlich ist hierbei Organisation und Kommunikation das A und O und daher wirst du stets begleitet und bekommst Hilfestellung. Erste Grundlagen solltest du natürlich mitbringen, den Rest lernst du bei uns! Mittlerweile habe ich schon wahnsinnig viele Projekte mitgemacht und organisiert, von Fashion Week Shows bis hin zu Musikvideodrehs.

  • Kommunikation und Organisation sind das A und O
  • Ansprechpartner für Kunden und Models

Content Marketing und Top-Platzierungen in Suchmaschinen

Der Schwerpunkt Deines Praktikums wird beim Content und Online Marketing liegen. Hierbei geht es darum, Kunden mit wertvollen Inhalten in Form von Blogbeiträgen zu unterstützen und sie damit bei Suchmaschinen auf hohen Plätzen zu ranken. Beim Content Marketing habe ich also zahlreiche Artikel zu den unterschiedlichsten Themen verfasst. Über einige Themen weiß man schon Bescheid und kann so direkt in die Tasten hauen. Bei manch anderen Themen hat man jedoch als Praktikant, der gerade die Schule abgeschlossen hat noch nicht den Überblick. Das ist gar kein Problem und fast umso besser! Ich recherchiere gerne und viel für meine Artikel, damit sie den bestmöglichen Inhalt abliefern. So werde ich selber zu einem kleinen Experten in dem Gebiet und kann wahnsinnig viel dabei lernen und mir Wissen aneignen. Wenn man sich so intensiv mit bestimmten Themen auseinandersetzt bleibt das auch erst einmal im Kopf!

Beim Content Marketing geht es allerdings nicht nur um das einfache Texte schreiben. Man möchte Wissen vermitteln, so dass es jeder versteht aber auch jede Person die schon im Thema ist sich Neues aneignen kann.  Mit der Zeit verbessert sich nicht nur die Geschwindigkeit und Menge der Texte, sondern man erlernt auch neue Begriffe und Arten sich auszudrücken. Das ist besonders dann von Vorteil, wenn man im Anschluss ein Studium anstrebt.

  • Unterstützung für Kunden in Form von Blogbeiträgen
  • Mit Content Marketing erzielt man höhere Plätze bei Suchmaschinen
  • Anhand Artikel verfassen seinen Wortschatz erweitern, sich Wissen aneignen und seine Redegewandtheit verbessern

Online Marketing: Suchmaschine bis Social Media

Zum Online Marketing gehört jegliche Marketingform im Internet. Das kann sein E-Mail Marketing, Content Marketing, Influencer Marketing oder auch Social Media Marketing. Wie du siehst, gehört hier mittlerweile fast alles zu, was man so aus der Werbewelt kennt. Wieso setzen so viele Unternehmen auf Online Marketing? Ganz einfach, weil man mittlerweile über das Internet die meisten Leute erreicht. Auch wenn das besondere Augenmerk hauptsächlich auf Content Marketing liegt, so bekommt man im Praktikum auch Einblicke in das Social Media Marketing. Für jedes Unternehmen ist die Online Präsenz auf den Social Media Plattformen elementar. Auch für uns! Wir freuen uns daher immer, neue Ideen von kreativen Köpfen mit aufzunehmen und auch so stetig unser Social Media Marketing zu verbessern.

  • E-Mail Marketing
  • Content Marketing
  • Influencer Marketing
  • Social Media Marketing

Praktikum Bewerbung: Tipps für dein Anschreiben und Lebenslauf

Tipps für dein Anschreiben und Lebenslauf, dein Anschreiben, dein Lebenslauf – was gehört in eine gute Bewerbung?

  1. Tipps für dein Anschreiben und Lebenslauf
  2. Anschreiben
  3. Lebenslauf
  4. Was wirklich wichtig ist

Tipps für dein Anschreiben und Lebenslauf

Bewerbungen haben immer dasselbe Schema, in der Regel sollte eine Bewerbung einen Lebenslauf, ein Anschreiben, die Zeugnisse und gegebenenfalls Referenzen oder Zertifikate enthalten. Jedoch legt jedes Unternehmen seinen Fokus auf unterschiedliche Details! Manche achten besonders auf das Design, manche auf deine Berufserfahrung oder schulische Laufbahn, andere wiederum hauptsächlich auf dein persönliches Anschreiben. Was jedoch immer wichtig bei allen Bewerbungen ist, ist die Rechtschreibung und Grammatik. Daher bearbeite deine Bewerbungsunterlagen mit äußerster Vorsicht und lass immer noch einmal eine zweite Person drüber schauen! Informiere dich vorab über das Unternehmen und seine Tätigkeiten. Welchen Eindruck macht das Unternehmen auf dich? Ist es besonders jung und dynamisch oder eher alt eingesessen und akribisch? Je nachdem kannst du immer dein Anschreiben anpassen und formulieren. Wichtig ist jedoch, egal wo du dich bewirbst, dass der Personaler erkennen kann, dass du motiviert bist und bereit bist neue Dinge zu lernen. Denke immer daran, der erste Eindruck zählt und entscheiden darüber, ob du zum Vorstellungsgespräch eingeladen wirst oder nicht!

Bewerbungen haben immer denselben Aufbau:

  1. Anschreiben
  2. Lebenslauf
  3. Zeugnisse
  4. Zertifikate

Tipp! Wenn du dich bei uns als Praktikant*in bewerben willst, dann brauchst du nicht extra Zeugnisse und Zertifikate anhängen! Schreibe lieber ein motiviertes Anschreiben, in denen wir sehen, dass du gern mit Medien und im Management arbeiten willst!

Anschreiben: Der erste Blick

Am wichtigsten ist es, dass man in deinem Anschreiben einen ersten Eindruck von dir bekommen kann kann und das Interesse geweckt wird dich kennenlernen zu wollen! Drücke deine Motivation aus und zeige, dass du dich bereits schlau über die Tätigkeiten in dem Unternehmen gemacht hast. Du brauchst kein endlos langes Anschreiben, eine Din-A4 Seite reicht vollkommen aus! Achte darauf, dass du keine Rechtschreibfehler einbaust. Da du den meisten Teil deines Praktikums in der Online Redaktion verbringen wirst, ist einwandfreie deutsche Rechtschreibung extrem wichtig. Am besten ist es, wenn du noch einmal deine Familie oder Freunde über deine Bewerbung drüber schauen lässt.

  • Erwecke Interesse an dir und bringe deine Motivation zum Ausdruck
  • Beschränke dein Anschreiben auf maximal eine Din-A4 Seite
  • Überprüfe deine Bewerbung sorgfältig auf Rechtschreibfehler

Lebenslauf: Deine wichtigsten Kenntnisse

In deinen Lebenslauf gehören deine persönlichen Daten, sowie dein vollständiger Name, Geburtsdatum, Anschrift, etc. Außerdem wird deine Telefonnummer und E-Mail Adresse benötigt, damit man dich erreichen kann. Achte darauf, dass deine vollständige Schulbildung, sowie alle deine beruflichen Erfahrungen eingetragen sind. Erfahrung im Berufsleben ist immer ein Pluspunkt, egal ob bereits ein Praktikum in einer Werbeagentur oder nur der Aushilfsjob im Café. Wenn du bereits Kenntnisse oder Zertifikate sammeln konntest, die in den Bereich Redaktion, Mode oder Marketing passen, kannst du diese auch immer gerne mit beifügen! Du sprichst mehrere Sprachen? Super! Das ist gerade für unser mehrsprachiges Online Mode Magazin extrem von Vorteil. Nenne immer alle Sprachen die du beherrscht, mit dem dazugehörigen Kenntnis Level.

  • Persönliche Daten
  • Kontaktmöglichkeiten wie Handynummer, E-Mail Adresse
  • Schulischer Werdegang
  • Berufliche Erfahrungen
  • Sprachen
  • Hobbys

Motivation? Erzähl von dir

Was ich dir aus meiner Erfahrung sagen kann: Fasse dich kurz und zeige, dass du wirklich Lust auf den Job hast! Denn, die Konkurrenz ist groß. Gestalte dein Anschreiben bloß nicht zu lang. Es sollte im besten Fall nur eine halbe eine DIN-A4 Seite betragen, jedoch maximal eine ganze. Es geht nicht um lange Floskeln, sondern darum, dass man ein Bild von dir bekommt und man merkt, dass du wirklich Interesse an dem Job hast.

  • Zeige, dass du das Praktikum wirklich willst
  • Fasse dich kurz: Dein Anschreiben sollte optimal eine halbe DIN-A4 Seite betragen

Viel Erfolg bei deiner Bewerbung!

Dein Marketing Praktikum in Köln

Du bist kreativ und Ideenreich? Du bist bringst dich gerne ein und arbeitest gerne im Team? Du besitzt eine Affinität zur Modebranche und möchtest ein Teil von ihr sein? Dann bewirb dich bei uns im Head Office in Köln. Wir sind ein junges, engagiertes Team und freuen uns immer zu wachsen. Lebe mit uns deine Kreativität aus und bewirb dich jetzt für ein Praktikum bei Cocaine Models. Vor allem in den Bereichen Mode, Lifestyle, Immobilien und Reisen sind wir besonders stark und daher wäre es auch wichtig, dass du zu diesen Themen auch einen gewissen Bezug hast. Dich spricht mein Erfahrungsbericht an? Dann bewirb dich jetzt!

Bewirb dich bei uns!

Wir freuen uns auf deine Bewerbung: