Asian Look für Street Wear & Lookbooks – Korlan

Wir freuen uns in Zukunft mit dem wundervollen Model Korlan zusammen zuarbeiten. Bewiesen hat sie sich im Lauf ihrer Karriere immer wieder und wieder. Das asiatische Model aus Rom begeistert durch ihre Professionalität und Wandlungsfähigkeit. Ob London, Mailand oder Berlin – in Europa ist sie schon viel rumgereist.

Korlans erste Fotostrecken aus Rom

Rom – Modestadt und Touristenmagnet

Die Italienische Hauptstadt Rom ist nicht nur für Touristen ein wichtiges Reiseziel, sondern auch für Mode Fans. Die Stadt hat in der Vergangenheit viele Einflussreiche Designer hervorgebracht, die viel für die Modewelt getan haben:

  • Laura Biagiotti
  • lsa Schiapparelli
  • Silvia Venturini Fendi
  • Stella Jean
  • Marco de Vincenzo
  • Roberto Capucci
  • Giambattista Valli
  • Alessandra Cappiello
  • Co.Ro.
  • Nadia Mari

Reisetipps für Models – Stadtbezirke in Rom

Eine Reise nach Rom kann ziemlich verwirrend sein. Es gibt insgesammt 15 Stadtbezirke, die Municipio genannt werden. Diese Stadtbezirke sind wiederum in 155 Zonen unterteilt. Da durchzufinden ist echt nicht leicht. Hier einmal die verschiedenen Bezirke für dich aufgelistet:

  1. Centro Storico (Rom) – Prati
  2. Parioli /Nomentano – San Lorenzo
  3. Monte Sacro
  4. Tiburtina
  5. Prenestino / Centocelle
  6. Roma delle Torri
  7. San Giovanni / Cinecittà
  8. Appia Antica
  9. EUR
  10. Ostia
  11. Arvalia Portuense
  12. Monte Verde
  13. Aurelia
  14. Monte Mario
  15. Cassia Flaminia

Colosseo – Das musst du in Rom sehen

Das Kolosseum in Rom gilt als das Wahrzeichen der Stadt und ist etwas, was du dir auf keinen Fall bei deinem Stadtbesuch entgehen lassen solltest. Doch Rom hat noch einige andere sehenswerte Locations zu bieten:

  • Palatin – die sieben Hügel von Rom sind wirklich großartige Aussichtspunkte. Einer der besten ist der Palatin (Palatino), ein grüner Hügel mit stimmungsvollen Ruinen, mächtigen Pinien und einem herrlichen Blick auf das Forum Romanum.
  • Pantheon – das besterhaltene antike Monument Roms ist ein bemerkenswerter Bau. Der Portikus mit den mächtigen Säulen und den gedrungenen Mauern ist schon recht beeindruckend, doch ein wirkliches Bild vom Pantheon bekommt man erst, wenn man das Innere betreten hat. Der umbaute Raum ist gewaltig, und beim Blick in die Kuppel fühlt man sich winzig und unbedeutend
  • Petersdom – nicht nur Christen erliegen dem Zauber von St. Peter, der größten und spektakulärsten unter den römischen Kirchen. Alles ist hier staunenerregend, vom Auftakt, dem weitläufig geschwungenen Petersplatz, über die grandiose Fassade bis hin zum reich geschmückten Inneren. Höhepunkt ist Michelangelos außergewöhnliche Kuppel, ein Meisterwerk der Renaissancearchitektur und eines der Wahrzeichen der Ewigen Stadt.

Essen in einer unvergesslichen Umgebung

Essen zu gehen ist eine der großen Vergnügungen in Rom, vor allem im Sommer, wenn man im Freien sitzen kann und die Menschen bis weit nach Mitternacht die Straßen bevölkern. Was kann schöner sein, als an einem Tisch auf einer hübschen Kopfsteinpflastergasse edle italienische Speisen und guten heimischen Wein zu genießen, während das turbulente Großstadtleben ringsum vorbeizieht? Und da man hier alles findet – von vornehm-romantischen Restaurants bis zu lärmenden Pizzerias oder gehobenen Eiscafés –, kommt eigentlich jeder auf seine Kosten.

Rom und seine einzigartigen Orte

Ein paar Tipps für dich, was du unbedingt noch in Rom erleben solltest.

Rom im Überblick – italienische Hauptstadt von allen Perspektiven

Der Vlog mit Acelovinit – Rom als Abenteuer