Essen in Berlin – Restaurants in einer Metropole – Empfehlung & Tipps

Man ist als Model in Berlin und kennt sich nicht aus. Ob nur für ein Casting, mehrere Tage für einen Job oder für die ganze Fashion Week. In Berlin gibt es 1000 Restaurants, Cafés und Fast Food Läden aber die Geheimtipps kennen nicht viele. Ob Vegan, Burger, Italienisch oder Chinesisch, gerade die Food Szene in Berlin ist sehr Facettenreich und groß. Hier haben wir für euch eine Liste zusammengestellt mit den Top Secret Geheimtipps und besten Restaurants und Cafés in ganz Berlin!

Wenn ihr den ganzen Tag in Berlin unterwegs seid, ist es nur nachvollziehbar, dass irgendwann der Hunger zuschlägt. Doch was soll man bei soviel Angebot essen? Keine Sorge, wir haben für dich ein paar super Locations rausgesucht. Vom edlen Restaurant bis zum leckeren Imbiss an der Ecke – so ist für jeden was dabei.

Top 16 der besten Restaurants in Berlin

Vegan, Street Food und Healthy. Dieser Trend ist gerade in Berlin sehr gehyped. Hier sind für euch die Top 16 Restaurants in Berlin.

Tipp! Darf es etwas außergewöhnlicher sein? Schau dir hier die coolsten Restaurants in Berlin an.

Kurztrip Berlin: Tipps & Empfehlungen für Models

Du reist nach Berlin? Hier sind unsere Empfehlungen für die City! Restaurant Empfehlung, Cafes für dein Frühstück, die beliebtesten Stadtteile und natürlich die Berlin Fashion Week!

India Club – Von Curry bis anderen indische Spezialitäten

In der Nähe des Brandenburger Tors, auf der Rückseite des Hotel Adlon wartet der eleganteste und exklusivste Inder der Stadt auf dich. Eingerichtet im britischen Kolonialstil erwarten dich leckere Speisen mit viel Gemüse, Hühnchen Und Lamm. Natürlich wird nur Fleisch höchster Bio-Qualität verwendet. In einem echten Tandoori-Ofen aus Lehm bekommst du die leckersten und vielfältigsten indischen Speisen verfeinert mit den unterschiedlichsten Gewürzen der indischen Küche.

4,5 / 5,0 (453 Bewertungen bei Google)

  • Adresse: Behrenstraße 72, 10117 Berlin
  • Telefon: 030 20628610
  • Öffnungszeiten: Mo-Di, Do-So von 17:00-21:00 Uhr

Hier befindet sich das Restaurant:

#3 Das Bastard Berlin

Ja,  ihr habt richtig gehört. Das Bastard gilt als einer DER Treffpunkte für ein gutes Essen. Besonders beliebt ist das Frühstück dort. Am Wochenende stehen Besucher meist schon an und man muss Glück haben, dass jemand aufsteht. Die Kellner bitten höflich darum, andere Gäste mit an die Tische setzen zu dürfen. Das Publikum ist, typisch Kreuzberg, bunt gemischt und international. Die Frühstückskarte ist umfassend, sehr abwechslungsreich und ansprechend. Es gibt Rührei, neben Käse und Wurst auch vegetarische und vegane Frühstücksteller und leckere Kuchen. Die selbstgemachten Brioche sind ein Traum – unbedingt mit Frischkäse und Marmelade probieren. Der Kaffee im Bastard ist hervorragend. Abgesehen von der langen Wartezeit ist das Bastard definitiv einen Besuch wert, denn die Frühstücksvielfalt ist kaum mit dem eines anderen Restaurants vergleichbar. Also ab ins Bastard nach Kreuzberg.

4,4 / 5,0 (844 Bewertungen bei Google)

  • Adresse: Reichenberger Str. 122, 10999 Berlin
  • Telefon: 030 54821866
  • Öffnungszeiten: Mo von 9:00-0:00 Uhr, Di von 0:00-9:00 Uhr

Das Bastard findest du hier:

La Stella Nera – Vegan und Vielfältig

Keine Sorge, auch für unsere veganen Leser haben wir eine mega Location rausgesucht, das La Stelle Nera in Berlin-Neukölln. Die Speisekarte bietet dir ein unvergessliches Erlebnis an neopolitanischen Pizzen aus dem Holzfeuerofen. Natürlich alles mit hochwertigem, biologischem Mehl und wenn ihr möchtet, mit veganem Käse oder veganer Salami. Wenn ihr keine Pizza möchtet gibt es natürlich noch, wie beim Italiener üblich, leckere, vegane Pasta. Die Pasta wird ebenfalls im Haus komplett selber gemacht um zu gewährleisten, dass keinerlei Tierprodukte verwendet werden. La Stella Nera bietet auch weitere italienische Leckereien wie Antipasti, Salate und natürlich auch feinstes, hausgemachtes Dessert. Créme Caramel zum Beispiel ist ein veganer Sahne-Karamell Pudding mit Orangensauce, welcher bei allen Gästen sehr beliebt ist. Wer es gerne traditionell hat, der kann sich zum Dessert natürlich auch ein veganes Tiramisu bestellen. Wichtig ist jedoch zu wissen, dass wenn du dort essen möchtest, vorher einen Platz reservieren solltest. Das La Stella Nera ist ziemlich gut besucht und so spontan ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass du dort nicht reinkommst.

4,6 / 5,0 (895 Bewertungen bei Google)

  • Adresse: Leykestraße 18, 12053 Berlin
  • Telefon: 030 23949708
  • Öffnungszeiten: Di-So von 17:00-21:00 Uhr

Das Stella Nera befindet sich hier:

Der beste Döner der Welt – Mustafa’s Gemüse Kebap

Kebap-Fans aufgepasst – nirgendwo gibt es bessern Döner als bei Mustafa’s Gemüse Kebap. Das denken wir uns nicht aus, jeden Tag gehen hunderte begeisterte Döner-Fans zu dem Imbiss am Mehringdamm. Für Viele ist das sogar der einzige Grund um nach Berlin zu kommen. Andauernd hören wir, dass Leute vom Flughafen direkt mit Koffer zum beliebten Imbiss fahren, um sich dort einen Döner zu gönnen – unglaublich. Allerdings kannst du dir dort kein Platz vorher reservieren. Wenn du für knapp 3 Euro einen wirklich leckeren Döner möchtest, musst du ca. 45 Minuten bis 60 Minuten Wartezeit einplanen. Jeder Besucher kann dir allerdings nur empfehlen dies zu tun, denn das ist er wirklich wert.

4,3 / 5,0 (12.330 Bewertungen bei Google)

  • Adresse: Mehringdamm 32, 10961 Berlin
  • Öffnungszeiten: Mo-Do von 10:00-3:00 Uhr, Fr von 10:00-5:00 Uhr, Sa von 11:00-5:00, So von 11:00-3:00 Uhr

Hier findest du die Dönerbude:

Orlando – Sizilianische Küche und Weine

Unsere Empfehlung in Prenzlauer Berg ist der Sizilianer Orlando. Der Ort, an dem Inhaberin Giulia Paolillo ihre Gäste wie Freunde empfängt, ist zugleich Feinkosthandlung, Küche für individuelle Caterings und Location für entspannte Events und Familienfeiern. Dort werden unter anderen leckere Weine, köstliche Caponata, Kaffee und hausgemachtes Olivenöl vertrieben. Jeder der lust auf eine kulinarische Reise nach Sizilien hat, ist dort genau richtig.

4,2 / 5,0 (104 Bewertungen bei Google)

  • Adresse: Rhinower Str. 10, 10437 Berlin
  • Telefon: 030 23567555
  • Öffnungszeiten: Mi-Sa von 12:00-20 Uhr, So von 15:00-20:00 Uhr

Hier befindet sich das sizilianische Restaurant:

Lucky Leek: Veganes Fleisch

Im Prenzlauer Berg finden Sie das Lucky Leek. Hier kocht Chefköchin Josita Hartanto rein vegane Gerichte. Doch wird hier nicht nur einfach Fleisch durch Tofu ersetzt, sondern mit Kreativität gekocht. Die Speisen sind insgesamt etwas für den feinen Gaumen und weniger zum satt essen, lohnen sich aber.

4,5 / 5,0 (852 Bewertungen bei Google)

  • Adresse: Kollwitzstraße 54, 10405 Berlin
  • Telefon: 030 66408710
  • Öffnungszeiten: Mi-Sa von 18:00-23:00 Uhr, So von 18:00-22:00 Uhr

Das Lucky Leek findest du hier:

Markthalle Neun: Streetfood-Markt

Die Kreuzberger Markthalle in der Eisenbahnstraße, die aufgrund ihres Wochenmarkts und der fast täglich stattfindenden Mittagskantine ohnehin bei Freunden der Kulinarik bekannt ist, verwandelt sich jeden Donnerstag ab 17 Uhr in einen Streetfood-Markt. Das Publikum beim „Streetfood Thursday“ ist so kunterbunt gemischt wie die Speisen.

4,4 / 5,0 (10.200 Bewertungen bei Google)

  • Adresse: Eisenbahnstraße 42/43, 10997 Berlin
  • Telefon: 030 61073473
  • Öffnungszeiten: Mo-Fr von 12:00-18:00 Uhr, Sa von 10:00-18:00 Uhr

Die Markthalle Neun befindet sich hier:

Dean & David Fresh to Eat: Wraps, Smoothies, Salate & Suppen

Hier gibt’s Fast Food mal anders: Und zwar in gesund und leicht, ohne Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker. Die saisonalen Produkte werden größtenteils über regionale Lieferanten bezogen. Auf der Speisekarte findet ihr alles, was sich gesund anhört: Vollkorntortillas, handgedrehte Wraps, Säfte, Smoothies, Salate und Suppen. Dean & David hat mehrere Geschäfte in ganz Berlin, eines befindet sich zum Beispiel an der Friedrichsstraße.

4,4 / 5,0 (368 Bewertungen bei Google)

  • Adresse: Friedrichstraße 96, 10117 Berlin
  • Telefon: 030 20963003
  • Öffnungszeiten: Mo-Fr von 11:00-18:00 Uhr, Sa von 12:00-16:00 Uhr

Das Dean & David findest du hier:

Thaipark: Thailändische Spezialitäten im Park

Als Liebhaber der thailändischen Küche sollte man seinen Sonntag definitiv im Preußenpark im Berliner Stadtteil Wilmersdorf verbringen. Die „Thaiwiese“ existiert offiziell eigentlich gar nicht, denn eine Genehmigung für das Zubereiten und Kochen von Speisen in dem Park gibt es nicht. Alles begann damit, dass thailändische Großfamilien, die sich am Wochenende im Park trafen, eines Tages begannen, für sich zu kochen. Mittlerweile kochen sie für den ganzen Park – und es kommen immer neue Garküchen dazu. Insider verraten, dass der hiesige Papaya-Salat selbst den von Märkten in Thailand schlagen soll!

4,3 / 5,0 (64 Bewertungen bei Google)

  • Adresse: Brandenburgische Str., 10707 Berlin
  • Telefon: 030 60264358

Hier befindet sich der Thaipark:

Momos: Veggie Teigtaschen

Das bio-vegetarische Imbisslokal hat den Momo als König der Teigtaschen für sich entdeckt. Und genau das ist auch die Spezialität des Hauses. Aus einem Nepal-Urlaub haben die Betreiber den „Momo“, so heißen die landestypischen Teigtaschen, mitgebracht. Sie werden dort zu den unterschiedlichsten Tageszeiten gegessen und es gibt sie gedämpft, knusprig angebraten oder als Suppeneinlage. Gefüllt werden die Momos mit Gemüse oder Käse.

4,3 / 5,0 (993 Bewertungen bei Google)

  • Adresse: Chausseestraße 2, 10115 Berlin
  • Telefon: 0160 2688177
  • Öffnungszeiten: Mo-So von 12:00–15:00 Uhr, 18:00–21:30 Uhr

Hier findest du Momos: