Louis Vuitton – Luxus pur! Taschen, Tücher & Gürtel aus Paris

Seit dem Jahr 1854 nimmt Louis Vuitton eine wichtige Rolle in der Modewelt ein. Seine Designs im Kontext der Kultur bereichern das Mode Universum mit einzigartigen Designs, welche nicht mehr wegzudenken sind. Mit der perfekten Mischung aus Stil und Qualität, wird Innovation kombiniert. Auch heute, nach vielen vergangenen Jahren lebt der kreative Impuls des Designers weiter.

Von Koffer bis Kette – die besten Designs für Damen & Herren

Das anfängliche Kofferunternehmen spielt lange schon nicht mehr nur in einer Schiene. In den letzten 166 Jahren hat sich das Unternehmen weiterentwickelt und das sehr deutlich. Kollektionen umfassen jedes Detail und das beginnt bei Hüten, Ohrringen und Ketten und endet bei Schuhen, Mänteln und Kleidern. Die Teile variieren von Klassikern bis Saison Hypes, aber geredet wird über Louis Vuitton immer.

Taschen & Koffer – The ‚Art of Travel‘

Für den Gründer des Labels war eins schon immer klar, er hat die Kunst des Reisens definiert indem er das Gepäck geschätzt und revolutioniert hat. Nicht nur Qualität, auch Design und Innovation bewegten ihn und das hat Früchte getragen, auch bis Heute. Die Qualität der Taschen und Gepäckstücke des Designers ist hervorragend und unzählige zufriedene Kunden beweisen das. Von kleinen alltags Taschen bis hin zu den anfänglichen Reisetaschen, Louis Vuitton stattet einen komplett aus. Die Taschen werden per Hand gefertigt in Ländern wie Frankreich, Spanien oder den USA. Der Vielfalt der Taschen ist keine Grenze gesetzt, ob man sich also für eine große Shopper Tasche entscheidet oder doch für eine kleine schlichte mini Bag, ein Statement setzt man alle Mal!

Louis Vuitton Bag – eine echte Kapitalanlage

Selten lohnt es sich ein teures Designerteil zu kaufen und auf einen steigernden Wert zu hoffen. Die Marke Louis Vuitton ist daher eine der wenigen, bei welcher der Wert der Taschen immer mehr ansteigt und der Kauf eine Investition mit Zukunft ist. Wer sich mehr für Kapitalanlagen, wie Uhren, Diamanten und Autos interessiert, sollte hier nichts mehr verpassen!

Boots oder Sneaker? – Damen & Herrenschuhe von Louis Vuitton

Ob moderner Turnschuh oder klassischer Lederschuh. Ob für Damen oder für Herren, Louis Vuittons Angebot an Schuhen lässt sich sehen. Für jeden Geschmack ist da etwas dabei. Die Preise beginnen bei rund 800 Euro und deshalb kann sich nicht jeder solch ein Luxus am Fuß leisten. Trotz der hohen Preise zählen die Schuhe von LV zu den Angesagtesten dieser Zeit. Gerade die Exklusivität hebt den Wert des Schuhs um einiges an. Die Wunderschönen Modelle können klassische und schon bekannte Formen haben, aber auch mit neuen Stils und eigenen Designs kann die Marke überzeugen. Wie der Archlight Sneaker, welcher im Jahr 2019 eine große Welle machte und auf Sozialen Plattformen ein echten Hype verursachte. Seine außergewöhnliche Form streckt den Fuß und das Zusammenspiel der Farbanordnung macht das Design super einzigartig.

LV Gürtel – Luxus der Extraklasse

Eins ist klar, wer einen Gürtel von Louis Vuitton trägt, der möchte, dass man ihn sieht. Egal ob Schwarz oder Weiß. Bunt oder Braun. Groß oder Klein. Schlicht ist kein einziger Gürtel der High Fashion Marke. Geziert mit einem auffälligem Logo und das nicht selten mit Glitzersteinen oder goldenen Akzenten. Beliebt ist der Gürtel aber sehr, bewiesen wird das durch die unzähligen Menschen die das schöne Accessoire der Brand tragen.

TOP Fragen über das Label Louis Vuitton

Nicht nur die neusten Kollektionen und Handtaschen sind interessant für die LV-Fans, auch Fragen nach der Herkunft und den Materialien sind für die Käufer sehr wichtig. Hier könnt ihr die meist gestellten Fragen über das Label lesen und die passenden Antworten erfahren.

Was kostet eine Louis Vuitton?

Die Preise der Kleidung von Louis Vuitton variieren stark und es kommt auf jedes einzelne Design an, welches einem am besten gefällt. Bei den LV Taschen fangen Preise bei 750 Euro an und können bis zu 2000 Euro wachsen. Wer eine Custum-Made Tasche möchte, der kann mit höheren Kosten rechnen.

Wo ist Louis Vuitton geboren?

Der Designer Louis Vuitton ist in Frankreich im Département Jura geboren. Sein Unternehmen gründete er in Paris.

Wie lange gibt es Louis Vuitton

Louis Vuitton begann im Alter von 33 Jahren das Unternehmen aufzubauen, im Jahr 1854. Das heißt es gibt das Label schon über 166 Jahre. Das erste Geschäft in Frankreich wurde im Jahr 1885 eröffnet.

Wie entstand Louis Vuitton?

Zunächst stellte Herr Louis Vuitton ausschließlich Koffer her und revolutionierte damit den Reise Markt. Später erweiterte sich das Sortiment auf Taschen, Kleidung, Schuhe und Accessoires. Sein Sohn George Vuitton war der Erfinder des berühmten Louis Vuitton Logos. Nach dem Anstieg der Beliebtheit der Marke, eröffnete der Kofferhersteller immer größere Läden, unter anderem auch auf der Oxford Street in London.

Wer ist der Gründer von Louis Vuitton?

Gegründet wurde das Label von Louis Vuitton im Jahr 1854 in Frankreich. Vuitton war ein französischer Handwerker, Unternehmer und gelernter Koffermacher.

Designer-Unternehmen Louis Vuitton – die Geschichte

Über das Unternehmen gibt es noch vieles Mehr zu erfahren als nur die oben genannten Fragen, wer sich also in das Mode-Universum von Designer Louis Vuitton begeben möchte, der erfährt hier alles über die Gründung und Entstehung des Unternehmens und Auszeichnungen die das Label bereits gewonnen hat.

Revolution durch Reisekoffer – der Beginn

Mit gerade mal 16 Jahren traf Louis Vuitton eine wichtige Entscheidung, die sein Leben uns das Leben seiner Sohne für immer verändern sollte. Schon vor seiner Lehre in Paris lag ihm das Handwerk und die Kofferherstellung im Blut. In Paris begann er dann eine Ausbildung im Hause Monsieur Maréchal, damals galten Koffer nur zu dem Zweck eigene Gegenstände möglichst geschützt von A nach B zu bringen. Design spielte da keine große Rolle. Schnell hatte das Handwerk erfolg und Vuitton musste bis zum Jahr 1900 über 100 Mitarbeiter einstellen. 14 Jahre später waren es schon 225 Mitarbeiter.

George Vuitton – Erfindung von Muster & Schloss

George Vuitton ist der Sohn des Handwerkers Louis Vuitton. Das Atelier seines Vaters übernahm er, denn es war nun fester Bestandteil der Familie und wurde einfach weitergenutzt.  Wie sein Vater auch, war er stets bedacht, den Inhalt des Koffers seiner Kunden zu schützen. Also entwickelte er das Kofferschloss, welches er auch nach der fertigen Entwicklung patentieren ließ. Mit dieser Idee verwandelte er die Koffer in echte Schatztruhen. Doch sollte es dort nicht enden. George war der Erfinder des gut bekannten LV-Musters, welches selbst heute niemandem fremnd sein sollte. Stilistisch war das Braune Muster an den Jugendstil angelehnt und es sollte die Koffer vor Fälschungen schützen. Dank George expandierte das Label in die gesamte Welt und wurde in Städten wie New York sehr präsent.

Atelier und Werkstatt heute – Museum, Designer & Sonderanfertigungen

Das Atelier in dem die ersten Koffer und Kollektionen entstanden sind ist auch heute noch erhalten. Der Familiensitz ist nun ein privates Museum. In den Werkstätten in Frankreich arbeiten auch heute noch 170 Mitarbeiter an Designs und der Fertigung von Lederwaren, wie auch Sonderanfertigungen oder Ähnliches.

Ästhetische Kollektionen – die besten Modenschauen

Neben den Klassikern die das Unternehmen anbietet, darf Louis Vuitton bei keiner Fashion Week fehlen. Wer Teil e iner der Modenschauen wird, wird Teil von etwas großartigem. Spektakuläre Kulissen und wunderschöne Kleider werden präsentiert und die ganze Energie sprüht nur so voller Kreativität.

Paris Runway – ein Spektakel zwischen Licht und Mode

Mit diesem Runway setting wurden wie bei jeder Show wieder unzählige Modeliebhaber zum Staunen gebracht. Fast magisch wirkt das Zusammenspiel aus Licht, Dunkelheit, einer zentralen Location in Paris und der vorgestellten Kollektion. Die Ästhetik ist ergreifend und für jeden Fan von Mode ein Traum dabei zu sein und dieses einmal Live zu betrachten. Umgeben von Wasser und Glas war der Laufsteg ein echtes ästhetischen Erlebnis. Die Kollektion umfasste Outfits von knall bunt, bis schwarz-weiß. Ob Boots oder High Heels, alles war dabei. Mit Musik von Woodkid unterzeichnet, konnte sich die Show wortwörtlich sehen und hören lassen.

Bunte Bilder auf gigantischer Leinwand & edle Designs

Ein absoluter Moment zum Staunen. Diese Modenschau konnte den Sommer-Vibe wohl nicht besser rüberbringen. Die großflächige Halle und die gigantische Leinwand verwandelten die ganze Show zu einem atemberaubenden Erlebnis für alle Gäste und Zuschauer des Live Stream. Die Stimmung die durch die Farbakzente im Video im Hintergrund rübergebracht werden, erinnert an einen warmen Juniabend, während die Sonne unter geht und könnte zu der dazu kreierte Kollektion wohl nicht besser passen. Die Designs dieser Kollektion waren voll mit Farbe und wirkten sehr lebensfroh. Das Sommergefühl konnte man bei dieser Kollektion zu 100% bekommen.

Alle Chef-Designer auf einen Blick

Über die vergangenen Jahre, gab es viele Designer für Louis Vuitton. Nur die besten aber schafften es zu den Chef-Designern des Labels zu werden. Hier findest du eine Auflistung der Chef-Designer von Louis Vuitton der letzten 20 Jahre.

  • Marc Jacobs – 1997-2013
  • Paul Helbers – 2005-2011
  • Kim Jones – 2011
  • Nicolas Ghesquière – 2014
  • Virgil Abloh – 2018

Mehr von Louis Vuitton – Online Store und Artikel

Hat dich dieser Artikel neugierig gemacht? Hier findest du den Link um noch mehr Informationen über das Luxus Label zu erfahren und den direkten Link zum Online Store der Marke.

Weitere interessante Marken: