Chanel: Zeitlose Eleganz & klassische Schönheit!

Jedem sollte der Name Coco Chanel ein Begriff sein! Die Modeikone hat den Frauen eine revolutionäre Mode kreiert und sie aus engen Schnitten zu weiten Röcken geführt. Aus anfänglicher Skepsis wurde schnell tobender Beifall und bedingungslose Begeisterung. Hier findest du ihre Geschichte und den Werdegang des Luxuslabels von heute!

Die Story: Damenmode aus Paris

Chanel wurde von der Modedesignerin und Unternehmerin Gabrielle Chanel, auch genannt „Coco“ ins Leben gerufen. Die aus ärmlichen Verhältnissen stammende Französin gilt noch heute  als „herausragende Persönlichkeit der Modegeschichte“. Sie kam am 19. August 1883 in Saumur, Pays de la Loire, als zweite uneheliche Tochter zur Welt.

1913 eröffnete sie die erste Chanel-Boutique in Deauville, Frankreich. Zunächst waren alle skeptisch gegenüber der fließenden und weiten Damenmode, die sie produzierte, fanden jedoch nach und nach immer mehr Gefallen an ihren Kreationen. Hauptsächlich kreierte sie Haute Couture und Prêt-à-porter, ließ sich jedoch von allem und jedem zu ihren Werken inspirieren. Ab den 1910er Jahren war Chanel Wegbereiter einer für die damalige Zeit untypisch funktionell-lässigen Stils an Damenmode des oberen Preissegments und kleidete moderne, stilvolle Frauen ein. Damals gehörten weite Blusen, luftige Oberteile, wadenlange Röcke und weit geschnittene Hosen zu ihrem Sortiment und verhalf den Frauen weg von luftraubenden und engen Korsettes, Miederkleidern und steifen Röcken. Besonderen wichtig war ihr jedoch, dass sich ihre Mode für den Alltag als praktisch erwies und die Bewegungsfreiheit nicht einschränkte. Ebenso großen Wert legte sich auf das schlichte und elegante Design, dass angenehm zu tragen war.

„Das kleine Schwarze“ – gemacht von Coco Chanel

Stilikonen des französischen Labels sind das „kleine Schwarze“, wattierte Lederhandtaschen mit Steppnähten und Metallgliederketten, Chanel Kostüme mit bordiertem, kragenlosem Tweed-Jäckchen und ausgestelltem Rock. Gekonnt kombiniert wirken alle Teile super edel und verleihen jedem Look einen Hauch Frankreich. Viele Teile ziert das Firmenlogo, die zwei ineinander verschlungenen „CCs“. Ebenso prägnant sind die klassischen Kombinationen aus schwarz und weiß, für die das Unternehmen bekannt ist. Gerade ausgefallene Muster, oder Karo-Variationen stehen stark für Chanel.

Chanel No.5 – das meist verkaufteste Parfum der Welt

1922 erschien der Parfumklassiker „Chanel No.5“, der mittlerweile als der meist verkaufte Duft der Welt gilt. Im Jahre 1955 wagte sich das Unternehmen dann erstmals an einen Herren Duft heran und nannte ihn „Chanel pour Monsieur“. 1955 folgte dann der nächste Erfolg und der Handtaschen Klassiker „Chanel 2.55“ wurde präsentiert, der seitdem aus den Kleiderschränken der stilsicheren Frau von heute nicht mehr wegzudenken ist.

Chanel: Jetzt mit Karl Lagerfeld

1982 übernahm Karl Lagerfeld die Damenkollektion des Luxuslabels. Ihm wird noch heute nachgesagt, dass er derjenige war, der das Unternehmen zu einem internationalen Milliarden-Konzern verwandelte. Ein Jahr später, am 5. Februar 1983 fand dann die erste Modenschau in Paris unter seiner Leitung statt.

Im gleichen Jahr kürte der deutsche Designer Inès de la Fressange zu seiner Muse, seitdem arbeitete die schöne Französin auch als Model für Chanel. Sie wurde allerdings 1990 von dem aus Deutschland stammende Model Claudia Schiffer ersetzt. Ab den 2000er Jahren wurden immer mehr prominente Gesichter in der Werbung für das Label eingesetzt. So modelten internationale Schönheiten, wie Blake Lively, Keira Knightley, Nicole Kidman etc. und es wurde immer mehr zum Privileg für das Luxusunternehmen tätig zu sein.

Die heutigen Topmodels Cara Delevingne und Kendall Jenner spielten ebenfalls eine große Rolle in der Inspiration des Designers und besonders Cara inspirierte ihn sehr. 2012  wurde sie von Chanel zum „Gesicht des Jahres“ gekürt. Seitdem Modelt sie für zahlreiche große Firmen, wie Victoria´s Secret, Balmain, Dior, etc. und war sogar als Schauspielerin tätig und spielte beispielsweise im Film „Margos Spuren“ eine der Hauptrollen. Alles in allem war die Arbeit bei Chanel für sie ein Meilenstein und öffnete ihr viele Türen.

Auch Model und Schauspielerin Penelope Cruz lief auf einer Chanel Show mit und kommentierte ihren Instagram Post mit den Worten „What an honor it has been to walk the last show designed by Karl Lagerfeld“

Seit seinem Tod am 19. Februar 2019 leitet seine langjährige Mitarbeiterin Virginie Viard das Lable. Die französische Kostüm- und Modedesignerin arbeitete in etwa 30 Jahre an der Seite des verstorbenen deutschen Designers, in dem privat geführten Unternehmen. Chanel produziert heutzutage neben der chicen pariser Mode, hochpreisige Uhren, Schmuck, Brillen, Accessoires, Parfum und Kosmetik. Im Jahr 2017  wurde der Gesamtumsatz des Luxusgiganten auf ca. 9,62 Milliarden US-Dollar geschätzt. Der Firmensitz befindet sich in Neuilly-sur-Seine und das Unternehmen bleibt auch heute noch seinen Ursprüngen treu und steht weltweit für absolute Klasse und zeitlose Eleganz.

Zitate von Coco Chanel

Nicht um sonst sagte Coco Chanel damals:

„Mode verschwindet, nur Stil bleibt erhalten.“

Wenn du noch mehr Zitate der Modeikonen lesen möchtest, dann ist der Artikel „45 Mode Zitate von Karl Lagerfeld, Coco Chanel & Co.“ genau das Richtige für dich!

Handtaschen

Schon längst steht Chanel nicht mehr nur noch für die Handtaschen Klassiker, wie die „Chanel 2.55“, sondern produziert auch andere Modelle aus hochwertigem Leder, oder edlem Tweed. Auch Jeans und andere sportlich Stoffe finden hier eine einzigartige Verwendung. Die Modelle sind sowohl mit silberner, als auch mit goldener Hardwear erhältlich und schmücken in jeglicher Hinsicht die Frau von heute. Egal, ob zum alltagstauglichen Jeanslook, oder zur Abendveranstaltung, Taschen von Chanel stehen eindeutig für Eleganz und hingebungsvolle Achtung.

Gürtel & Schuhe

Auch Gürtel und Schuhe finden sich im Sortiment des Luxuslabels wieder! Die auffälligen Schnallen machen sich sowohl auf Hüft-,  als auch auf Taillenhöhe getragen super gut und peppen jedes Outfit auf. Auch super süß sind Modelle mit Perlen und kleinen Steinen, die dem ganzen noch einen feminineren Touch verleihen, dennoch klassisch und stilvoll bleiben!

Ebenso ist es auch bei den Schuhmodellen! Die absoluten Lieblinge jedoch sind und bleiben die Espadrilles von Chanel. Der leichte Sommerschuh sieht super lässig aus und verleiht jedem Outfit einen gewissen Touch. Aber auch die Sandalenmodelle zaubern einen wunderschönen, schmalen Fuß.

Parfum und Kosmetik

Gerade in den letzten Jahren entwickelte sich die Kosmetiklinie des Labels, mit ihren qualitativ hochwertigen Schmink- und Pflegeprodukten zum absoluten Highlight in der Branche. Neben Klassikern, wie den „Chanel Rouge Coco Lippenstiften“ in intensiven Farben dürfen natürlich auch die zahlreichen Düfte nicht fehlen, die das Label über die Jahre auf den Markt gebracht hat. Aus einer großen Bandbreite an Produkten, ist für jeden etwas dabei!

Natürlich produziert Chanel auch Pflegeprodukte und Düfte für den Herrn und legt auch hier großen Wert auf Qualität und klassisches Design. Seit 1955 werden Herren Parfums hergestellt, das erste hieß „Chanel pour Monsieur“.

Kampagnen

In der 2018 veröffentlichten Kampagne zum Parfum „Intense“ steht die Schauspielerin Keira Knightley im Mittelpunkt. Sie ist Gast einer Party und wacht am nächsten Morgen auf, versucht sich an den wunderschönen Abend zuvor und an die Orte ihrer Kleidungsstücke zu erinnern. Mit einer einzigartigen Eleganz verlässt sie schwungvoll das Apartment und ihren Begleiter der letzten Nacht. Sie symbolisiert eine ausdrucksstarke und selbstbewusste junge Frau, die Freude am Leben hat und sich in ihrer Haut wohlfühlt, sobald sie „Intense“ auflegt.

Auch der internationale Schauspieler Brad Pitt trat für das Luxusunternehmen vor die Kamera und wirbt für den Parfum Klassiker „Chanel No.5“. Es sei keine Reise, es sei eine Fügung beschreibt er den Duft. Allein seine Präsenz strahlt Erfurcht aus und man bekommt ein Gefühl davon vermittelt, wie die Wirkung ist, wenn man „Chanel No.5“ aufträgt, intensiv und leidenschaftlich!

Hauls / Vlogs

Video: 22 Chanel Taschen!

Die Bloggerin „Chouquette“ alias Claire Chanelle zeigt euch in diesem YouTube Video ihre Taschensammlung von Chanel, die mittlerweile 22 Modelle umfasst! Wenn auch du überlegst auf eine Tasche von der Luxusmarke zu sparen, aber noch nicht genau weißt, welches es werden soll, die Britin hat so einige Modelle im Angebot. Schau doch einfach mal bei der Chanel-Liebhaberin vorbei, so viel sei verraten, das ist nicht das einzige Video, dass sich mit Luxusobjekten, insbesondere Taschen auseinandersetzt, es lohnt sich!

Video: Chanel Haul & Review

Auch Blogger-Kollegin Lydia Elise Millen, besitzt ein Exemplar der klassischen „Double Flap“ und informiert in ihrem YouTube Video über ihren Kauf und gibt generelle Informationen zur Tasche. Klick hier und erfahre mehr!

Video: Come Shopping With Me!

Die Amerikanerin Shea Whitney nimmt euch direkt auf die Shoppingtour durch die Luxusgeschäfte in Las Vegas mit und lässt euch an ihrem Einkauft teilhaben! Auch sie hat nicht nur ein Video, zu ihren Luxusartikeln, falls du also Interesse hast, schau einfach mal bei ihr vorbei!

Modenschauen

Schau dir hier die letzten Shows der Saisons an. Von „Haute Couture“, über „Cruise“, bis hin zu „Ready-to-Wear“ ist alles dabei! Klick jetzt hier und lass dich von den wunderschönen Kollektionen inspirieren!

Chanel Haute Couture Show FW 2019 / 2020

Chanel Cruise Show 2019 / 2020

Chanel Ready-to-Wear Show SS 2019