Mailand Fashion Week 2021 – Fall/Winter 2021/22

Die Mailand Fashion Week ist zurück – mit einem festen Zeitplan und auf digitale Präsentationen fokussiert werden vom 23 Februar bis 1. März neue Kollektionen für die Herbst/Winter Saison 2021/22 vorgestellt. Hier gibt es High Fashion und große Luxusbrands ohne Ende, wer es hier als Model auf den Laufsteg schafft hat sein Ziel erreicht. Neben Modegiganten wie Armani, Fendi oder Prada sind auf der Fashion Week in Mailand auch jüngere Brands wie Elisabetta Franchi dabei.

Moschino, Fendi, Prada – Highlights der Fashion Week

Die diesjährige Mailand Fashion Week für die Herbst/Winter Saison 2021/22 findet vom 23. Februar – 1. März für die Öffentlichkeit ausschließlich digital zur Verfügung. Runways und Fashion Shows kann man online verfolgen. Du hast keine Lust, dir die besten Videos online rauszusuchen? Wir zeigen dir unsere persönlichen Highlights der ikonischen Modewoche in Mailand!

Giorgio Armani

Sieh dir hier die Armani Fashion Show auf der digitalen Fashion Week Mailand für die Herbst/Winter 2021/22 Saison an.

Elisabetta Franchi

Die Designerin hatte ihr Debüt auf dem Laufsteg auf der Mailand Fashion Week 2015 mit ihrer Frühjahr-Sommer-Kollektion. Seitdem hat sich ihr Markenimage und die Beliebtheit Franchis stetig gesteigert.

Moschino

Modedesigner Jeremy Scott hat sich für die Fashion Week Videopräsentation seiner Moschino Kollektion einen ganz besonderen Gast geholt: Ikone Dita Von Teese ist in Moschinos „Jungle Red“ zu sehen.

Emporio Armani

Eine weitere Kollektion des Hauses Armani: schön, elegant und chic. Eine interessante Runway Präsentation die pures Emporio Armani ausstrahlt.

N°21

Das Markenzeichen des italienischen Modedesigners Alessandro Dell’Acqua, der hinter dem Label N°21 steckt, sind zarte Stoffe und gerade Schnitte. Stars wie Jennifer Lopez oder Courtney Love sind Fans der Modemarke.

Fendi

Weltweit bekannt durch die Designs des ehemaligen Chefdesigners Karl Lagerfeld, präsentiert Fendi auf der diesjährigen Mailand Fashion Week die Kollektion der nächsten Herbst/Winter Saison in einem atemberaubenden Runway zwischen Glas und und Spiegeln.

  • Lies hier mehr über Fendi

Max Mara

Die Designs und Outfits der italienischen Modemarke sind für die nächste Saison dominiert von braun und dunkelgrün Tönen.

Alberta Ferretti

Alberta Ferretti hat immer eine Vision: Diese Saison ist geprägt von dunkleren Farben, mit einigen Metallics für besondere Anlässe. Der Runway gibt eine dystopische Stimmung mit seinen langen Designs und dunklen Tönen.

Genny

Die Mode des Hauses Genny konzentriert sich auf Ästhetik mit fließenden Linien und einer femininen Stimmung, die durch klassische Elemente und moderne Texturen Kombination zur Geltung kommt.

Prada

Ein weltweit bekannter Name und einer der „Großen“ auf den Fashion Weeks ist Prada. Eine gewagte Kollektion, ausgefallene Designs und knallige Farben sind dieses Jahr auf dem Laufsteg zu sehen.

  • Hier findest du mehr über Prada

MM6 Maison Margiela

Sieh dir hier die etwas andere Video Präsentation von Maison Margiela an. Die Schnitte und Muster sind etwas wilder als sonst und das insgesamte Design der Kollektion könnte man schon als unkonventionell bezeichnen.

Philipp Plein

Philipp Plein hat sich für die virtuelle Mailand Fashion Week mal etwas ganz anderes ausgedacht: bunte Animationen und wilde Grafiken zeigen die Kollektion. Im Video siehst du animierte Skelette Schuhe von Philipp Plein tragen.

Wichtige Modelabels auf der Fashion Week

Während große Marken im Modebusiness wie Fendi, Prada, Moschino und Armani gar nicht mehr von den Laufstegen in Mailand wegzudenken sind, haben sich andere Modegiganten diese Saison eine Auszeit genommen. Bottega Veneta und Gucci fehlen dieses Jahr auf der Fashion Week, Versace und Jil Sander zeigen ihre Kollektionen an einem verspäteten Termin außerhalb des Rahmens der Modewoche am 5. und 7. März.